Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Power Play 8/90


Berichte: (6)
Artikel:
Denkspiele
Messebericht CES 90
Neo Geo
SuperGrafx im Test
Editorial:
Editorial
Lösung:
Champions of Krynn

Testberichte/Vorschauen: (71)
Amiga: (20)
Atari ST: (11)
C64/128: (5)
NEC PC Engine: (6)
NEC Super Grafx: (2)
Nintendo Entertainment System: (2)
Nintendo Game Boy: (9)
PC: (11)
Sega Master System: (3)
Sega Mega Drive: (2)

Redakteure: (6)
Chefredakteur:
Anatol Locker
Redakteure:
Henrik Fisch
Martin Gaksch
Michael Hengst
Volker Weitz
Freie Redakteure:
Heinrich Lenhardt



Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (41) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
90sgamer Wie neu
alke01 -
ApB1 Gut
Atari7800 -
Batman Wie neu
Bitmap Brother -
Boromir -
Bren McGuire -
crazy2001 -
Danger Mouse -
Deathrider -
Dekay Gut
Duke Gut
DukeGozer -
fm4dj -
Grossmeister B -
Hurrican -
jan.hondafn2 Gut
jeff Wie neu
Konsolensammler66 Gut
kultboy -
LetsRock -
lslarry00 Gut
Marco -
Maximum90er -
Michael K. Wie neu In sehr gutem Zustand doppelt vorhanden
MoK -
moldaa Wie neu
pfurzel Schlecht
Retro-Nerd Befriedigend
Rockford -
sanifox -
schrottvogel -
SjL -
Spitfire -
Takeshi -
Teddy9569 -
tokra -
Turri Gut
VANGUARD -
VirtualBoy Wie neu
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 9 Gesamtwertung: 7.77 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x570 | Grösse: 61 Kbyte | Hits: 8147
Scan von Herr Planetfall

User-Kommentare: (21)Seiten: [1] 2   »
22.06.2016, 10:52 Hallfiry (829 
Gunnar schrieb am 22.06.2016, 10:11:
Bren McGuire schrieb am 21.06.2016, 23:46:
Ach ja, der Sommer 1990: Die deutsche Elf hat gerade die WM in Italien gewonnen [...]

Mal so nebenbei gefragt, gab's damals bei Zeitschriften eigentlich schon diesen heute üblichen Erscheinungs-Turnus, wonach Ausgabe X immer schon am Anfang des Monats X-1 erscheint? Das WM-Finale 1990 war nämlich am 8. Juli, da dürfte eine Rückwirkung des Titelgewinns auf den Inhalt eines am Anfang dieses Monats erscheinendes Heft sehr ausgeschlossen sein.


Die 8/90 is am 13.7 erschienen
22.06.2016, 10:11 Gunnar (1372 
Bren McGuire schrieb am 21.06.2016, 23:46:
Ach ja, der Sommer 1990: Die deutsche Elf hat gerade die WM in Italien gewonnen [...]

Mal so nebenbei gefragt, gab's damals bei Zeitschriften eigentlich schon diesen heute üblichen Erscheinungs-Turnus, wonach Ausgabe X immer schon am Anfang des Monats X-1 erscheint? Das WM-Finale 1990 war nämlich am 8. Juli, da dürfte eine Rückwirkung des Titelgewinns auf den Inhalt eines am Anfang dieses Monats erscheinendes Heft sehr ausgeschlossen sein.
21.06.2016, 23:46 Bren McGuire (4805 
Ach ja, der Sommer 1990: Die deutsche Elf hat gerade die WM in Italien gewonnen, die Wiedervereinigung steht kurz bevor, im Kino laufen "Total Recall" (wohlgemerkt das Original!) und "Zurück in die Zukunft III", wohingegen Teil 2 der Trilogie derweil auf VHS-Kassette rauskommt. Unterdessen brechen auf der anderen Seite des Ozeans die "Teenage Mutant Hero Turtles" sämtliche US-Kassenrekorde!

Der Amiga befindet sich auf dem Höhepunkt seines Erfolgs, der PC fristet - zumindest in Europa – noch ein regelrechtes Schattendasein angesichts seiner eher kläglichen Grafikfähigkeiten. Der Atari ST gerät zunehmend ins Hintertreffen, ist zu dieser Zeit aber immer noch ganz gut dabei, während der C64 bereits jetzt schon so langsam anfängt, ums Überleben zu kämpfen. Segas Mega Drive indes feiert als Genesis erste große Erfolge in den USA, der Europa-Release über Virgin steht kurz bevor. Nintendos NES ist trotz Segas schwarzem 16-Bitter immer noch die Nummer 1 im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, wohingegen der direkte Nachfolger, das Super Famicom, zumindest im Land der aufgehenden Sonne nur noch wenige Monate auf sich warten lässt. Auch NECs kleiner Wunderkasten PC-Engine erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit, soll aber schon ein Jahr später – zumindest von Seiten der deutschen Fachpresse – mit Nichtbeachtung gestraft werden, obwohl er in seiner Heimat Japan alles andere als "out" ist...

Im Handheld-Geschäft gibt der Game Boy nach wie vor den Ton an, während Ataris Lynx – trotz beeindruckender Technik – den Kampf schon so gut wie verloren hat. Erschwerend kommt hinzu, dass Nintendos Kleinster nun ebenfalls kurz vor der Europaveröffentlichung steht...

Währenddessen werkeln Ron Gilbert und Chris Roberts unter Hochdruck an ihren Projekten "The Secret of Monkey Island" bzw. "Wing Commander" – beide Titel sollten Meisterwerke werden und die Spielelandschaft auf ewig revolutionieren. Da "Wing Commander" aber noch ein gutes Weilchen auf sich warten lässt, veröffentlich Roberts vorab das Endzeit-Action-Adventure "Bad Blood", dem Nachfolger zum Hit "Times of Lore". "Tetris" und "Klax" wiederum buhlen etwa zur gleichen Zeit um die Gunst der Konsolenspieler: Nachdem Ataris hektischer "Fließband-Knobler" zunächst in den hiesigen Arcades für Furore sorgte, konnte er auf dem Heimcomputermarkt ebenfalls große Erfolge feiern. Alexei Paschitnows "Klötzchen-Thriller" hingegen mauserte sich auf dem Game Boy zur Killer app schlechthin! Im Sommer '90 erscheinen beide Games schließlich für die stationären Konsolen; "Klax" auf Mega Drive sowie PC-Engine, "Tetris" für NES. Dass sich beide Titel auch dort wie geschnitten Brot verkaufen, verwundert eigentlich niemanden...

Drei Neuankündigungen sorgen zudem für Aufsehen: MicroProses Fortsetzung zur Kult-U-Boot-Sim "Silent Service" (diesmal nur noch für 16-Bit), EAs "PGA Tour Golf", welches selbst den Klassiker "Leader Board" hinter sich lassen sollte, und Magnetic Scrolls' "Wonderland", das dem zwischenzeitlich in Ungnade gefallenen Textadventure mit frischer Benutzerführung ("Magnetic Windows") und feinster 16-Bit-Grafik wieder neuen Auftrieb geben soll. Tatsächlich fällt die Kritik seitens der Fachpresse hervorragend aus, in Sachen Verkaufszahlen allerdings muss sich "Wonderland" Gilberts fast zeitgleich erscheinendem "Affen-Epos" fügen. Es sollte das letzte Adventure aus Anita Sinclairs Abenteuerschmiede werden...

Auch mit SSIs vormals so erfolgsverwöhnter "AD&D"-Reihe geht es langsam bergab: Stieß "Champions of Krynn" im Frühjahr 1990 noch auf große Begeisterung seitens der RPG-Fans, haftet dem brandneuen "Forgotten Realms"-Teil "Secret of the Silver Blades" ein unschönes Fließband-Image an, welches sich bis zum bitteren Ende 1992 fortsetzen sollte...
Kommentar wurde am 22.06.2016, 00:03 von Bren McGuire editiert.
07.11.2015, 16:24 SarahKreuz (7914 
Twinworld schrieb am 07.11.2015, 05:42:
SarahKreuz schrieb am 06.11.2015, 20:01:

Da kam ich mir verarscht vor. Wo wart ihr die letzten 25 Jahre, um das großartige 'Back to the Future' abzufeiern?


In Hill Valley.


07.11.2015, 12:53 Bren McGuire (4805 
SarahKreuz schrieb am 06.11.2015, 20:01:
Der Hype um das 'Datum' war aber echt mal zuviel. Eigentlich ein knuffiges, nerdiges Dingen - wurde es jedoch selbst von Hausfrau XY und Jugendlicher YZ durch die sozialen Kanäle gepusht und abgefeiert. Selbst von Leuten, die den Film nur mit einem halben Auge gesehen haben. Hauptsache mit/auf der Welle mitschwimmen.

Ähnliches könnte man aber auch über Michael Jacksons Todestag (bzw. die Tage danach) sagen. 2009 hatte der Mann bereits seine besten Tage hinter sich und ward aus dem öffentlichen Weltgeschehen fast völlig verschwunden. Klar, kurz vor seinem Tod hat er noch 'ne große Comeback-Tour angekündigt, das ganz große Interesse an ihm dürfte sich allerdings in Grenzen gehalten haben. Erst unmittelbar nach dem 25.06.2009 entflammte dann plötzlich wieder der Hype um ihn. Noch am Vortag hat sich kaum ein Schwein um ihn geschert; könnte man also ungefähr mit dem "Back to the Future Day" vergleichen, auch wenn die Umstände natürlich gänzlich anderer Natur sind...

Ich fand es jedenfalls mal ganz angenehm, dass die Medien an eben diesem Tag ausnahmsweise auch mal über etwa anderes berichtet haben, als über Flüchtlingskrise, VW-Skandal und Co. Sicher, alles wichtige Themen, aber irgendwann kann man es halt nicht mehr hören. Außerdem war es schön, Michael J. Fox und Christopher Lloyd nach all den Jahren mal wieder live auf der Bühne bzw. im Studio zu sehen. Der Hype um den 21.10. mag vielleicht etwas übertrieben gewesen sein, beweist aber nur, dass sich die Trilogie nach wie vor einer großen, ungebrochenen Fanbasis erfreut...

Ich hätte damit jedenfalls nicht gerechnet, hätte lediglich vermutet, dass Universal Pictures kurz vor dem 21.10. eine DVD/Blue-ray-Neuauflage auf den Markt schmeißt (was ja auch geschehen ist). Dass die komplette Trilogie nochmals weltweit im Kino gezeigt wird und die Medien in diesem Umfang darüber berichten, fand ich im Nachhinein schon erstaunlich! Und selbst wenn "Außenseiter" die Filmreihe frenetisch mit abgefeiert haben, obwohl sie sie nur irgendwann mal beiläufig gesehen haben - soll'n sie doch, davon sollte man sich die Freude nicht kaputtmachen lassen! Außerdem dürfte die "Back to the Future"-Serie durch diesen Hype (selbst Obama hat Michael J. Fox ja per E-Mail gratuliert) nur noch mehr Fans gewonnen haben, und daran habe ich nur schwerlich etwas auszusetzen...

Mir hat der Tag gefallen, auch wenn ich jetzt nicht nochmals im Kino war...
Kommentar wurde am 07.11.2015, 12:55 von Bren McGuire editiert.
07.11.2015, 05:42 Twinworld (1891 
SarahKreuz schrieb am 06.11.2015, 20:01:

Da kam ich mir verarscht vor. Wo wart ihr die letzten 25 Jahre, um das großartige 'Back to the Future' abzufeiern?


In Hill Valley.
06.11.2015, 20:01 SarahKreuz (7914 
Der Hype um das 'Datum' war aber echt mal zuviel. Eigentlich ein knuffiges, nerdiges Dingen - wurde es jedoch selbst von Hausfrau XY und Jugendlicher YZ durch die sozialen Kanäle gepusht und abgefeiert. Selbst von Leuten, die den Film nur mit einem halben Auge gesehen haben. Hauptsache mit/auf der Welle mitschwimmen.

Da kam ich mir verarscht vor. Wo wart ihr die letzten 25 Jahre, um das großartige 'Back to the Future' abzufeiern?
Kommentar wurde am 06.11.2015, 20:03 von SarahKreuz editiert.
01.10.2012, 14:24 Aydon_ger (357 
Sehr sehr geiles Cover - das hätte ich gerne als sehr großes Postermotiv gehabt. Und jetzt alle:

Tada tataaa ta ta ta ta ta taaa *dadadammmmm*
18.07.2012, 15:13 Bren McGuire (4805 
Ich fand's schade, dass Mirrorsoft für das Titelbild des Spiels nicht auf das Originalmotiv des Kinofilms zurückgegriffen hat - gab es damals irgendwelche rechtlichen Querelen mit Universal? Ich meine, beim Game zum dritten Teil haben sie's ja auch auf der Box abgebildet...
18.07.2012, 12:51 Long John Silver (244 
Hach, irgendwo müsste ich diese Ausgabe auch noch rumliegen haben. Kann mich noch genau an das Cover erinnern. Das Titelspiel Zurück in die Zukunft 2 war aber wirklich nur mäßig.
22.04.2012, 19:39 Bren McGuire (4805 
kultboy schrieb am 22.04.2012, 12:37:
Weil mir noch niemand die C64-Tests gescannt hat?

Einmal komplett die Kurztests eingescannt und schon wären (fast) alle "Brotkasten"-Reviews online! Ja, zumindest die zweite Hälfte des Jahres 1990 meinte es nicht allzu gut mit den C64-Fans...

Aber andererseits ist es ja auch ein offenes Geheimnis, dass die Power Play viele gute Neuerscheinungen/Umsetzungen für den "kleinen Commodore" regelrecht unter den Tisch fallen ließ...
22.04.2012, 13:18 Phileasson (395 
asc schrieb am 05.07.2008, 14:40:
Ja BTTF und Michael J. Fox. Neulich einen Bericht über ihn gelesen! Dem geht es verdammt schlecht, Parkinson. Kaum noch in der Öffentlichkeit und sieht ganz schlimm aus von den Medikamenten.

Traurig anzusehen, was die Krankheiten aus Menschen machen können.


Sorry, aber das entspricht ( zum Glück ) nicht der Realität. Soweit ich das Leben von Michael J. Fox verfolge versucht er sehr positiv mit seiner Krankheit umzugehen und in meinen Augen ist er ein gutaussehender mittlerweile 50-Jähriger dem man seine Krankheit weit weniger ansieht als den meisten anderen.

Michael J. Fox 2011
Kommentar wurde am 22.04.2012, 13:19 von Phileasson editiert.
22.04.2012, 12:37 kultboy [Admin] (10683 
Weil mir noch niemand die C64-Tests gescannt hat?
22.04.2012, 08:29 LordRudi (715 
Wieso ist hier immer noch kein C64-Test?
24.08.2011, 15:52 Bren McGuire (4805 
Gerry schrieb am 24.08.2011, 13:05:
Ist da ohne Witz kein 64-Test drin?


Doch, doch - und zwar:

Cloud Kingdom, Tie Break, Domination, Defender of the earth (Kurztests)

...und "International 3D Tennis"!
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!