Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Thunder99
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Amiga Joker 11/96 (Letzte Ausgabe) (Doppelausgabe)


Berichte: (7)
Artikel:
Coin Op
Editorial:
Editorial
Demo:
Atome
Tint
Worlds
Leserbrief:
Der Schwarzmaler
Früher...

Testberichte/Vorschauen: (6)
Amiga: (1)
Hattrick! (85%)
Amiga 1200/4000: (1)
Hattrick! (85%)
Amiga CD-ROM: (1)
Legends (86%)
Videospielautomat: (3)
Gunblade NY: Special Air Assault Force
Landing Gear
Prop Cycle

Redakteure: (11)
Chefredakteur:
Joachim Nettelbeck
Richard Löwenstein
Redakteure:
Brigitta Labiner
Manfred Duy
Markus Ziegler
Martin Schnelle
Max Magenauer
Steffen Schamberger
Waltraud Schmidt
Freie Redakteure:
Barbara Grohmann
Manuel Semino



Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (29) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 3 Gesamtwertung: 5.33 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 19 Gesamtwertung: 1.84 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x556 | Grösse: 68 Kbyte | Hits: 17216
Scan von Greg Bradley

User-Kommentare: (67)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
03.11.2017, 18:43 gamersince1984 (273 
Der endgültig letzte Amiga-Joker war ja eigentlich schon im PC-Joker 11/2000.
Kommentar wurde am 03.11.2017, 18:45 von gamersince1984 editiert.
03.11.2017, 18:19 Jochen (587 
Bis zum Jahr 2017 war dies der letzte veröffentlichte Amiga Joker, doch wie hieß es kürzlich bei der Ankündigung des Joker-Comeback so schön:

"(...) Am 28. Oktober 2017 ist auch gleichzeitig der 29. November 1996! (...)"


Hmmm ... beim "Amiga Magazine Rack" habe ich in dieser Ausgabe mal bis zur letzten Seite geblättert und geschaut, was in der Vorschau für die Joker-Doppelausgabe 12/1996 und 01/97 so angekündigt war. Demnach müssten beim Comeback in der Amiga Joker 1/2017 eigentlich Tests zu folgenden Amiga-Spielen zu finden sein :

3D Boulder Dash, Brain Damage Pinball, Chaos Engine 2, Clif Danger, Double Agent, Genetic Species, Gnomes, Jet Pilot, Pole Position (nur in der AJ 7/95 angekündigt), Street Racer, Tiny Troops, Trapped, Virtual Rally und ... Wendetta.

Einige dieser Titel sagen mir gar nichts und nur zu vier Amiga-Spielen haben wir Testberichte von anderen Magazinen bei Kultboy.
Kommentar wurde am 05.11.2017, 20:03 von Jochen editiert.
17.08.2015, 14:44 SarahKreuz (7971 
Da bekommt ausgerechnet die allerletzte Ausgabe so ein mieses, hingeklatschtes Cover. Hatten anscheinend echt keine Lust mehr...
15.08.2015, 13:43 Bren McGuire (4805 
Hätten bei dieser allerletzten Ausgabe des Amiga Jokers ruhig nochmal auf die Tradition des Geburtstagsmotivs vorangegangener Jubiläumshefte zurückkehren können. Im Sinne der damaligen Situation (der Amiga so gut wie tot, der AJ am Ende) hätte sich ein auf dem Boden sitzender, an der Wand angelehnter Joker umgeben von leeren Bierflaschen und zerrissenen AJ-Heften, in einer finsteren Seitengasse sicherlich vortrefflich gemacht.
Kommentar wurde am 15.08.2015, 13:43 von Bren McGuire editiert.
08.03.2014, 21:25 Boromir (582 
Hab gerade die letzte amiga joker zu ende gelesen und es beschlich mich -wieder mal - ein Gefühl der Sehnsucht. Das ende der aj war zwar noch nicht das ende des amigas aber war schon wirklich ein menetekel an der wand dass das beste amiga magazin so sang und klanglos unterging.

Achja - alles Vergangenheit und lang lang her . RIP Amiga und amiga joker
08.09.2013, 14:45 Bren McGuire (4805 
Was mir noch aufgefallen ist: In dieser letzten Ausgabe des Amiga Jokers ist auch "Borgis Branchengeflüster" endgültig verstummt...
08.09.2013, 14:17 Bren McGuire (4805 
Dass der "Klassiker" in dieser allerletzten Ausgabe ausgerechnet "TV Sports: Basketball" ist, passt irgendwie hervorragend zu diesem Heft, denn schließlich war der zweite Teil von Cinemawares berühmter "TVS"-Reihe ja auch der letzte große Erfolg, den die amerikanische Kult-Company noch für sich verbuchen konnte. Okay, es gab da noch die Data Disk "Antheads", aber diesen Titel konnte man wohl kaum als eigenständiges Spiel ansehen, während "Wings" ja schon recht früh in Deutschland indiziert wurde...

Dazu kommt noch die Tatsache, dass der allererste "Klassiker", welcher ja erst mit dem AJ 11/90 eingeführt worden ist (also genau in der ersten Jubiläumsausgabe), "Defender of the Crown" war - also das allererste Programm von Cinemaware überhaupt. Somit kommt bei mir der leise Verdacht auf, dass die Herren Redakteure eben doch wussten, dass es sich bei diesem Amiga Joker um den wirklich allerletzten handeln würde! Schließlich begann und endete diese ganz spezielle AJ-Rubrik mit einem Cinemaware-Kult-Hit!

Insbesondere in den letzten Ausgaben häuften sich auch Spiele in dieser Rubrik, welche dann schon zu Lebzeiten dieses Magazins das Licht der Amiga-Spielewelt erblickten, die da wären:

"Turrican" (1/93) (mehr aus Gründen der aktuellen Meldung, dass man Teil 3 der Saga jetzt doch für den Amiga umsetzen wolle)
"It came from the Desert" (1/94)
"Stunt Car Racer" (4/94)
"Shadow of the Beast" (5/94)
"Indiana Jones and the Last Crusade" (1/95) (eine sehr gute Wahl)
"Dragonflight" (5/95)
"Wing Commander" (9/95) (hier ließe es sich freilich über den Begriff "Klassiker" streiten)
"Ishar"-Trilogie (10/95)
"Indiana Jones and the Fate of Atlantis" (11/95) (eine noch bessere Wahl)
"Eishockey Manager" (12/95)
"Pinball Dreams" (1/96)
"DSA: Die Schicksalsklinge" (2/96)
"Z-Out" (3/96)
"Chuck Rock" (4/96)
"Operation Stealth" (5/96)
"Dune II" (7/96)
"Lemmings" (9/96)
und schließlich das schon weiter oben aufgeführte "TV Sports: Basketball" (11/96)

Insgesamt war Cinemaware wohl auch die am meisten vertretene Softwarefirma in der Rubrik "Klassiker" (insgesamt vier mal), gesellten sich zu den beiden hier aufgeführten Kult-Titeln noch das oben erwähnte "Defender of the Crown" sowie "Lords of the Rising Sun" (AJ 7/93) hinzu...

Alleine daran kann man sehen, dass der Amiga Joker ein doch recht langlebiges Magazin war, wurde er doch gewissermaßen in den letzten drei Jahren seines Bestehens von der "eigenen Vergangenheit", wenn man so will, eingeholt...

Ein Tribut an den AJ - er fehlt mir auch heute noch sehr...
Kommentar wurde am 08.09.2013, 14:25 von Bren McGuire editiert.
20.08.2013, 15:52 Bren McGuire (4805 
Retro-Nerd schrieb am 20.08.2013, 15:49:
Guckst du hier.

Darauf hätte ich eigentlich auch selber kommen können! *sich am Kopf fass*
20.08.2013, 15:49 Retro-Nerd (9907 
Guckst du hier.
20.08.2013, 15:27 Filtertüte (625 
Bren McGuire schrieb am 20.08.2013, 14:50:
Übrigens: Gab es in diesem Heft eigentlich noch die obligatorische Vorschau auf die nächste Ausgabe (die ja nie kam)?

Ja. Insgesamt werden 14 Games darin aufgezählt, von denen die Hälfte aber nie erschienen ist.
20.08.2013, 14:50 Bren McGuire (4805 
Der Joker-Verlag hätte nach dem Aus des Amiga Joker noch mal ein Sonderheft mit den 100 (ja vielleicht sogar 150) besten Amiga-Spielen von November 1989 bis hin zur allerletzten Ausgabe auf den Markt bringen sollen. Dafür hätte ich sogar noch mal richtig Geld springen lassen...

Übrigens: Gab es in diesem Heft eigentlich noch die obligatorische Vorschau auf die nächste Ausgabe (die ja nie kam)?
Kommentar wurde am 20.08.2013, 14:52 von Bren McGuire editiert.
03.07.2011, 15:03 drym (3478 
Filtert man dort nach PC-Spielen findet sich in den Top50 kaum ein aktuelles Spiel.

Das sieht für mich nun doch schon etwas mehr als nach gesundschrumpfen aus. Die Spieleplattform PC ist nicht tot und wird wohl auch nicht sterben, sie ist aber zumindest Beinamputiert und hat den rechtem Arm in Gips.
03.07.2011, 14:44 drym (3478 
Man vergleiche mal die Konsolentitel:
http://www.vgchartz.com/worldtotals.php

Die Sims mit seinen ca. 16 Mio kommen da erst auf Platz 22 als erstes PC-Spiel (Wii-Sports als Bundle-Soft führt mit 77 Mio...). Krass!

Und von Turrican 2 wurden damals ganze 30.000 (!) Stück abgesetzt (obwohl es jeder hatte). Shame on us.
Kommentar wurde am 03.07.2011, 14:45 von drym editiert.
03.07.2011, 14:03 SarahKreuz (7971 
http://www.die-besten-10.net/besten-pc-spiele-liste-2010-21.html

^ Würde mich überhaupt nicht wundern, wenn das kommende "Diablo III" auch die zehn Millionen Marke knackt.
Kommentar wurde am 03.07.2011, 14:04 von SarahKreuz editiert.
03.07.2011, 14:01 SarahKreuz (7971 
Selbst wenn die kommerzielle Sparte irgendwann mal aufgrund sinkender Verkaufszahlen zusammen brechen sollte (rein fiktiv, ist `türlich blödsinn); im Indie-Bereich ist der PC nach wie vor die anlaufstelle Nummer 1. Noch vor dem ganzen Kram,den man sich in Playstation 3-, XBox 360- oder Apple-Stores kaufen kann. Seiten wie "Kongregate" (rund 50000 Besucher kontinuierlich,rund um die Uhr) beweisen das. Und dort kann jeder mit seinem Computer (mit einer Flash-Umgebung) um "neumodische" Achievements daddeln http://www.kongregate.com/.

Oder auch die Fülle an Freeware-Spielen. Und die ganzen Online-Games sind ohnehin am Computer am komfortabelsten (und erreichen die nötige spielerische Tiefe - auch im kommunikativen Bereich...so ein Hardcore-Online-RPG lebt ja schließlich auch vom Besuch der Foren und dem Chat)

Irgendeinen Markt wird der "klassische PC" also immer dominieren. Oder wenigstens ein großes Wort mitreden können. Und ich glaube, das wird sich auch nicht ändern. Aber ich glaube,wir sind uns da alle einig, das dieser Platz heutzutage auch ein Amiga hätte ausfüllen könnte. (HÄTTE, WENN UND ABER! ) So gibt`s im grunde keine nennenswerte alternative ausser "Windows" oder "MacOS" Rechner.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!