Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Kult-Bücher

zurück Gehe zu:


Electronic Life


Autor:
Michael Crichton

Erscheinungsdatum:
1983

Daten & Preis:
209 Seiten

Inhalt:
Computer-Praxis
Anatomie des Computers
Angst vor dem Computer
Anton, der Butler
Betriebssystem
Diskette
Speicher
Spiele
Textverarbeitung

Programme für Apple II und IBM PC
Der Umgang mit dem Computer
Programm für Kriminalautoren
Computerkunst Paranormale Programme

Geschrieben von Kultboy
  Bild: JPG | Abmessung: 400x626 | Grösse: 58 Kbyte | Hits: 476
Scan von bambam576
User-Kommentare: (4)Seiten: [1] 
16.06.2017, 23:51 Nr.1 (2344 
Jochen schrieb am 16.06.2017, 22:46:
@Nr.1: Respekt! Selbst die italienische Wikipedia kennt den Olivetti TES 701 nicht.

Ich muss ja sagen: Dieses große, schwarze "Text Editing System" sieht auf dem schwarzen Schreibtisch auch heute noch sehr kultig aus. Aber das Ding hat damals angeblich 14.000 $ gekostet! Das konnte sich wirklich nur Michael Crichton leisten.


Naja, die Preise waren für solche Systeme schon noch bezahlbar, wie ich finde. Natürlich war Crichton damals sicher einer der wenigen Privatpersonen, die so ein Monster auf dem Tisch hatten, aber in Firmen waren die Dinger sicher häufiger anzutreffen.

Stilistisch ist dieses Modell schon genial und es macht heute noch viel her, wenn man vorab per Software die Seite tippt (immerhin schon mit simpler Formatierungsmöglichkeit) und dann laut krachend ausgibt.
16.06.2017, 22:46 Jochen (618 
@Nr.1: Respekt! Selbst die italienische Wikipedia kennt den Olivetti TES 701 nicht.

Ich muss ja sagen: Dieses große, schwarze "Text Editing System" sieht auf dem schwarzen Schreibtisch auch heute noch sehr kultig aus. Aber das Ding hat damals angeblich 14.000 $ gekostet! Das konnte sich wirklich nur Michael Crichton leisten.
16.06.2017, 21:09 Nr.1 (2344 
Jochen schrieb am 16.06.2017, 18:50:
....

Unter michaelcrichton.com stehen einige Info zu Electronic Life. Da sieht man Michael Crichton auch an seinem Schreibtisch sitzen. Weiß evt. jemand, was für ein Computer dort auf dem Schreibtisch (Foto) zu sehen ist?


Es hat ein bissel gedauert, aber ich mag solche Aufgaben durchaus.

Es handelt sich um einen so genannten Word-Processor der Firma OLIVETTI aus Italien. Genauer gesagt ist es der OLIVETTI TES 701. TES steht für "Text Editing System". Gebaut wurde dieses Modell ab 1979.

Diese Geräte fingen bei OLIVETTI als elektronische Schreibmaschinen an und entwickelten sich dann zu kompletten Rechnern mit eigenem Typenrad-Schreibwerk. Während das Vorgängermodell TES 501 noch als bildschirmloses Komplettgerät mit integriertem Typenrad konstruiert ist, besteht der Nachfolger 701 bereits aus einem eigenständigen Rechner mit Bildschirm. Diskettenlaufwerke haben beide Modelle schon.

Der TES 701 ist also quasi ein kompletter PC mit angedockter Schreibmaschine. Zu diesem Modell fand ich erstaunlich wenig Material. Es gibt aber tatsächlich noch Anbieter von Gebrauchsmaterial wie Farbbänder und Typenräder!

Auf dem Bild, wo Chrichton vor dem Gerät sitzt, fehlt lediglich das Druckwerk. Vielleicht hatte er es, aufgrund der Lautstärke bei der Ausgabe, in einem anderen Zimmer aufgestellt.

OLIVETTI-Werbung mit der Produktreihe

anderes Foto von Chrichton an dem TES 701

Ein Video zum Vorgängermodell TES 501 (in meinen Augen unendlich langweilig, aber aufwändig produziert)

Video zu einem weiteren Modell. Es handelt sich um das ETV 240, das wahrscheinlich eine Weiterentwicklung des ET 221 ist, allerdings mit angebautem Monitor. Das V dürfte daher für "Video" stehen.

-----

Nachtrag

Recht interessant ist noch folgender Umstand: OLIVETTI hat den TES 701 nicht selber entwickelt und produziert, sondern das Unternehmen NBI Inc. (USA, Boulder/Colorado). Die optische Erscheinung ist zwar anders, aber technisch ist der TES 701 mit dem NBI-Modell 3000 identisch.

entsprechener Artikel, zweiter Absatz von oben

Prospekt zu dem Modell NBI-3000
Kommentar wurde am 16.06.2017, 21:31 von Nr.1 editiert.
16.06.2017, 18:50 Jochen (618 
Die deutsche Taschenbuch-Ausgabe hatte 1985 bei Rowohlt noch einen anderen Titel: "Alltag mit Mikros. Computerfibel von A-Z." Findet sich unter diesem Titel auch im ZVAB.

Unter michaelcrichton.com stehen einige Infos zu Electronic Life. Da sieht man Michael Crichton auch an seinem Schreibtisch sitzen. Weiß evt. jemand, was für ein Computer dort auf dem Schreibtisch (Foto) zu sehen ist?
Kommentar wurde am 16.06.2017, 22:53 von Jochen editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!