Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Power Play 1/89


Berichte: (8)
Artikel:
Das Thalamus-Trio
Die besten Spiele 1988
Hast Du das Zeug zum Spiele-Redakteur?
Inhaltsverzeichnis
Videospiele Japan-News
Wettbewerb Neuromancer
Editorial:
Editorial
Interview:
Bob Jacobs (Cinemaware)

Testberichte/Vorschauen: (43)
Amiga: (7)
Bombuzal (78%)
Daley Thompson's Olympic Challenge (52%)
P.O.W. (Amiga) (36%)
Pioneer Plague, The (58%)
Reise zum Mittelpunkt der Erde, Die (22%)
Street Sports Basketball (23%)
Volleyball Simulator (39%)
Atari ST: (8)
Action Service (38%)
Chrono Quest (42%)
Elemental (43%)
Gary Lineker's Super Skills (37%)
Powerdrome (69%)
SDI: Now the Odds are even (71%)
Sorcery+ (43%)
Where Time Stood Still (53%)
C64/128: (12)
Advanced Ski Simulator (37%)
Caveman Ugh-Lympics (47%)
Emlyn Hughes International Soccer (79%)
Exploding Fist + (71%)
Mines of Titan (75%)
Professional Skateboard Simulator (68%)
Pulse Warrior (64%)
Serve and Volley (48%)
Terrorpods (32%)
Times of Lore (78%)
Typhoon (Konami) (76%)
Yuppi's Revenge (43%)
CPC: (3)
Advanced Pinball Simulator (39%)
Rockford: The Arcade Game (24%)
Savage (67%)
NEC PC Engine: (2)
Kato and Ken Chan (82%)
Pro Tennis World Court (90%)
Nintendo Entertainment System: (4)
8 Eyes (60%)
Probotector (88%)
Star Wars (Namco) (75%)
Track & Field II (72%)
PC: (2)
Apollo 18: Mission to the Moon (43%)
Space Quest II: Vohaul's Revenge (69%)
Sega Master System: (4)
Captain Silver (41%)
Double Dragon (54%)
Lord of the Sword (24%)
Rescue Mission (55%)
Videospielautomat: (1)
Assault (83%)

Redakteure: (5)
Chefredakteur:
Hans-Günther Beer
Stellv. Chefredakteur:
Heinrich Lenhardt
Redakteure:
Anatol Locker
Boris Schneider-Johne
Martin Gaksch



Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (37) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
alke01 -
alpi Wie neu
ApB1 Befriedigend
asc Gut
Atari7800 -
bambam576 -
Bitmap Brother -
Boromir -
Bren McGuire -
Deathrider -
Dekay Gut
draQla Wie neu
Duke Gut
fm4dj -
Hurrican -
jan.hondafn2 Gut von Michael Hengst signiert
jeff Wie neu
joker07a -
Konsolensammler66 Gut
kultboy -
lslarry00 Befriedigend
Marco Befriedigend
Michael K. Wie neu
moldaa Wie neu
quapil Wie neu
Rockford Befriedigend
Ron768 Gut
sanifox -
schrottvogel -
SjL -
Spitfire -
Takeshi -
Teddy9569 -
TheChat Schlecht Cover fehlt, ansonsten nichtmal umgeknickte Seiten
tokra -
VANGUARD -
VirtualBoy Wie neu
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 9 Gesamtwertung: 6.33 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x575 | Grösse: 53 Kbyte | Hits: 7705
Scan von kultboy

User-Kommentare: (9)Seiten: [1] 
21.08.2013, 16:49 GrafZahl (178 
Hatte immer gehofft das man P.O.W. auch für den C64 rausbringt...is`aber leider nix draus geworden.
04.02.2012, 10:40 bronstein (1654 
In dieser Ausgabe wurden noch einmal Budget-Spiele berücksichtigt, und das recht kompetent. Dass das 1989 de facto aufgegeben wurde, ließ die PP viele 8bit-Hits verpassen, denn gerade 1989/1990 tat sich da auf dem C64 noch eine ganze Menge.
09.07.2011, 11:41 Bren McGuire (4805 
bronstein schrieb am 09.07.2011, 09:40:
[...]wie hieß der Rothaarige noch mal?

Ich glaube Du meinst Martin Goldmann - der war aber wohl nicht mehr als ein Lückenbüßer, welcher noch im gleichen Jahr wieder von der Bildfläche verschwand. Bereits in der 12/89 war er schon nicht mehr vertreten und bei der Zusammenstellung des ersten Sonderhefts "Die 100 Besten Spiele 1989" konnte die Redaktion wohl auch ganz gut auf ihn verzichten...
09.07.2011, 09:40 bronstein (1654 
@Bren: Es stimmt, journalistisch war die PP 1989 noch recht gut, obwohl die neuen Redakteure (M. Hengst und wie hieß der Rothaarige noch mal?) mit den ausgescheidenen nicht ganz mithalten konnten (warum konnte man die nicht halten, insbes. B. Schneider?).

Das Problem der PP 1989 war, dass sie zu wenig Umfang hatte, um das zu sein, was sie wollte: Ein vollwertiges Spielemagazin. Man wollte alles unterbringen, selbst Spielhallentests, Klassiker-Rückblicke und Vorschauen (wären eigentlich zwingende Streichkandidaten gewesen). Man halte sich nur vor Augen, wie viele Hits des Jahres komplett ignoriert wurden: Myth (System 3), Hybris, Beach Volley, Holiday Maker...

Die vielen vielen Verwechslungen 1990 waren wahrscheinlich ebenso wie das Vernachlässigen des C64 zumindest auch durch die zu kleine Redaktion bedingt, aber das macht es für den Leser nicht besser. Dass hingegen M. Gaksch Belinda Carlisle gerne auch als Darstellerin gesehen hätte, liegt wohl eher daran, dass sie ihm ein bisschen zu gut gefallen hat...
09.07.2011, 01:20 Bren McGuire (4805 
bronstein schrieb am 07.07.2011, 20:33:
Das war die letzte richtig gute Ausgabe, noch 1988 erschienen - kompetent, spritzig, außerdem umfangreich. Von da an (also ab 1989) ging's bergab mit der PP, und ebenso ging die 8bit-Ära zu Ende. (Ach ja, der Ostblock-Kommunismus ging auch zu Ende, war das etwa auch wichtig?)

Findest Du? Also ich fand den Jahrgang 1989 dieses Magazins noch ziemlich gut und die vergebenen Wertungen entsprachen etwa zu 80 Prozent auch meinem Urteil. Ich muss allerdings zugeben, dass ich erst mit der Ausgabe 2/89 an diese Zeitschrift "herangeführt" wurde - so gesehen kann ich da natürlich nicht ganz mitreden, ob die Power Play davor wirklich so viel besser war...

Als sie ab März 1990 dann jedoch (wieder) zur eigenständigen Publikation mutierte, ließ auch die journalistische Kompetenz nach - nicht nur, dass viele Wertungen nicht nachvollziehbar waren und sich der Trend der (meisten) Redakteure immer mehr in Richtung 16-Bit abzeichnete (wobei dieses Phänomen bereits in der zweiten Hälfte des Vorjahres Einzug hielt, fristeten C64, CPC und Spectrum, wenn überhaupt, vorrangig nur noch in den Kurztests ihr Dasein), auch so mancher Bericht abseits des Genres der Computer/Videospiele war nur so vollgestopft mit Fehlern - ich erinnere nur allzu gern an das Special zu "Terminator 2 - Judgment Day" aus der 11/91, in der man Hauptdarstellerin Linda Hamilton permanent mit Belinda Carlisle verwechselte...

Selbst nach dem Ausscheiden Heinrich Lenhardts, welchen ich im Nachhinein als Segen erachte (den Ausstieg, nicht den Redakteur!), setzte sich dieser Abwärtstrend fort - spätestens ab 1993 war die Power Play vorrangig nur noch ein Magazin für überzeugte PC-Snobs und ein paar wenigen Konsolen-Enthusiasten. Die ab 1992(?) eingeführte und regelmäßig erscheinende "ZDF-Kolumne" war dann wohl der traurige Höhepunkt dieser einstmals so guten Zeitschrift, denn selbst die Power Play-Redakteure konnten sich mit dieser Rubrik offenkundig kaum arrangieren...

Als das Heft ab 1995 dann endgültig zur Personal Computer-Lektüre verkam, degenerierte es zu einem weiteren anonymen Vertreter innerhalb der grauen Masse an nichtssagenden PC-Spiele-Mags...
Kommentar wurde am 09.07.2011, 01:25 von Bren McGuire editiert.
07.07.2011, 20:33 bronstein (1654 
Das war die letzte richtig gute Ausgabe, noch 1988 erschienen - kompetent, spritzig, außerdem umfangreich. Von da an (also ab 1989) ging's bergab mit der PP, und ebenso ging die 8bit-Ära zu Ende. (Ach ja, der Ostblock-Kommunismus ging auch zu Ende, war das etwa auch wichtig?)
09.01.2011, 20:21 Atari7800 (2322 
Super Cover! Und auch wenn es nur eine Beilage war mit der Video Games (aus gleichem Hause) die beste Computer/Videospiel Zeitschrift aller Zeiten. Viele Systeme drin und meiner Meinung nach besser geschrieben als die ASM!
11.01.2006, 11:10 Darkpunk (2041 
Gigantische Raumstationen die im Orbit schweben. Immer gut für ein cooles Cover!!!
05.04.2005, 21:31 dn4ever (554 
Japan-Spieleauf deutschen Nintendos
Aha! Auf dem NES gab es also auch schon Kompatibilitätssteckmodule etc.. für Importe, was ein Witz! Vor allem bei Rpg´s hat es sich wohl gelohnt..
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!