Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Amiga Magazin 10/92


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (17) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 1 Gesamtwertung: 4.00 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x570 | Grösse: 64 Kbyte | Hits: 985
Scan von asc

User-Kommentare: (6)Seiten: [1] 
01.11.2013, 07:25 Twinworld (1891 
Nr.1 schrieb am 01.11.2013, 00:35:
turrican81 schrieb am 31.10.2013, 23:34:
Ich jetzt lachen!


Ist doch wahr! So ein Stuss macht mich eben fuchsig.

Ich mag das Amiga Magazin sehr, aber solche Fehlgriffe sind inakzeptabel! DAMALS war das jedoch noch eher dummer Zufall.

HEUTE ist das natürlich anders, denn da wird uns grammatikalischer Dreck wie

So muß Technik!


oder

Wir können nur billig!


um die Ohren gehauen. Nennt mich altmodisch, aber ich bekomme zerebrale Plaque, wenn ich so was lese.

Die seriösen Medien greifen das sogar auf und so blubbert ein Moderator in der ARD dann tatsächlich (in Bezug auf den BER-Flughafen):

Kann Deutschland keine Großprojekte?


Und da wundern wir uns das die Kinder und Jugendlichen kein richtiges Deutsch mehr können.
01.11.2013, 00:44 Nr.1 (2273 
Atari7800 schrieb am 25.08.2010, 19:10:
Träume heute noch vom A-4000, der war damals so teuer!!!!! Sollte mir echtmal einen A-4000 besorgen.


Ach so! Darauf wollte ich auch noch eingehen.

Der A4000 war damals teuer und er ist es heute immer noch. Natürlich nicht mehr in dem Maße, wie damals, aber für einen 20 Jahre alten Rechner zwischen 400.- und 800.- Euro (oder auch mehr) hinzublättern, ist nicht gerade günstig.

Ein A1200 ist da eine recht gute Alternative, zumal man diese Kiste sogar im gewissen Rahmen gut aufrüsten kann.
01.11.2013, 00:35 Nr.1 (2273 
turrican81 schrieb am 31.10.2013, 23:34:
Ich jetzt lachen!


Ist doch wahr! So ein Stuss macht mich eben fuchsig.

Ich mag das Amiga Magazin sehr, aber solche Fehlgriffe sind inakzeptabel! DAMALS war das jedoch noch eher dummer Zufall.

HEUTE ist das natürlich anders, denn da wird uns grammatikalischer Dreck wie

So muß Technik!


oder

Wir können nur billig!


um die Ohren gehauen. Nennt mich altmodisch, aber ich bekomme zerebrale Plaque, wenn ich so was lese.

Die seriösen Medien greifen das sogar auf und so blubbert ein Moderator in der ARD dann tatsächlich (in Bezug auf den BER-Flughafen):

Kann Deutschland keine Großprojekte?
31.10.2013, 23:34 turrican81 (238 
Ich jetzt lachen!
31.10.2013, 23:28 Nr.1 (2273 
Das kann Amiga 4000

Wie schnell fährt Auto?

Wie hoch Haus?

Ich nicht weiss!
25.08.2010, 19:10 Atari7800 (2322 
Träume heute noch vom A-4000, der war damals so teuer!!!!! Sollte mir echtmal einen A-4000 besorgen.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!