Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Quacksalber
 Sonstiges




Kult-Bücher

zurück Gehe zu:


Lenhardts Spielejahr 1984: 50 Computer- und Videospiel-Klassiker


Autor:
Heinrich Lenhardt

Kaufen:
Amazon

Erscheinungsdatum:
28.01.2015

Daten & Preis:
234 Seiten; EUR 7,94 Kindle Edition

Inhalt:
Bei seiner unterhaltsamen Zeitreise in die verspielte Vergangenheit stellt der Journalist Heinrich Lenhardt die aus seiner Sicht 50 wichtigsten Spiele des Jahres 1984 vor, beschreibt deren Faszination zur damaligen Zeit und analysiert ihre Bedeutung aus heutiger Sicht. Zum Retro-Wohlfühlpaket gehören auch Anekdoten, Hintergrundinfos, Entwicklerzitate und ein Jahresgespräch mit David Braben, Co-Schöpfer des Kult-Spiels Elite.

Für die Spielebranche war 1984 eine spannende Periode des Umbruchs: Nach dem Crash des Konsolenmarkts schlug die Stunde der Heimcomputer, findige Programmierer reizten C64 & Co aus. So gelangen kühne Designkonzepte und technologische Pionierleistungen – von Elite bis Rescue on Fractalus, von Boulder Dash bis Impossible Mission. Computer-Ausstattungsmerkmale wie beschreibbare Speichermedien und (relativ) großzügige RAM-Mengen erlaubten spielerische Innovationen, die sich immer weiter von den simplen Arcade-Wurzeln des Mediums entfernten. Offene virtuelle Welten, in Echtzeit berechnete 3D-Landschaften, Physikeffekte und jede Menge Lizenztitel – das alles gab’s schon 1984.

Die vorgestellten Spiele in alphabetischer Reihenfolge:

• Amazon
• Ancient Art of War
• Antarctic Adventure
• Archon II: Adept
• Ballblazer
• Boulder Dash
• Bounty Bob Strikes Back
• Bruce Lee
• Castles of Dr. Creep
• Dallas Quest
• Dropzone
• Elite
• Fahrenheit 451
• Flight Simulator II
• Ghostbusters
• H.E.R.O.
• HES Games
• Hitchhiker's Guide to the Galaxy
• Hyper Olympic
• Impossible Mission
• Jet Set Willy
• Kaiser
• Karateka
• King's Quest
• Knight Lore
• Lords of Midnight
• Match Point
• Mindshadow
• Montezuma's Revenge
• On Court Tennis
• Park Patrol
• Pitfall II
• Pitstop II
• Raid on Bungeling Bay
• Raid over Moscow
• Rescue on Fractalus
• Revs
• Sabre Wulf
• Seven Cities of Gold
• Skyfox
• Space Pilot
• Space Taxi
• Spy vs Spy
• 3D Starstrike
• Summer Games
• SunDog: Frozen Legacy
• Suspect
• Traffic
• Whistler's Brother
• Wizard

Geschrieben von kultboy
  Bild: JPG | Abmessung: 338x551 | Grösse: 49 Kbyte | Hits: 12274
Scan von kultboy
User-Kommentare: (13)Seiten: [1] 
11.01.2016, 20:18 docster (3182 
Obwohl ich der "Power Play Kamarilla" ja eher skeptisch gegenüberstehe, befindet sich das Buch überraschenderweise auf meinem Kindle.

Noch überraschender das überwiegend positive Fazit, denn neben der Wahl des eine Zäsur darstellenden Jahres 1984 überzeugt auch die Selektion der Spieletitel.

Obwohl die Ausführungen stilistisch größtenteils nicht unbedingt meinem Geschmack entsprechen und man sich manchmal fragt, wer da so nachlässig Korrektur las, sprechen vor allem einige ( mir ) bis dahin unbekannte Hintergrundinfos für das Werk.

Sollte eine Fortsetzung geplant sein, so wäre ein ähnlich bedeutsamer Jahrgang zweifelsohne von großem Reiz.
24.02.2015, 20:49 Wuuf The Bika (1113 
Ich hab mir das E-Book vor kurzem gekauft, und finde es äußerst gelungen,
schöne Spieleauswahl, kurzweilig geschrieben, und für meinen Geschmack genau die richtige Mischung aus Unterhaltung und Information.
Auch die Idee, auf die damaligen Resumées eine heutige Sicht der Dinge folgen zu lassen, ist super.
Objektiv ist meine Meinung dazu aber sicher nicht, denn ich mochte Happy Computer, Power Play und Heinrichs Reviews immer schon gerne
Daumen hoch, schön gemacht, ich freue mich auf die nächsten Jahre!
18.02.2015, 15:08 bronstein (1654 
Als Druck würde ich mir das Buch sogar kaufen... vielleicht kommt er ja noch, wenn sich die E-Ausgabe gut verkauft.

Die Auswahl ist sicher gut gelungen, wobei ich manche Spiele wie Pitsop II oder Ballblazer eher 1985 zugeordnet hätte, aber wahrscheinlich liegt das an der Diskrepanz zw. US- und Europa-Release. Heini hat sicher genau genug recherchiert, um hier keinen Fehler zu machen. Aufpassen muss er bei Folgebänden jedenfalls bei Spielen, die zunächst auf exotischen Plattformen herausgekommen sind und erst später populär wurden, z.B. Tetris.

PS: Wie werden eigentlich Automatenspiele zugeordnet?
Kommentar wurde am 18.02.2015, 15:11 von bronstein editiert.
17.02.2015, 12:34 90sgamer (741 
Schade, mit den frühen 80ern verbindet mich trotz C64-Vergangenheit nicht besonders viel. Vielleicht sind ja beim nächsten Jahrbuch die 90er dran. Gerade am Aufkeimen der Multimedia-Kultur hatte Heinrich ja durch seine Beiträge in verschiedensten Zeitschriften maßgeblich Anteil. Außerdem bin ich sicher, dass der letzte Poing-Witz noch nicht erzählt ist.
14.02.2015, 23:31 Adept (1021 
Frank ciezki schrieb am 14.02.2015, 21:24:
Warum ? Verkauft er nicht an dich ?

Der Dialog zwischen uns fing folgendermaßen an...
"Hey Du!"
"Wer, ich?"
"Psssscccht"
"Wer, ich?"
"Genaaaauuuu"
14.02.2015, 23:13 Nr.1 (2233 
Also der Preis ist erst einmal fair, das muß man sagen. Leider nur als ebook und dann auch noch für Kindle. Ebooks sind toll, aber ich lese nur eBücher, die ich entweder bereits physisch besitze und nicht mit herumschleppen will oder Werke, die mich nicht genug interessieren, um sie mir als echten Gegenstand zuzulegen.

Generell dürfte dies eine ganze Reihe geplanter Jahrbücher sein, was wiederum die Preisschwelle erhöhen dürfte. Alle Jahrgänge zu besitzen, reisst auch bei knapp 8.- Euro ein hübsches Loch in die Tasche.
14.02.2015, 22:49 Frank ciezki [Mod Videos] (2914 
Wäre mir auch lieber gewesen, aber es dürfte ihm wohl um die Minimierung des finanziellen Risikos gegangen sein.Außerdem ist es so ein relativ günstiges E-Book, statt einer teuren, gedruckten Klein-Auflage geworden.
Kommentar wurde am 14.02.2015, 22:50 von Frank ciezki editiert.
14.02.2015, 21:33 Atari7800 (2322 
Wohl nur als E-Book erschienen....schade da ich mir nur gedrucktes anschaffe.
14.02.2015, 21:24 Frank ciezki [Mod Videos] (2914 
Warum ? Verkauft er nicht an dich ?
14.02.2015, 20:39 Adept (1021 
Interessante Spieleauswahl.
Da hindert mich nur der Autor am Instant-Kauf.
14.02.2015, 20:23 Frank ciezki [Mod Videos] (2914 
Schöne Erinnerungen, aber ich würde auch gerne mehr von Heinrich über die Pionier-Zeiten hören und hoffe auf ein weiteres Buch.
14.02.2015, 10:15 SarahKreuz (7897 
Interessant, dass hier nicht nur die ublichen Verdächtigen aus dem Jahre '84 besprochen wurden. Da sind auch einige aus der zweiten Reihe dabei.

Und wo ich es hier gerade sehe komme ich nicht drum rum zu kreischen: VOTE FOR H.E.R.O.
Kommentar wurde am 14.02.2015, 10:16 von SarahKreuz editiert.
14.02.2015, 07:18 kultboy [Admin] (10677 
Schönes Buch von Heinrich. Vor allem der Anfang wie alles angefangen hat bei ihm. Man kann nur hoffen das da noch mehr kommt, aber vielleicht wissen wir bald mehr wenn das Kurz-Interview demnächst online geht.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!