Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Amiga_Turri
 Sonstiges




Kult-Bücher

zurück Gehe zu:


30 Jahre Abenteuer


Autor:
Marco Sowa

Verlag:
Skriptorium Verlag

Kaufen:
Amazon

Erscheinungsdatum:
2008

Daten & Preis:
14,8 x 21 cm (DIN A5). Paperback. 252 Seiten. ISBN 978-938199-17-6. 19,80 €

Leseproben:
Skriptorium Verlag

Inhalt:
Adventures gehören zu den ältesten und faszinierendsten Spiele-Genres auf Computern: Seit mehr als 30 Jahren werden immer neue Adventures veröffentlicht, ihre Zahl ist fast unüberschaubar.

Marco Sowa ist seit mehr als 13 Jahren in der Spielebranche tätig und seit mehr als 20 Jahren Adventure-Fan. In diesem Buch stellt er die aus seiner Sicht wichtigsten und besten Adventures vor, bewertet sie und erzählt manche Anekdote dazu. Als Insider gibt er qualifizierte Kommentare zu den mehr als 200 vorgestellten Adventures ab.

Für Adventure-Freaks besonders interessant sind die Interviews mit Doug MacNeill, Josh Mandel und Mark Seibert (alle drei sind ehemalige Sierra-Mitarbeiter) sowie Florian Stadlbauer (Deck 13).

Geschrieben von Kultboy
  Bild: JPG | Abmessung: 400x568 | Grösse: 60 Kbyte | Hits: 4134
Scan von Harald Horchler
User-Kommentare: (13)Seiten: [1] 
13.12.2014, 12:09 SarahKreuz (7985 
ShadowAngelKoD schrieb am 18.12.2008, 17:18:
Was haben da die Indiana Jones Action-Adventures verloren und wenn man das schon mit rein nimmt, wo ist Tomb Raider??


Welches Action-Adventure ist hier denn mit drinne? Dieser Tomb Raider-Klon von 200..., 200.... hassenichgesehen (2004, 2005, 2006?)?
Kommentar wurde am 13.12.2014, 12:09 von SarahKreuz editiert.
18.07.2011, 21:05 yanyan (94 
Ein Buch über Adventures ohne Monkey Island auf dem Cover???
Ketzerei
16.09.2010, 10:43 Gerry (516 
Schade, dass mit Ausnahme der Starkiller-Comics eigentlich alle Bücher des Skriptorium Verlages so grottige Cover haben. Unabhängig vom Inhalt, der hinsichtlich des Buches "30 Jahre Abenteuer" hier ja schon diskutiert wurde, törnt mich schon das Cover ab.
14.05.2009, 22:16 forenuser (2673 
In der aktuellen (c't 11/09, Seite 194) wird dieses Buch kurz besprochen. Das Fazit kann man mit "zu knapp und oberflächlich sowie teils zu persönlich - für ein sentimentales Schwelgen" zusammenfassen.
20.04.2009, 21:21 forenuser (2673 
Moin Moin!

Ich habe mir die Leseprobe (Inhaltsverzeichnis und Besprechungen von drei Sierra-Online Titel) direkt von der Autorenwebseite http://www.adventurehistory.de/ angeschaut. Und mit dem als Grundlage muss ich das Buch als wenigstens unvollständig bezeichnen. Soweit ich das übersehe 3x Infocom (Zork 1-3), kein Thelarium, kein Level 9 und kein (!) Magnetic Scrolls.

Der Autor hat sich vorrangig ganz schlicht auf Click'n Point konzentriert - und damit fehlt schlicht richtungsweisendes.
20.04.2009, 20:10 schuster39 (477 
Hallo, Leute!

Bevor ihr alle schlechte Kritik über dieses Buch hier niederfallen lasst, solltet ihr euch erstmal die kostenlose Leseprobe durchlesen:

http://skriptorium-vd.de/

Klickt euch einfach durch, sucht nach dem Buch und dort findet ihr eine Leseprobe plus ein Inhaltsverzeichnis der dort enthaltenen Spiele.

Und, zur Information, Infocom ist auch mit von der Partie.

Gruß
schuster39
20.04.2009, 00:15 IEngineer (327 
Ohne das Buch gelesen zu haben: Wie wäre es mit einer Umbenennung in 30 Monate Abenteuer?
19.04.2009, 22:14 forenuser (2673 
Kein Infocom? Ich habe das Buch nicht gelesen, aber ich gehe wohl recht in der Annahem dass dann auch Thelarium, Magnetic Scrolls und Level 9 nicht erwähnt werden, oder?
Wenn dem wirklich so ist, frage ich mich welche Adventures in dem Buch dann besprochen werden?
09.03.2009, 18:07 dead (947 
Infocom fehlt, obwohl auf dem Cover deutlich die ersten Sätze von Zork 1 zu sehen sind?
Klingt komisch, ist aber so.
09.03.2009, 18:06 dead (947 
doppelt...
Kommentar wurde am 09.03.2009, 18:08 von dead editiert.
18.12.2008, 17:57 Herr Planetfall [Mod] (3858 
Ein Buch über Adventures seit 1976 ohne Colossal Cave und Infocom drin klingt wirklich nicht besonders professionell.
18.12.2008, 17:18 ShadowAngelKoD (278 
Das hinterlässt bei mir einen mehr als schlechten Eindruck.
Das ist auch nicht für Fans geeignet, das Ding ist irgendwie nichts weiter als ein Werbeblatt für deutsche Adventures der letzten 5-6 Jahre, denn die nehmen den meisten Platz ein und Schrott wie So Blonde, Moment of Silence, Eulemberg-Experiment, Safecrackers, Dracula Origin, Kunst des Mordens, Dracula III oder CSI, zählen sicher nicht zu den "wichtigsten und besten Adventures".
Gerade wenn man bedenkt, das Klassiker wie jene von Infocom fehlen oder beispielsweise auch die klassischen Star Trek Adventures. Ich hätte da sogar noch eher das Microprose Adventure Rex Nebular erwähnt.
Was haben da die Indiana Jones Action-Adventures verloren und wenn man das schon mit rein nimmt, wo ist Tomb Raider??
Und auch wenn sich das Buch nur auf den PC beschränken mag, Adventure (1979, Atari 2600) hätte man erwähnen MÜSSEN. Das war schließlich der absolute Meilenstein und Startpunkt des Genres...

Das mag jetzt hart klingen, aber das Buch ist aus meiner Sicht völlig wertloser Bullshit und den Schreibstil kann man auch kaum professionell nennen.
Da ist man mit den Reviews und Userkommentaren auf dieser Seite allein schon wesentlich besser bedient und informiert
18.12.2008, 12:35 tschabi (2527 
mal reingeblättert....ganz interessant,wenngleich mir einige wirkliche perlen fehlen(speziell infocom). als adventurefan sicher interessant,für allgenre zocker nur mäßig geeignet.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!