Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Heronimo
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


RETURN Nr. 22


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (41) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
-007- -
alke01 -
Amiga2000B -
ApB1 -
Atari7800 -
BeeJay -
Berghutzen Wie neu
bluntman3000 -
clauspsg -
Colasoft -
Darkpunk Wie neu
dee dee -
Dekay Wie neu
Dunken -
ebbo Wie neu
eddiecochran Wie neu
emojunge Wie neu
Evil -
fm4dj -
HOL2001 -
Hurrican -
Jedi04 -
joker07a -
kultboy Wie neu
lone-tiger Wie neu
lslarry00 Wie neu
Madir Wie neu
Marco -
MikeFieger Wie neu
nesneverdie.at Wie neu
Nr.1 Gut
Pat -
pokermaus Wie neu
Retro-Nerd Wie neu
Rockford -
SjL -
Stoned Wie neu
Teddy9569 -
tokra -
v3to -
wunderwuzzi Wie neu
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 8 Gesamtwertung: 9.12 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 14 Gesamtwertung: 7.22 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x568 | Grösse: 90 Kbyte | Hits: 3168
Scan von joker07a

User-Kommentare: (43)Seiten: [1] 2 3   »
23.08.2015, 20:17 dee dee (96 
"Machen" trifft es gut. Großartige schauspielerische Kunst kann man ihm jedenfalls schwerlich unterstellen.
23.08.2015, 12:38 Bren McGuire (4805 
Adam Sandler dreht keine Filme, er macht welche!

Wie sollte er auch, schließlich gibt es für seine kulturellen Beiträge ja auch gar kein Drehbuch!
23.08.2015, 10:25 dee dee (96 
Oder...der Typ von der Weltraumpolizei hat bereits eine Initialzündung für das blaue Licht vorgenommen. Hierbei handelt es sich um ein Kraftfeld welches Adam Sandler gefangen hält - und an weiteren Dreharbeiten hindert.
Kommentar wurde am 23.08.2015, 10:26 von dee dee editiert.
22.08.2015, 19:42 Bren McGuire (4805 
Das ist doch der Typ von der Weltraumpolizei, den Bernard in "Maniac Mansion" zwecks der Beseitigung des durchgeknallten Meteoriten per Funkstation kontaktiert hat...
22.08.2015, 19:34 Pat (3123 
Ich finde das Cover eigentlich ganz witzig. Es muss ja nicht gleich eine ganze Geschichte erzählen. Selbst Aliens kommen bis zu uns, um mit dem C64 die alten Klassiker zu spielen. Also wenn das nicht ein Hohelied an die Retrospiele ist, ein Alien reist Millionen von Lichtjahren, um sich mit Basic herumzuschlagen, dann weiss ich auch nicht mehr.
22.08.2015, 19:04 Retro-Nerd (9939 
Oh, behave...!
22.08.2015, 19:02 cassidy [Mod] (3114 
Nr.1 schrieb am 22.08.2015, 12:52:
Teddy9569 schrieb am 22.08.2015, 12:43:
... Ich wäre vorsichtig mit der Behauptung, dass dahinter Denkfäule oder Dummheit steckt, weil man sich so in den Bereich der persönlichen Beleidigungen begibt und spätestens damit eine Diskussion tötet und eine Streiterei entfacht.


Wenn mir etwas massiv gegen den Strich geht, habe ich kein Problem mit persönlichen Diffamierungen. Irgendwann ist einfach Schluß mit braver Schreibkultur.

Wenn man Angst vor Streit hat, sollte man bei einem Versöhnungstee im Töpferkreis das gegenseitige Bürzelschnuppern pflegen.


Ne,ne. Nix Töpferkreis. Im schlimmsten Fall gibt es das miese Diktat der Moderation und es wird gelöscht. Wir sind ein Forum der Liebe, nicht des Konfliktes!
22.08.2015, 16:33 Teddy9569 (1549 
Wie gesagt, es ist Geschmacksache! Daher kann ich auch Spaß beim Lesen von Retro, Return und Retro Gamer haben. Da ich alle drei im Abo habe (ok, die Return jetzt nicht mehr, die krieg' ich so!), ist das Cover für mich kein Punkt beim Kaufentscheid. Ich möchte halt die ganze Bandbreite der Berichterstattung, welche alle drei Magazine bieten. Daher kann auch eine weitere LOAD oder ein neues Retro-Magazin erscheinen, ich werde von diesen drei Happen nämlich nicht satt.

@ Nr. 1

Entspanne Dich! Ich denke, wir hatten einen schönen Gedankenaustausch und daher glaube ich schon, daß Du hier im Forum ankommen dürftest. Bei mir zumindest. Vielleicht sollte man es wie Karl Valentin sehen, das beugt einer Diskussion vor: "Kunst kommt von 'können' und nicht 'wollen'. Sonst würde es Wunst heißen!"

@ Frank Cziecki

Das sowieso!
Kommentar wurde am 22.08.2015, 16:36 von Teddy9569 editiert.
22.08.2015, 15:32 Frank ciezki [Mod Videos] (2930 
Zwei 80er-Jahre-Durchschnittsbürger, die mit dem Home-Computer zusammen im Bett kuscheln, können halt von keinem Künstler oder Layouter jemals wieder übertroffen werden.
22.08.2015, 14:31 Retro-Nerd (9939 
Selbst das neue Retro Gamer Cover ist nicht wirklich toll. Ist doch nur schwarz mit einer PSX drauf (nicht mal ein edles Bild), dazu wieder versaut mit dem anderen Layout Kram.
22.08.2015, 14:26 Anna L. (1362 
Ich finde dieses Cover sehr ordentlich. Stellt euch mal vor, es wäre das Cover einer mit neuen Spielen prall gefüllten Happy Computer aus dem Jahre 1988...es wäre doch echt okay.
22.08.2015, 14:11 SarahKreuz (7985 
Kunst oder nicht? Wurscht. In jedem Fall hat die Retro Gamer diesmal - in Sachen Cover-Artwork - die Return hinter sich gelassen. Und mal ehrlich:wer hätte DAS gedacht??? Bisher war's (mit Abstand) immer anders herum.

Bei uns am Bahnhofskiosk (Essen) lümmeln die Return, die Retro und die R-Gamer in trauter Verbundenheit alle nebeneinander. Die Spontankäufer - wohl größtenteils alle Ü30 - kann man da mit einem eher albernen Render-SciFi wohl nur schwer für sich gewinnen ... wenn gleich daneben die schick-schwarze, wesentlich aufgeräumter wirkende, Retro Gamer penetrant "Kauf mich!" flüstert. :-P

Hey, ich kenne das von mir selbst. Diese niederen Instinkte. Der Ersteindruck, wenn man etwas neues erspäht. Geld spielt bei mir da keine Rolle, aber trotzdem: Jeden Monat stehe ich vorm Regal und denke mir "Hmmm... PC Games...oder doch lieber die GameStar?", weil ich mir keine 2 PC-only Magazine mehr gleichzeitig kaufe. Das wird spontan vor Ort entschieden. Und ich müsste verdammt noch mal Lügen, wenn ich sage, dass so ein schickes, weißes und superb "cleanes" GameStar-Cover nicht maßgeblich mitentscheidet, sie abzugreifen.

Muss man wohl zu stehen. Zu seinen niederen Instinkten.

Zur Verteidigung der Return muss man aber auch sagen: selbst dieses Cover hier ist noch nicht mal ansatzweise so schlecht, wie die Augenschmerzen, die so manche Retro Gamer im Zeitschriftenladen verursacht hat. In der Vergangenheit.

Just my two cents.
Kommentar wurde am 22.08.2015, 14:15 von SarahKreuz editiert.
22.08.2015, 14:11 Nr.1 (2345 
Teddy9569 schrieb am 22.08.2015, 13:09:
Wenn mir etwas massiv gegen den Strich geht, habe ich kein Problem mit persönlichen Diffamierungen. Irgendwann ist einfach Schluß mit braver Schreibkultur.

Wenn man Angst vor Streit hat, sollte man bei einem Versöhnungstee im Töpferkreis das gegenseitige Bürzelschnuppern pflegen.


Könnte man auch als Anfall von Rechthaberei deuten. Irgendwann wird niemand mehr mit Dir diskutieren wollen. Wenn Du Dich dabei wohlfühlst...


Ach, ist das so? Kleiner Tipp: "Irgendwann" ist bereits Gegenwart. Hätte ich mich "Hasipups74" oder "Loser40" genannt, und nicht "Nr.1", wäre ich nach Jahren der Mitgliedschaft und Mitarbeit besser aufgestellt. Was anfänglich völlig unbedarft geschah, da ich diesen Nick in alter Gewohnheit benutzte, sorgt dauerhaft dafür, dass ich nie wirklich ankam. Besser gesagt, ich dürfte nie ankommen.
22.08.2015, 13:09 Teddy9569 (1549 
Wenn mir etwas massiv gegen den Strich geht, habe ich kein Problem mit persönlichen Diffamierungen. Irgendwann ist einfach Schluß mit braver Schreibkultur.

Wenn man Angst vor Streit hat, sollte man bei einem Versöhnungstee im Töpferkreis das gegenseitige Bürzelschnuppern pflegen.


Könnte man auch als Anfall von Rechthaberei deuten. Irgendwann wird niemand mehr mit Dir diskutieren wollen. Wenn Du Dich dabei wohlfühlst...
22.08.2015, 12:52 Nr.1 (2345 
Teddy9569 schrieb am 22.08.2015, 12:43:
... Ich wäre vorsichtig mit der Behauptung, dass dahinter Denkfäule oder Dummheit steckt, weil man sich so in den Bereich der persönlichen Beleidigungen begibt und spätestens damit eine Diskussion tötet und eine Streiterei entfacht.


Wenn mir etwas massiv gegen den Strich geht, habe ich kein Problem mit persönlichen Diffamierungen. Irgendwann ist einfach Schluß mit braver Schreibkultur.

Wenn man Angst vor Streit hat, sollte man bei einem Versöhnungstee im Töpferkreis das gegenseitige Bürzelschnuppern pflegen.
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!