Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Happy Computer SH 6/86


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (6) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
alke01 -
ApB1 -
asc Gut
Horseman -
Michael K. Wie neu
Mindshadow Gut
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00

Bild: JPG | Abmessung: 400x571 | Grösse: 49 Kbyte | Hits: 3615
Scan von asc

User-Kommentare: (31)Seiten: [1] 2 3   »
17.02.2008, 10:20 DRAX (288 
IEngineer schrieb am 17.02.2008, 00:15:
Das war auch nur eine rhetorische Frage. Worauf ich hinauswollte, ist, ob Du heute immer noch deine Computer nach dem Aussehen kaufst.

Nein, das habe ich damals nicht und heute schon gar nicht.Wenn ich nach Aussehen gehen würde, hätte ich heute keinen PC, diese Tower finde ich nämlich grundsätzlich hässlich.

Hiermit ist die Diskussion beendet.
Kommentar wurde am 17.02.2008, 10:21 von DRAX editiert.
17.02.2008, 09:42 IEngineer (323 
asc schrieb am 17.02.2008, 01:25:
Lichking schrieb am 17.02.2008, 00:36:
So jetzt is aber Ende mit der klopperei

Atari und C= hat gegen den PC verloren!


Nein: Haben dem PC nur den Vortritt gelassen. Atari und Amiga sind höherem bestimmt ;-)


Genau: Atari und C= haben nicht verloren. Sie sind wie Rockstars: They lived fast and died young!

Ausserdem habe ich mich nicht gekloppt, nur diskutiert... Aber wenn Du willst, dann sage ich halt nichts mehr..
17.02.2008, 01:25 asc (2207 
Lichking schrieb am 17.02.2008, 00:36:
So jetzt is aber Ende mit der klopperei

Atari und C= hat gegen den PC verloren!


Nein: Haben dem PC nur den Vortritt gelassen. Atari und Amiga sind höherem bestimmt ;-)
17.02.2008, 00:36 Lichking (313 
So jetzt is aber Ende mit der klopperei

Atari und C= hat gegen den PC verloren!
17.02.2008, 00:15 IEngineer (323 
DRAX schrieb am 15.02.2008, 11:26:
IEngineer schrieb am 14.02.2008, 23:03:
DRAX schrieb am 13.02.2008, 14:42:
... Das Design des Atari ST ist und bleibt ungeschlagen, ...


Da kauft wohl jemand seine Computer nur nach dem Design. Was hast Du denn heute zu Hause? Einen Macintosh Air, der neben einem Porsche Design Toaster steht?


Wer will schon dieses MacAirdingens ausserdem reicht mir ein Mac.Einen Toaster habe ich nicht da ich Toasts hasse, da hängt immer das Gebrösel zwischen den Zähnen .
Der Atari ST hat mir leistungstechnisch vollkommen gereicht da ich einen Computer benötigte mit dem man auch sonstige Anwendungen tätigen konnte und da sagte mir der ST mehr zu.Zudem bedeutet ein leistungsfähigeres System nicht zwangsläufig das es besser ist.Es kommt letztendlich darauf an was die Entwickler aus den jeweiligen Geräten rausholen. [...].Technik alleine ist nun mal nicht alles.Ich surfe die meiste Zeit nur mit einem PC der 1.1Ghz hat, weil das vollkommen ausreicht.

...Was hast Du denn heute zu Hause? Keine Lust alles aufzuzählen
Das war auch nur eine rhetorische Frage. Worauf ich hinauswollte, ist, ob Du heute immer noch deine Computer nach dem Aussehen kaufst.

Ich surfe die meiste Zeit nur mit einem PC der 1.1Ghz hat, weil das vollkommen ausreicht. Ein Celeron500 mit Win98 reicht auch. Wer bietet weniger?

Es kommt letztendlich darauf an was die Entwickler aus den jeweiligen Geräten rausholen. Kann ich Dir nur beipflichten, Mein im Oktober 87 gekaufter Amiga ist erstmal ziemlich brachgelegen. Gute Spiele kamen erst ab Mitte88 heraus.
Ausserdem hatten meine ST-Freunde am Anfang die besseren Beziehungen zu "Sicherheitskopienlieferanten" und hatten mehr Auswahl, als ich mit meinem "TriClops" von Fish Disk 0035.
15.02.2008, 16:23 DRAX (288 
In irgendeinen Forum hat man gesagt das der ST ein billiger Türkenklon des Amigas sei.
Recht hat er!!!
In was für nem Forum war das denn.Sehr intelligente Aussage
Türkenklon des Amigas
Bedenklich...hatte scheinbar sonst keine Argumente.

Den 3ten Teil gabs für das System nicht einmal, hätte man in schwarz weiß spielen müssen
Das war die Rache für To be on Top.Das Jahre zuvor für ST rauskam aber leider nie für Amiga ...komisch übrigens, das die meisten Amiganer den dritten Teil dieser Serie am schlechtesten fanden

MIDI port ist für mich kein gutes Argument, den konnte man am Amiga nachrüsten
Wer redet hier eigentlich von MIDI

Des weiteren kann man auch 64 Farben gleichzeitig beim Amiga rausquetschen
ich schrieb:
...letztenendes waren es doch in den meisten Fällen 32 Farben gegenüber 16 gleichzeitig dargestellten
...richtig lesen.
Kommentar wurde am 16.02.2008, 11:11 von DRAX editiert.
15.02.2008, 16:05 DukeGozer (362 
Nicht, das ich Dir nicht glauben würde, aber hast Du Referenzen dafür, die meine, nicht vorhandenen Referenzen, widerlegen?

Ich lerne immer gern etwas neues dazu!

Naja, keine richtige Referenz, aber immerhin:

http://www.imdb.com/title/tt0092007/trivia
(Anfang zweites Drittel oder über Browsersuche anch Amiga!)
Kommentar wurde am 15.02.2008, 16:08 von DukeGozer editiert.
15.02.2008, 15:15 asc (2207 
DukeGozer schrieb am 15.02.2008, 14:00:
Und C= hätte den Ruf doch soooo leicht aufpolieren können, auch in Form von Product Placement. Beispiel? Star Trek IV. Den Rechner, den Scotty volltextet und letztlich per Hand bedienen muss, ist ja ein Apple (weiss ja jeder). ABER: Paramount und olle Leo Nimoy fragten zuerst bei Commodore nach einem Amiga. Die wollten den aber einfach partout nicht kostenlos vorstellen, sondern verlangten, dass die Filmefacher den einen Rechner gefälligst kaufen sollen. Also entschloss man sich bei Apple nachzufragen. Die waren mehr als bereit!

Zum heulen!


Butter bei die Fische: Das aber, lieber DukeGozer, ist eine Scherz Geschichte. Genauer hat sich das wie folgt zugetragen:

Einer der verantwortlichen Dekorateure hatte einen Apple Rechner und hat diesen, statt eine *anderen* dort plaziert. Welcher das jemals sein sollte, stand völlig offen/war nicht festgelegt. Hatte weder was mit Produkt Placement noch sonstwas zu tun, sondern war *reine* Bequemlichkeit. Das von dir genannte Gerücht verbreitete ein anderer aus *Jux*(und war sich dieser Folgen nicht bewusst), ebenso wie EBAY verlauten ließ, das PEZ-Automaten der Grundstock der Gründerphase waren.
15.02.2008, 14:00 DukeGozer (362 
Ach was! Wer arbeitet denn mit seinen damaligen Rechnern? Die Fuzzis in den Soundstudios haben doch nur eine billige Ausrede gesucht, damit sie PacMan World spielen können, wenn sich das Recording eines Songs, wie von Sam Fox, einfach nicht lohnen würde...

Amiga war DER Gamingrechner, nicht weniger, aber leider auch nicht mehr! So sehr ich die Kiste, auch aufgrund seiner einfachen Handhabe liebte, er hatte leider seinen Ruf zu RECHT!

Und C= hätte den Ruf doch soooo leicht aufpolieren können, auch in Form von Product Placement. Beispiel? Star Trek IV. Den Rechner, den Scotty volltextet und letztlich per Hand bedienen muss, ist ja ein Apple (weiss ja jeder). ABER: Paramount und olle Leo Nimoy fragten zuerst bei Commodore nach einem Amiga. Die wollten den aber einfach partout nicht kostenlos vorstellen, sondern verlangten, dass die Filmefacher den einen Rechner gefälligst kaufen sollen. Also entschloss man sich bei Apple nachzufragen. Die waren mehr als bereit!

Zum heulen!
15.02.2008, 13:32 Lichking (313 
DRAX schrieb am 15.02.2008, 11:26:
Wer will schon dieses MacAirdingens ausserdem reicht mir ein Mac.Einen Toaster habe ich nicht da ich Toasts hasse, da hängt immer das Gebrösel zwischen den Zähnen .
4096 Farben sind nun mal mehr als 512 Liest sich gut, letztenendes waren es doch in den meisten Fällen 32 Farben gegenüber 16 gleichzeitig dargestellten.Ich habe mich aus anderen Gründen für den ST entschieden.Der Atari ST hat mir leistungstechnisch vollkommen gereicht da .....


In irgendeinen Forum hat man gesagt das der ST ein billiger Türkenklon des Amigas sei.
Recht hat er!!!
Im übrigen waren viele Spiele nicht wirklich auf das Potential des ST zugeschnitten.
Da fallen mir Giana sisters und Turrican ein. Den 3ten Teil gabs für das System nicht einmal, hätte man in schwarz weiß spielen müssen

Wobei zum Arbeiten der ST mehr software dafür hat als der Amiga.

MIDI port ist für mich kein gutes Argument, den konnte man am Amiga nachrüsten

Des weiteren kann man auch 64 Farben gleichzeitig beim Amiga rausquetschen
Kommentar wurde am 15.02.2008, 13:33 von Lichking editiert.
15.02.2008, 11:26 DRAX (288 
IEngineer schrieb am 14.02.2008, 23:03:
DRAX schrieb am 13.02.2008, 14:42:
Endlich mal ein Titelbild nach meinem Geschmack.Das Design des Atari ST ist und bleibt ungeschlagen, man achte vorallem auf das interne Diskettenlaufwerk samt Klappe und die in das Gehäuse integrierten F-Tasten.Das Konkurrenzprodukt dessen Name ich gerade vergessen habe hatte diese Formvollendung nicht


Da kauft wohl jemand seine Computer nur nach dem Design. Was hast Du denn heute zu Hause? Einen Macintosh Air, der neben einem Porsche Design Toaster steht?

Ich habe mich damals mehr von den inneren Werten leiten lassen: 4096 Farben sind nun mal mehr als 512. Und mit der schwammigen Tastatur des ST konnte ich mich nie anfreunden.


Wer will schon dieses MacAirdingens ausserdem reicht mir ein Mac.Einen Toaster habe ich nicht da ich Toasts hasse, da hängt immer das Gebrösel zwischen den Zähnen .
4096 Farben sind nun mal mehr als 512 Liest sich gut, letztenendes waren es doch in den meisten Fällen 32 Farben gegenüber 16 gleichzeitig dargestellten.Ich habe mich aus anderen Gründen für den ST entschieden.Der Atari ST hat mir leistungstechnisch vollkommen gereicht da ich einen Computer benötigte mit dem man auch sonstige Anwendungen tätigen konnte und da sagte mir der ST mehr zu.Zudem bedeutet ein leistungsfähigeres System nicht zwangsläufig das es besser ist.Es kommt letztendlich darauf an was die Entwickler aus den jeweiligen Geräten rausholen.Aktuelles Beispiel? So müsste sich ja die PS3 dank ihrer überlegenen Technik verkaufen wie geschnitten Brot und die Wii aka Gamecube Deluxe als Türstopper dienen.Ist aber andersrum.Auch der Saturn hatte durchaus auf dem Papier ne leistungsfähigere bzw.mind.konkurrenzfähige Technik gegen die PS1 und floppte.Technik alleine ist nun mal nicht alles.Ich surfe die meiste Zeit nur mit einem PC der 1.1Ghz hat, weil das vollkommen ausreicht.

...Was hast Du denn heute zu Hause? Keine Lust alles aufzuzählen
15.02.2008, 09:49 Projectyle (577 
Nach heutiger Sicht hätte man die Technik vom Amiga in das
Gehäuse des ST´s reinpacken müssen
14.02.2008, 23:03 IEngineer (323 
DRAX schrieb am 13.02.2008, 14:42:
Endlich mal ein Titelbild nach meinem Geschmack.Das Design des Atari ST ist und bleibt ungeschlagen, man achte vorallem auf das interne Diskettenlaufwerk samt Klappe und die in das Gehäuse integrierten F-Tasten.Das Konkurrenzprodukt dessen Name ich gerade vergessen habe hatte diese Formvollendung nicht


Da kauft wohl jemand seine Computer nur nach dem Design. Was hast Du denn heute zu Hause? Einen Macintosh Air, der neben einem Porsche Design Toaster steht?

Ich habe mich damals mehr von den inneren Werten leiten lassen: 4096 Farben sind nun mal mehr als 512. Und mit der schwammigen Tastatur des ST konnte ich mich nie anfreunden.
14.02.2008, 10:46 Projectyle (577 
DukeGozer schrieb am 14.02.2008, 10:41:
Japp, das habe ich auch nicht verstanden.

Aber nochmal zum Krieg der Geschlechter...äh, Systeme: Nicht zu ernst nehmen, wir sind ja im besten Alter und holen nur die Vergangenheit zurück ^^


Richtig, ich habe beide Systeme zuhause, aber hier flammt die Nostalgie auf. Wie verbohrt wir doch früher waren.
14.02.2008, 10:41 DukeGozer (362 
Japp, das habe ich auch nicht verstanden.

Aber nochmal zum Krieg der Geschlechter...äh, Systeme: Nicht zu ernst nehmen, wir sind ja im besten Alter und holen nur die Vergangenheit zurück ^^
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!