Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Zupfi
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


ASM 3/87


Berichte: (4)
Comic:
Donald Bug Nr.1
Editorial:
Editorial
Leserbrief:
Aufgefallen
Freeze Frame

Testberichte/Vorschauen: (21)
Amiga: (1)
Defender of the Crown (10/12)
C64/128: (13)
Aliens: The Computer Game (9/12)
Aliens: The Computer Game (7/12)
Blood'n Guts (8/12)
Bomb Jack II (10/12)
Bulldog (9/12)
Falcon Patrol 2 (7/12)
Hot Wheels (8/12)
Howard The Duck: Adventure on Volcano Island (2/12)
Moonmist (11/12)
Prince, The (2/12)
Repton 3 (9/12)
Space Harrier (9/12)
Transformers, The (6/12)
Commodore C16 / Plus4: (2)
Netrun 2000 (2/12)
Strip Poker (2/12)
CPC: (2)
One (CPC) (9/12)
Palitron (9/12)
Sega Master System: (1)
Great Soccer (10/12)
Sinclair ZX Spectrum: (2)
Archers, The (8/12)
Fairlight 2: A Trail of Darkness (8/12)

Redakteure: (11)
Chefredakteur:
Manfred Kleimann
Redakteure:
Bernd Zimmermann
Frank Brall
Martina Strack
Ottfried Schmidt
Thomas Brandt
Uwe Knierim
Freie Redakteure:
Peter Braun
Robert Fripp
Rudi Soltar
Stefan Swiergiel



Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (28) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
alke01 -
Atari7800 -
Batman Wie neu
Boromir -
bucki Wie neu
clauspsg -
crazy2001 -
Deathrider -
Duke Gut
gamersince1984 -
HOL2001 -
jan.hondafn2 Gut 2x Verkaufsexemplar: 1x Gut; 1x Befriedigend, Einband geklebt, wenige Stockflecken
Konsolensammler66 Gut
kultboy -
lslarry00 Wie neu
maniac79 -
Michael K. Wie neu
moldaa Wie neu
Psycho Gut
quapil Befriedigend
schrottvogel -
Spitfire -
steftsoft -
Takeshi -
Teddy9569 -
tokra -
Twinworld -
VirtualBoy Wie neu
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 2 Gesamtwertung: 8.00 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 13 Gesamtwertung: 3.38 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x542 | Grösse: 49 Kbyte | Hits: 10106
Scan von kultboy

User-Kommentare: (21)Seiten: [1] 2   »
11.02.2015, 23:45 SarahKreuz (7974 
Phileasson schrieb am 13.04.2013, 08:32:
Diese Ausgabe verbinde ich mit einem prägenden Erlebnis meiner Jugend:

Es muss wohl in der 7. Klasse gewesen sein als ich die ersten zarten Bande zum weiblichen Geschlecht knüpfte. Wir sind mit der Schulklasse zum Eislaufen gefahren und bei der Gelegenheit ist es mir erstmals gelungen meiner angebeteten näher zu kommen. Mehr als schüchternes Händchenhalten war in dem Alter natürlich nicht drin aber ich war wunschlos glücklich.

Als ich auf dem Heimweg auch noch die neue ASM-Ausgabe beim Zeitschriftenhändler abgreifen konnte entwickelte es sich zum perfekten Tag und ich verbrachte den Abend mit schmökern und träumen.

Deshalb wird die ASM immer auch als ein Lebensgefühl in mir verankert sein und nicht nur als eine Aneinanderreihung von Artikeln und Test's von diskussionswürdiger Qualität.

those were the days


Eine schöne Anekdote.

Wenn ich die nächsten Tage hier weiter durchspaziere komme ich höchstens mal an meine erste selbstgekaufte ASM vorbei. So was tolles verbinde ich aber nicht damit.

Übrigens: eine klare Steigerung beim Coverartwork. Es ist nur noch schlecht!
13.04.2013, 08:32 Phileasson (397 
Diese Ausgabe verbinde ich mit einem prägenden Erlebnis meiner Jugend:

Es muss wohl in der 7. Klasse gewesen sein als ich die ersten zarten Bande zum weiblichen Geschlecht knüpfte. Wir sind mit der Schulklasse zum Eislaufen gefahren und bei der Gelegenheit ist es mir erstmals gelungen meiner angebeteten näher zu kommen. Mehr als schüchternes Händchenhalten war in dem Alter natürlich nicht drin aber ich war wunschlos glücklich.

Als ich auf dem Heimweg auch noch die neue ASM-Ausgabe beim Zeitschriftenhändler abgreifen konnte entwickelte es sich zum perfekten Tag und ich verbrachte den Abend mit schmökern und träumen.

Deshalb wird die ASM immer auch als ein Lebensgefühl in mir verankert sein und nicht nur als eine Aneinanderreihung von Artikeln und Test's von diskussionswürdiger Qualität.

those were the days
Kommentar wurde am 13.04.2013, 08:33 von Phileasson editiert.
25.11.2012, 01:01 Filtertüte (625 
Das Wegfallen der Anwendungstests kann aber nur vorübergehend sein, die gab es anno 88/89 jedenfalls noch (wieder?).
30.12.2011, 18:55 Sauerkrautpoet (234 
Endlich fielen die Anwendungs-Tests weg. Allerdings war diese Ausgabe dann auch wieder dünner (100 Seiten) und die nervige Schachecke hielt sich verbissen.

ASM-Hits, 12 Stück: Dragon's Lair II - Escape from... (C64), Sky Runner, The Big Deal (C64), Impossaball (Spectrum, CPC), Penguin Adventure (MSX), M.G.T. (CPC), Bactron (CPC), 10th Frame (C64), They stole a Million, Defender of the Crown (16bit), Kayleth (C64), Moonmist.

Inhaltlich eine richtig gute Ausgabe!
29.05.2011, 11:28 docster (3222 
Das stimmt wohl, da hat sich jemand an Tron nicht sattsehen können, der Eindruck war nachhaltig und so manches Cover bestimmend.

Inhaltlich ist aber einiges geboten, mir durchaus eine 8 wert.
Kommentar wurde am 22.07.2012, 21:37 von docster editiert.
05.12.2010, 16:38 SarahKreuz (7974 
"OT", Jungs, "OT"
05.12.2010, 16:05 bronstein (1654 
Andy schrieb am 05.12.2010, 15:24:
[zitat]Rockford schrieb am 05.12.2010, 14:18:
...aber wer hat denn definiert (und ja es war Definition) dass es "falsch" sei? Der Beamte Herbert Müller aus Badsalzdettfurt...ich finde und fand die Regel so wie sie heute ist besser. Sprache ist reine Definitionsfrage, WENN viele den gleichen Fehler machen dann scheint die Definition wohl nicht "natürlich" zu sein, darauf wurde die Reform zurecht ausgelegt.


Es gibt ein (jeweils nationales) amtliches Regelwerk, das wiederum Ergebnissen von Konferenzen der deutschsprachigen Länder folgt. Und ich finde das auch gut so, denn immerhin haben wir dadurch ein verbindliches Deutsch - im Gegensatz zu den englischsprachigen Ländern, wo niemand sagen kann, ob es nun korrekt "labour" oder "labor", "globalization" oder "globalisation" heißt usw.
05.12.2010, 15:50 Rockford (1687 
Andy schrieb am 05.12.2010, 15:24:
WENN viele den gleichen Fehler machen dann scheint die Definition wohl nicht "natürlich" zu sein

Nuja, das, oder man kriegt's von den Amis solange in Film und Fernsehen vorgekaut, bis man es anstandslos übernimmt.
05.12.2010, 15:24 Andy (568 
Rockford schrieb am 05.12.2010, 14:18:
Das ist das schöne an der Rechtschreibreform ... wenn es genügend Menschen falsch machen, wir die Regel angepasst.

Müssen wir ja nicht weiter vertiefen, aber wer hat denn definiert (und ja es war Definition) dass es "falsch" sei? Der Beamte Herbert Müller aus Badsalzdettfurt...ich finde und fand die Regel so wie sie heute ist besser. Sprache ist reine Definitionsfrage, WENN viele den gleichen Fehler machen dann scheint die Definition wohl nicht "natürlich" zu sein, darauf wurde die Reform zurecht ausgelegt.

Aber richtig, 1987 war's noch das Deppenapostroph - per Definition.

Zum Cover, irgendwie trat ja dieses 3D-Flächen-Hintergrund-Motiv öfter auf, scheint den Zeichner beeindruckt zu haben.
Kommentar wurde am 05.12.2010, 15:26 von Andy editiert.
05.12.2010, 14:38 Bren McGuire (4805 
PaulBearer schrieb am 29.08.2009, 00:19:
Der "Dampf", der da aus den Nüstern schießt, sieht doch etwas billig aus...

Sieht eher so aus, als hätte das Vieh einen "Knochen-Nasenpiercing"...
05.12.2010, 14:18 Rockford (1687 
Das ist das schöne an der Rechtschreibreform ... wenn es genügend Menschen falsch machen, wir die Regel angepasst.
05.12.2010, 14:00 bronstein (1654 
Andy schrieb am 05.12.2010, 13:31:
Bin kein Grammatik-Nazi, und auch kein uneingeschränkter Fan der Rechtschreibreform, aber:

Die Verkürzung von "Kann es" zu "Kann's" war schon immer erlaubt.

Außerdem wurde mit der Rechtschreibreform das Apostroph zur Verdeutlichung der Grundform des Eigennamens inklusive Genitiv-Apostroph zugelassen:
Wiki Apostroph - Grundform des Eigennamens

„Willi’s Würstchenbude“ ist nun also nicht mehr falsch, ebenso "Infocom's neues..."! Meiner Meinung nach ist das völlig OK, ich finde das "fühlt" sich besser an als "Infocoms neues".


"Kann's" ist zwar sehr umgangssprachlich, aber prinzipiell richtig, das stimmt.

"Infocom's etc." war dagegen 1987 auf jeden Fall falsch und peinlich.
05.12.2010, 13:31 Andy (568 
Bin kein Grammatik-Nazi, und auch kein uneingeschränkter Fan der Rechtschreibreform, aber:

Die Verkürzung von "Kann es" zu "Kann's" war schon immer erlaubt.

Außerdem wurde mit der Rechtschreibreform das Apostroph zur Verdeutlichung der Grundform des Eigennamens inklusive Genitiv-Apostroph zugelassen:
Wiki Apostroph - Grundform des Eigennamens

„Willi’s Würstchenbude“ ist nun also nicht mehr falsch, ebenso "Infocom's neues..."! Meiner Meinung nach ist das völlig OK, ich finde das "fühlt" sich besser an als "Infocoms neues".
05.12.2010, 12:10 bronstein (1654 
Suchst du ein hübsches Beispiel für den Deppen-Apostroph, brauchst du nur die ASM-Titelblätter durchschauen - und du wirst schnell fündig...
29.08.2009, 00:19 PaulBearer (879 
Der "Dampf", der da aus den Nüstern schießt, sieht doch etwas billig aus...
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!