Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


64er 6/85


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (28) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 2 Gesamtwertung: 4.00 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x568 | Grösse: 48 Kbyte | Hits: 2420
Scan von asc

User-Kommentare: (7)Seiten: [1] 
20.03.2015, 14:13 SarahKreuz (7913 
Marco schrieb am 26.05.2011, 16:13:
Der C128 war ein schöner Heimcomputer, solch ein schönes Design findet man heutzutage leider nicht mehr.

Aber für die Zocker-Gemeinde doch so uninteressant wie die heutige Sonnenfinsternis.

Upgraden auf den 128er kam mir niemals-nicht in den Sinn.
26.09.2011, 16:08 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2555 
Leider, aber er kam und beglückte uns, und das ist doch auch was.
11.08.2011, 21:02 Sternhagel (952 
Daß der C128 ein schöner Computer ist, muß ich ja nicht sagen. Leider hat Atari7800 vollkommen recht, der Computer kam zum falschen Zeitpunkt. Schade eigentlich.
26.05.2011, 22:40 bronstein (1654 
Ich glaube, der 128er hat sich ganz gut verkauft - zumindest war er in meinem Umfeld weit verbreitet.

Der Grund war wahrscheinlich das gute Marketing: Erstens der Schmäh "drei Systeme in einem"; zweitens die Aussicht, "etwas Besseres" als den ordinären 64er zu bekommen; drittens machte er optisch in der Version als PC mit extra Keyboard optisch wirklich etwas her, wenn man einen Büro-Look im Kinderzimmer haben wollte.

Ich glaube, wenn die Entwicklung viiiel langsamer gewesen wäre, hätte der 128er Sinn gemacht, aber so wurde er binnen kürzster Zeit von den 16bittern überrundet. Dennoch: Unter den vielen Commodore-Produkten eines der wenigen, das kein totaler Flop war.
26.05.2011, 16:13 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2555 
Der C128 war ein schöner Heimcomputer, solch ein schönes Design findet man heutzutage leider nicht mehr.
04.02.2011, 11:16 leroy (28 
Der C65 wäre logisch gewesen, aber der Nachfolger des C64 ist im nachhinein betrachtet der Amiga. Die meisten Brotkistenbesitzer haben sich später den Amiga 500 gekauft. Der C128 war eine halbherzige Lösung. Bei Spielen war er nicht besser, für Büroaufgaben gab es bessere Alternativen. Vermutlich wollte man sich ohnehin zum Amiga keine eigene Konkurrenz schaffen.
Kommentar wurde am 04.02.2011, 11:20 von leroy editiert.
16.10.2010, 22:28 Atari7800 (2322 
Tja aus dem 128er ist dann ja nichts geworden, war das falsche Produkt zur falschen Zeit, man hätte eher sowas wie den C-65 bringen sollen!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!