Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Kult-Musik

Gehe zu:

Das schwarze Auge – Sternenschweif featuring Guy Henkel und Horst Weidle


Label:
Attic Entertainment Software

Erscheinungsdatum:
1994

Spieleunternehmen:
Attic

Preis:
Ausverkauft

Inhalt:
Die DSA Saga geht weiter, diesmal mit zwei Musikern, die einem vielleicht nicht ganz ein Begriff sind, obwohl Guy Henkel z.B an Planescape Torment beteiligt war. Bei 2 Musikern ist auch die Titelwahl deutlich höher ausgefallen, satte 21 Tracks werden auf dem Album präsentiert. Die ersten Tracks machen schnell Lust auf mehr, der Titelsong ist zwar mit ca. 3 Minuten recht kurz aufgefallen, aber die Melodie mag durchaus gefallen. Tempel und Dialog sind dann auch für mich der Höhepunkt, denn der Track Tempel erinnert mich unweigerlich an Kindgom Hearts, der Track Dialog hat eine wunderschöne Melodie die jeden schön in den Schlaf wiegen könnte. Die nächsten 18 Tracks können meiner Meinung nach das Niveau aber nicht mehr halten, sie klingen nicht schlecht, sind aber keine Ohrwürmer, ich möchte meinen, alles klingt bemüht. Und das ist leider ein kleines Manko dieser CD. Wenn man sie mit dem ersten Teil von Stember vergleichen würde, so würde die CD eindeutig den zweiten Platz belegen, weil bei vielen Tracks einfach das gewisse etwas fehlt.

Fazit:
Die CD ist nicht nur für den Sammler durchaus zu empfehlen, weil die CD sehr schöne Momente hat, gerade der Dialog ist schon einen Kauf wert. Für Gelegenheitshörer und Leute mit hohen Ansprüchen empfehle ich aber doch nur den Stember Soundtrack.

Scans & Texte von Deathrider


User-Kommentare: (1)Seiten: [1] 
16.08.2017, 21:36 Gunnar (1372 
Ich frage mich mal wieder folgendes: Auf den Scheiben der CD-ROM-Fassung waren doch auch Audiotracks drauf. Sind die identisch zu dem, was hier enthalten ist, oder wurde gegenüber dem Spiel-Soundtrack noch was verändert?
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!