Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Kult-Musik

Gehe zu:

Hülsbeck Nr. 6 - Soundfactory


Label:
Chris Hülsbeck Medienproduktion

Erscheinungsdatum:
1995

Spieleunternehmen:
Kaiko, Factor 5

Preis:
16,95 €

Nummer:
EAN: 402872300016

Bonus:
Über 100 MB an Samples
Easy Trax (Programm zum Erstellen von eigenen Songs)
Jukebox (viele Hülsbeck Songs in TFMX Format)


Inhalt:
Soundfactory ist der sechste Streich, der unmittelbar an das Album Rainbows (sowohl von der Form als auch von der Qualität) anknüpft. Wiedermal heisst es Sountracks meets Trance. Dabei ist die Songauswahl hier völlig missglückt. Shades, Easy Life und Apidya credits fanden schon auf anderen Alben Gehör, auch wenn Shades diesmal neu eingespielt wurde und es satter und farbenreicher erklingt. 2 Tracks zu Jim Power und ein Super Turrican Track klingen nett, doch die Power der Spiele kommt beim Zuhören nicht rüber. Die Trance Lieder sind unnötig, es bedarf dort keiner weiteren Worte. Als kleines Schmankerl gibt es Join the dream von Gunnar Kreuziger, der aus zahlreichen Samples der Rainbows CD ein eigenes Werk komponiert hat. Zu guter letzt gibt es noch den C.H. Megamix, welcher knapp über 7 Minuten viele alten Themen der ersten 5 CDs aufgreift. Neben den bekannten Trance und Soundtrack Werken finden sich zahlreiche Samples, Amiga Sounds und das Programm Easy Trax, welches das Gesamtpaket positiv aufwertet.

Fazit:
Wäre der zahlreiche Bonus nicht da, so würde ich die CD mit Rainbows als die schlechteste bezeichnen. Letztendlich ist es aber schon traurig, dass einige Bonusprogramme jemandem zum Kauf dieser CD bewegen sollten.

Scans & Texte von Deathrider


User-Kommentare: (7)Seiten: [1] 
21.11.2010, 20:12 SuperMusik (24 
Hülsbeck Nr. 6 - Soundfactory
Diese CD ist komplett sehr gut, und gelungen. Ist Meistwerk das jeder wert schätzen muss und soll.
Langweilig ist rein nix macht einfach freude man anhören alle titeln auf dieser CD. Eintönig schon gar nicht.

Chris Hülsbeck ist ein wahrer meister und genie in der Musikgeschichte musik nur von hoher qualität ist.

Diese Musik ist einfach genuss für Ohren. Sollten alle mögen, es solche Musik ist Qualität Pur.
11.01.2010, 00:03 Deathrider (1417 
Ich bin auch für alles offen, und selbst wenn er Jazz Nummern rausbringen würde, ich würds kaufen, hören, bewundern, dass er so etwas komponiert hat und analysieren. Aber die Dance Nummern waren überwiegend langweilig und nicht für jedermans Ohr, bis auf die To be on Top CD, da gabs einige nette Tracks.
10.01.2010, 22:15 einoeL (765 
Hülsbeck war immer am Puls der Zeit.
Deshalb war ich offen für seine Trance/Techno-Experimente.
Seine Schaffensbreite ist einfach bemerkenswert.
10.01.2010, 20:26 Deathrider (1417 
Ich gebe zu, dass ich in der Hinsicht wenns um Hülsbeck geht sehr kritisch bin, allerdings versuche ich auch durch die Kritik einigen Leuten, die keine CD von ihm besitzen Tipps zu geben, welche CDS sich am besten lohnen. Und leider gehört Soundfactory und Rainbows nicht.

Aber glaube mir, ich bin sein größter Fan und mir würde es nie einfallen, seine Arbeit wirklich schlecht zu machen. Fakt ist aber, dass mir seine Trance Nummern nicht gefallen und davon hat diese CD mal wieder zuviel davon.
10.01.2010, 17:12 einoeL (765 
Deathrider ist und bleibt wohl Hülsbeck´s größter Kritiker.
Ich bin der Meinung, daß sowohl diese CD, wie auch die Rainbows, genügend Stoff bieten, aus dem die Träume sind.
Sich auch noch über das Bonusmaterial aufregen!
Wie gemein muss man auf die Welt kommen?
Bin ich ein verblendeter Fan?
Nein, nein.
Die nüchternen 5% sind immer aktiv in meinem Gehirn.
12.10.2009, 23:46 einoeL (765 
Immer wird auf den Trance-Stücken von Chris rumgehackt.
Dabei ist Track 4 "The Wave" sehr schön anzuhören.
02.11.2007, 14:52 Pinselschwinger (57 
Die Bonusprogramme (und dann auch noch für PC ) waren für mich der Grund die CD nicht zu kaufen. Obwohl ich damals eigentlich alle Hülsbeck-CDs kaufen wollte. Rainbows war dann leider meine letzte.
Kommentar wurde am 02.11.2007, 14:52 von Pinselschwinger editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!