Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Zupfi
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Kultboy.com 1/2010


Berichte: (4)
Editorial:
Editorial
Interview:
Al Lowe
Chris Hülsbeck
Special:
8 Jahre Kultboy.com

Testberichte/Vorschauen: (6)
C64/128: (4)
Bored of the Rings
Fistful of Bucks, A
Starcross
Zybex
Nintendo Entertainment System: (2)
Final Fantasy
Ice Climber

Redakteure: (5)
Chefredakteur:
Kultboy
Redakteure:
Herr Planetfall
Freie Redakteure:
Majordomus
Sonstige Mitarbeiter:
Deathrider
Wurstakopp
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 3 Gesamtwertung: 9.00 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 25 Gesamtwertung: 8.88 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 408x569 | Grösse: 64 Kbyte | Hits: 5998
Scan von Herr Planetfall

User-Kommentare: (37)Seiten: [1] 2 3   »
29.01.2016, 06:03 Twinworld (1891 
Was für ein klasse Cover,plus Sonder-Orden für die Lemminge
23.11.2011, 20:55 p_b (241 
Huch, hab erst jetzt gemerkt das ich im Magazin bin
12.09.2010, 21:04 kultboy [Admin] (10701 
Al Lowe ist nun hier verlinkt, aber mein Interview ist ja bei der Return verlinkt, also nicht hier.
12.09.2010, 18:12 StephanK (1607 
Hier fehlt vor allem noch das Interview mit Al Lowe. Und ein gewisses Interview mit Herrn Schmitzer würde sich auch ganz gut drin machen
12.09.2010, 17:57 SarahKreuz (7974 
Tobi-Wahn Inobi schrieb am 12.09.2010, 15:53:
Mit meiner hundertsten Heimsuchung möchte ich mich vor dieser wundervollen Handarbeit verneigen. Intuitiv bewertete ich dieses Cover vor ein paar Tagen mit einer spontanen 10. Und je mehr ich darüber nachdenke, desto solider wird diese Wertung untermauert. Perfektionismus in allen Ehren, aber Wissenschaftler und Werbestrategen suchen auch nach dem "perfekten" Gesicht. Nur, je mehr sie sich ihm nähern, desto nichtssagender wird es. Insofern, dieses Cover mal als visualisierte Repräsentanz, als Teil des Gesichtes von Kultboy.com betrachtet, ist diese famose Einbringung eine echte Charakterfalte. Und in seiner damit möglicherweise vorhandenen Unvollkommenheit unverwechselbar, einmalig.
Und das ist einfach der Stoff, aus dem die Kulte sind.


Die fehlt die objektivität als Teil dieser Gemeinde, tobi. XD Liest sich wie ein Werbeslogan.
12.09.2010, 15:53 Tobi-Wahn Inobi (473 
Mit meiner hundertsten Heimsuchung möchte ich mich vor dieser wundervollen Handarbeit verneigen. Intuitiv bewertete ich dieses Cover vor ein paar Tagen mit einer spontanen 10. Und je mehr ich darüber nachdenke, desto solider wird diese Wertung untermauert. Perfektionismus in allen Ehren, aber Wissenschaftler und Werbestrategen suchen auch nach dem "perfekten" Gesicht. Nur, je mehr sie sich ihm nähern, desto nichtssagender wird es. Insofern, dieses Cover mal als visualisierte Repräsentanz, als Teil des Gesichtes von Kultboy.com betrachtet, ist diese famose Einbringung eine echte Charakterfalte. Und in seiner damit möglicherweise vorhandenen Unvollkommenheit unverwechselbar, einmalig.
Und das ist einfach der Stoff, aus dem die Kulte sind.
13.08.2010, 23:33 SyntaxError (287 
Wow Wusste garnicht das MSPaint für sowas zu gebrauchen ist. Respekt!!
17.12.2009, 12:15 clemenza (318 
Nix da, du brauchst das Cover nicht zu überarbeiten. Das ist top!!
16.12.2009, 23:41 Herr Planetfall [Mod] (3857 
Das war auch mein erster Ansatz, alle Figürchen mit der gleichen Pixelgröße, aber dann wurden die Lemmings wieder zu klein gegenüber den Tetris-Steinen, die Space Invaders waren dann auch zu klein etc.
Aber so langsam bekomme ich Lust, das Ding zu überarbeiten. Bräuchte nur Zeit.
16.12.2009, 14:21 PaulBearer (879 
Sehr hübsches Cover, die Schriftzüge passen 1a. Perfekt hätte ich es gefunden, wenn die ganzen Pixelbildchen in der selben Auflösung gewesen wären, also alle Pixel gleich groß, aber das ist erstens Geschmackssache und zweitens - nobody's perfect.
16.12.2009, 11:08 forenuser (2670 
ich finde die "gepixelte" lösung sehr charmant. Das ist handarbeit, ja das ist retro!
auf eine taste drücken und so ein bildschirmfoto machen, das kann jeder - selbst wenn man nicht wo das bild gespeichert wird...
16.12.2009, 10:12 Herr Planetfall [Mod] (3857 
Tja, meine allgemeine Technik-Kompetenz ist eben verblüffend. Als ich "Computer-Crack" las, mußte ich ein wenig lachen.

Die Screenshots werden bei mir auch nicht automatisch im Emulator-Verzeichnis gespeichert, die Geschichte mit der Print-Taste funktioniert auch nicht. Und ich persönlich brauche wohl länger dafür, rauszubekommen, wie man das alles ändert, als die Grafik abzupixeln. Was mir natürlich auch Spaß macht, wer würde sich das sonst antun?

Jetzt, wo Du's sagst, hätte ich auch noch gerne ein paar Konsolenhelden eingebaut; damals dachte ich, das Bild wird häßlich, wenn's zu voll wird, aber da hätte schon noch einiges mehr draufgepasst.
16.12.2009, 00:28 108 Sterne (648 
Herr Planetfall schrieb am 16.12.2009, 00:10:
Ach so. Ja, vermutlich kann man im Emulator einstellen, wohin der Kram gespeichert wird. Aber ich bin nunmal kein Diplom-Ingenieur.


Ich muß gestehen: ich bin geschockt! Hätte nie gedacht, daß jemand so einen Aufwand treibt, weil er nicht weiß, wo die Screensots abgelegt werden!

Wenn du weißt, wo der Emulator liegt (da, wohin du ihn entpackt hast^^), weißt du meist auch wo die Screenshots liegen; irgendwo im Emu-Ordner normalerweise. Und den Pfad zu ändern ist auch ganz einfach, die meisten Emus haben ja relativ eindeutige Menüpunkte, die einen dorthin führen..."Directories", "Einstellungen", "Optionen"...

Oder, wenn du dem nicht vertraust: Auf deiner Tastatur gibt es eine Taste mit Namen Druck (oder Print), rechts neben der Backspace (langer Pfeil nach links)Taste. Da drückst du drauf, und es wird in der Zwischenablage ein Bild deines kompletten Desktops abgelegt.

Die Taste drückst du, wenn der Emu läuft und klickst dann in Paint auf einfügen. Voila, du hast alles, was dein Monitor angezeigt hat inklusive dem Fenster vom Emulator in Paint. Dann halt richtig beschneiden usw, wie du auch jedes selbst gepixelte Bild bearbeiten würdest.

Irgendwie wär ich nie auf die Idee gekommen, daß du das nicht weißt, so als Mod. Dachte, du wärst ein mittlerer Computer-Crack!

Das Bild ist aber hübsch geworden, auch wenn ich mir noch typische Konsolenhelden gewünscht hätte.
Kommentar wurde am 16.12.2009, 00:29 von 108 Sterne editiert.
16.12.2009, 00:14 Retro-Nerd (9925 
Im Idealfall speichert der Emulator in dem Ordner/Pfad, den du für die Screenshots angegeben hast. Oft auch im Rootverzeichnis des Emulators.
16.12.2009, 00:10 Herr Planetfall [Mod] (3857 
Wenn ich Screenshots im Emulator mache, speichert mein Rechner die in irgendeinem zehnten vom zwanzigsten Unterordner ab, wo ich die Screenshots über die normale Suchfunktion nicht finden kann. Das habe ich ein paar Monate nach Beendigung dieses Pixelbildes herausbekommen.

Edit:
Ach so. Ja, vermutlich kann man im Emulator einstellen, wohin der Kram gespeichert wird. Aber ich bin nunmal kein Diplom-Ingenieur.
Kommentar wurde am 16.12.2009, 00:12 von Herr Planetfall editiert.
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!