Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Retro Gamer (deutsch) 1/2016


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (40) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
90sgamer -
alke01 -
Amiga_CD32 -
ApB1 Wie neu
Berghutzen Wie neu
Bitmap Brother -
bluntman3000 -
Bren McGuire Wie neu
clauspsg -
Commodus Befriedigend Ingwerölfleck auf dem Backcover
Darkpunk Wie neu
Deathrider -
Dunken -
ebbo Wie neu
eddiecochran Wie neu
emojunge -
Espylakopa -
Evil -
fm4dj -
HandheldGamer -
HOL2001 -
Horseman Wie neu
Jedi04 -
joker07a -
kultboy Wie neu
lslarry00 Wie neu
Madir Wie neu
Maximum90er -
Michael K. Wie neu
MikeFieger Wie neu
nesneverdie.at Wie neu
Pat -
PH.55 -
SarahKreuz Wie neu
SjL -
Stoned -
Teddy9569 -
tokra -
Uwe A. Wie neu
veryunknown Wie neu
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 4 Gesamtwertung: 8.00 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 9 Gesamtwertung: 6.89 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x518 | Grösse: 97 Kbyte | Hits: 2984
Scan von kultboy

User-Kommentare: (50)Seiten: [1] 2 3 4   »
20.02.2016, 14:43 Darkpunk (2124 
Im Bericht zu den 25 besten Xbox-Spielen heißt es: "Obwohl Butcher Bay manchmal in die dritte Person wechselt, ist es vor allem ein traditioneller Shooter und bietet alle Vorzüge des Genres".

Auch wenn es Shooter-Passagen gibt, ist Cronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay vor allem ein Stealth Game!
13.02.2016, 12:23 Frank ciezki [Mod Videos] (2930 
Die Retro hatte zu ihren besseren Zeiten ein Heft mit dem Titel-Thema Erotik.
13.02.2016, 10:12 Anna L. (1362 
Gab es schon ein Special über die Geschichte der Strip Poker Games?
Gerade im 8-Bit-Bereich gab es wüste Werke, die kaum zum Höhepunkt führten, weil sie grafisch ziemlich abstrakt waren.
Man könnte ja mal wirklich ALLE Games dieser Art vorstellen.
Auch die mit Robot-Ladies oder handgemalten Exemplaren.

P.S.: Auch ein paar Worte über die Spielstärke der Ladies wären nicht verkehrt, war die doch auch oft ein Schwachpunkt.
Kommentar wurde am 13.02.2016, 10:13 von Anna L. editiert.
12.02.2016, 21:38 Jochen (618 
Berghutzen schrieb am 12.02.2016, 14:05:
(...) Ich bin ja schon länger an meiner Ascaron-Chronik dran. Diverse Nachfragen, Werbung in Foren, Facebook oder sonst wo - das erste Kapitel ist sage und schreibe 16x aufgerufen worden. (...)


Du hast ascaronfanpage.de erst im September 2015 wieder online gestellt und bis jetzt 1439 Seitenaufrufe. Das ist doch schon ganz gut. Wer bei Google nach Ascaron sucht, findet die Seite mit "Die Ascaron-Chronik: Kapitel 1" im Moment erst auf den Plätzen 80-90. Wenn Du bei Google im Ranking weiter nach oben steigst, werden die Seitenaufrufe weiter zunehmen - es dauert halt nur seine Zeit.
Kommentar wurde am 13.02.2016, 13:59 von Jochen editiert.
12.02.2016, 21:28 SarahKreuz (7984 
Berghutzen schrieb am 12.02.2016, 14:05:
Aber ich merke es doch selber: Ich bin ja schon länger an meiner Ascaron-Chronik dran. Diverse Nachfragen, Werbung in Foren, Facebook oder sonst wo - das erste Kapitel ist sage und schreibe 16x aufgerufen worden.

Höre ich auch zum ersten mal von. Wo kann man deine Chronik lesen?
12.02.2016, 21:07 Frank ciezki [Mod Videos] (2930 
Retro-Nerd schrieb am 12.02.2016, 10:51:
Oh, Mario UND Lara auf dem Cover. Wie originell! Und dann noch ein nie dagewesenes Mario Special.


Haben sie Robert Bannert engagiert ?
12.02.2016, 20:44 DaBBa (1089 
Nagel mich nicht auf die Behauptung fest, aber: Die reinen Fußballspiel-Fans sind fast keine Retro-Gamer.
Das liegt nicht nur daran, dass man unter FIFA-Spielern relativ viele "Casual Gamer" dabei hat. Ich kann da nur für mich sprechen, aber: Ich pack heute gerne mal das alte "Turrican" oder "Super Mario Bros." wieder aus. Die Spiele funktionieren heute noch und sind eine Alternative zu modernen Actionspielen.
Aber das alte "FIFA International Soccer" oder das alte "Sensible Soccer"? Nee, nicht wirklich. Da können FIFA 16 und Pro Evo Soccer 2016 einfach deutlich mehr, ohne andererseits wirklich weniger zu bieten.

Berghutzen sprach das Thema Ascaron an: Würde man das Ascaron- oder auch das alte EA-Logo aufs Cover drucken, um ein Special zu bewerben, würde das am Markt vorbeigehen: Die alten Logos sind aus dem Bewusstsein verschwunden, entweder weil die Firma schon längst aufgelöst ist oder mittlerweile dreimal ihr Logo geändert hat (Das aktuelle Activision-Logo sieht noch im Prinzip so aus wie früher, die Logos von EA und Ubi nicht).

Es ist wirklich nicht leicht, ein Retro-Gaming-Cover zu machen, das weder unkreativ noch speziell ist. Viele alte Spiele bieten auch keine Ikone: Bei "Pirates!", "Civilization", "History Line" oder könnte man nur letztlich ein generisches historisches Bild bringen, das man nicht auf den ersten Blick mit dem jeweiligen Spiel verbindet.
12.02.2016, 18:54 Jochen (618 
DaBBa schrieb am 12.02.2016, 16:33: Wenn man einen Fußballer aufs Cover packt, denken die Leute, sie hätten eine Sportzeitung in der Hand. Mir ist natürlich klar, dass die Retro-Gamer weniger den Kiosk-Käufer ansprechen muss als die GameStar - aber es sollte halt auch ein bisschen nach Retro aussehen.

und
Pat schrieb am 12.02.2016, 16:55: Finde ich auch. Retro Gamer ist doch eine sehr spezifische Fachzeitschrift. Da darf man doch auch mal andere Themen auf das Cover packen. Etwas, das Lust darauf macht, als Retro-Gaming-Interessierter diese Zeitschrift zu kaufen.


Schon klar, eine Retro-Zetschrift soll nicht aussehen wie der Kicker. Aber für die Fans der Sportspiele sind "SHOOT´EM UPS" und "SALAMANDER" bestimmt auch ein wenig "Special Interest".

Wieso Mario? (...) Wäre es nicht nicht interessanter, sich mehr auf die vergessenen Perlen zu konzentrieren als den tausendsten Mario-Bericht oder den hundersten Top 25 von System X?


Zumal Mario vorher bereits zweimal Titelthema bei der Retro war. Und bei solchen Top-Listen (wie auch in RG 1/2016) blättere ich einfach weiter. Sollten junge Nachwuchsredakteure solche Perlen nicht kennen, dann müssen sie halt mal bei Kultboy vorbei schauen.

Oder wie wäre guter Artikel über verschiedene Emulatoren, welche Unterschiede es gibt. Vor- und Nachteile nicht nur zwischen den Emulatoren sondern auch gegenüber der Originalhardware. Vielleicht auch mal über nicht so bekannte Emulatoren?


Den Themenvorschlag finde ich sehr gut!
Kommentar wurde am 13.02.2016, 23:40 von Jochen editiert.
12.02.2016, 17:48 Pat (3122 
Ah danke. Ich meinte eigentlich nicht für mich sondern als Artikelvorschläge abseits der üblichen Verdächtigen.

Ich selbst teste regelmäßig so ziemlich alle interessanten Emulatoren durch und entscheide mich dann selbst.
12.02.2016, 17:21 Retro-Nerd (9937 
Was Emulatoren angeht. Dieses Wiki ist sehr informativ, was Emulatorvergleiche angeht. Erwähnt auch immer welche derzeit am akkuratesten emulieren.
12.02.2016, 16:55 Pat (3122 
Finde ich auch. Retro Gamer ist doch eine sehr spezifische Fachzeitschrift. Da darf man doch auch mal andere Themen auf das Cover packen. Etwas, das Lust darauf macht, als Retro-Gaming-Interessierter diese Zeitschrift zu kaufen.

Sie machen ja auf dem Cover selbst schon genügend Vorschläge: Mechwarrior, Sentinel, Impossible Mission und - vor allem - Bards Tale.

Wieso Mario? Und dann gleich 20 Seiten? Vor allem war das Jubiläum letztes Jahr.

Wäre es nicht nicht interessanter, sich mehr auf die vergessenen Perlen zu konzentrieren als den tausendsten Mario-Bericht oder den hundersten Top 25 von System X?

Ich selbst habe vor Jahren mal an einem Artikel gearbeitet, der von alten Spielen handelte, die durch Cheats an Spielspaß gewinnen.

Oder wie wäre guter Artikel über verschiedene Emulatoren, welche Unterschiede es gibt. Vor- und Nachteile nicht nur zwischen den Emulatoren sondern auch gegenüber der Originalhardware.
Vielleicht auch mal über nicht so bekannte Emulatoren?
12.02.2016, 16:33 DaBBa (1089 
Jochen schrieb am 12.02.2016, 15:46:
Spontan sage ich mal: Sport-Spiele. Nicht ohne Grund steht der Bundesliga Manager Professional bei Kultboy in der Hall of Fame, das Spielethema begeistert auch heute noch. (Auf dem Titel von RG 1/2015 standen auch schon mal "FUSSBALL-SPIELE" - neben einem riesigen "PAC-MAN".)
Wenn man einen Fußballer aufs Cover packt, denken die Leute, sie hätten eine Sportzeitung in der Hand.
Mir ist natürlich klar, dass die Retro-Gamer weniger den Kiosk-Käufer ansprechen muss als die GameStar - aber es sollte halt auch ein bisschen nach Retro aussehen.

Sportspiele bzw. Sport-Managerspiele sind zwar beliebt, hatten und haben aber immer ein bisschen ihre eigene Fan-Schar: Es gibt Leute, die sich ihre PlayStation nur wegen FIFA 1x kaufen.

Managerspiele sind zudem ein reines Computer-Genre; auf Konsolen ist das Thema faktisch nicht existent. EA hat zwar Mitte der 2000er-Jahre versucht, den "EA Fußball-Manager" auf der PlayStation zu etablieren, aber offenbar hat das nicht geklappt, sonst hätte man diesen Versuch nicht nach einigen Jahren wieder abgebrochen.

Insofern ist das Thema auch ein wenig "Special Interest".
12.02.2016, 15:46 Jochen (618 
Berghutzen schrieb am 12.02.2016, 14:05:
Na, dann nennen wir doch mal ein Thema, welches am Kiosk viel Aufmerksamkeit zieht und auch noch einen retrograden Bezug hat. (...) Und die Themen, die in den 80er/90ern gestartet wurden, heute noch relevant sind und titelseitentauglich sind - die kann man an ein paar Händen abzählen.


Spontan sage ich mal: Sport-Spiele. Nicht ohne Grund steht der Bundesliga Manager Professional bei Kultboy in der Hall of Fame, das Spielethema begeistert auch heute noch. (Auf dem Titel von RG 1/2015 standen auch schon mal "FUSSBALL-SPIELE" - neben einem riesigen "PAC-MAN".)
12.02.2016, 14:05 Berghutzen (3162 
Na, dann nennen wir doch mal ein Thema, welches am Kiosk viel Aufmerksamkeit zieht und auch noch einen retrograden Bezug hat. Wie viele kommen da in Frage? Nicht so viele, denn fast schon logischerweise beschränkt sich das dann auf die üblichen Verdächtigen Mario, Lara, C64, Amiga, Nintendo oder Lucasarts. Für die Leute, die in der Materie etwas besser verhaftet sind kommt dann Sierra, Westwood oder die Entwicklung von [setze ein beliebiges Genre].

Aber ich merke es doch selber: Ich bin ja schon länger an meiner Ascaron-Chronik dran. Diverse Nachfragen, Werbung in Foren, Facebook oder sonst wo - das erste Kapitel ist sage und schreibe 16x aufgerufen worden. Ascaron wäre nach meinem Empfinden jetzt nicht gerade das Thema, mit dem man Leute vom Hocker haut, obwohl da definitiv eine emotionale Bindung vorherrschen könnte, man denke nur an die vielen Stunden Anstoss 3 oder Patrizier 2 oder auch Sacred. Aber es packt einfach heute keinen mehr, weil es auch keinen aktuellen Bezug gibt.

Und die Themen, die in den 80er/90ern gestartet wurden, heute noch relevant sind und titelseitentauglich sind - die kann man an ein paar Händen abzählen.
12.02.2016, 13:53 Jochen (618 
Pat schrieb am 12.02.2016, 13:20:
Von Mario- und Tomb Raider-Specials habe ich eigentlich schon lange die Nase voll. Wieso nicht was, das nicht schon alle anderen - egal ob Retro oder nicht - zigtausend Mal durchgekaut haben?


Hmmm ... aber wie findet man die passenden Themen? Ich werfe jetzt einfach mal eine Überlegung in die Diskussion: Haben Kultboy, The Legacy und ähnliche Seiten möglicherweise nicht genau die Daten, die von den Heftmachern benötigt werden? Man kann doch bestimmt erfassen, welche Spiele/Scans/Retrobücher/... die meisten Besucher anziehen. Wenn zu solchen Spielen weiterführende Hintergrundberichte in den Magazinen publiziert werden, wäre das nicht ein guter Anfang?
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!