Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Power Play (Neuauflage) 1/2013 (Erstausgabe)


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Anmerkung:
wurde von Heinrich Lenhardt signiert

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (59) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
90sgamer Wie neu
alke01 -
ApB1 Wie neu
asc Wie neu
Atari7800 -
Berghutzen Wie neu
Bitmap Brother -
bluntman3000 -
Bren McGuire Wie neu
Colasoft Befriedigend
Commodus Befriedigend unterer Heft-Teil ins Badewasser eingetaucht
Conquerberos Wie neu mit DVD
Dagon Wie neu
Deathrider -
Dekay Wie neu
draQla Wie neu inkl. DVD
ebbo Wie neu
Evil -
fm4dj -
forenuser Wie neu trocken da warmduscher
Grossmeister B -
Hallfiry -
Horseman Wie neu
Hurrican -
jan.hondafn2 Wie neu
Jedi04 -
joker07a -
kultboy -
LetsRock -
lslarry00 Wie neu
Marco -
meanMI -
Michael K. Wie neu
MikeFieger -
Mindshadow Wie neu
Organics -
Pascal Parvex Wie neu
Patrick_B -
pfurzel Wie neu
Phantar Wie neu
Phileasson Wie neu
PomTom -
Retro-Nerd Wie neu
robotron Gut Exemplar von Wuuf The Bika erhalten.
Rockford -
SarahKreuz Wie neu
Sauerkrautpoet -
SjL -
spatenpauli Befriedigend Hundesabber auffem Cover
Takeshi -
Teddy9569 -
Tobi-Wahn Inobi -
tokra -
Trantor Wie neu
Twinworld -
Uwe A. Wie neu
veryunknown Wie neu
wunderwuzzi Gut
Wurstdakopp Wie neu Mit Autogramm von Heinrich Lenhart
Ausgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 16 Gesamtwertung: 9.18 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 21 Gesamtwertung: 5.83 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x517 | Grösse: 87 Kbyte | Hits: 4570
Scan von Wurstdakopp


Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Dokumentation
User-Kommentare: (42)Seiten: [1] 2 3   »
23.09.2014, 14:46 SarahKreuz (7914 
Ja, leider. Das Konzept gefiel mir.

Kommentar wurde am 23.09.2014, 14:46 von SarahKreuz editiert.
22.09.2014, 19:42 Atari7800 (2322 
Leider war der Spaß schnell vorbei.....
15.11.2013, 20:30 Wurstdakopp (1293 
Hab nur fast ein halbes Jahr gebraucht um die Ausgabe zu scannen und kulty zu schicken...
31.05.2013, 11:34 Wurstdakopp (1293 
Heute flatterte meine von Heini signierte Ausgabe als weiteres Goodie in meinen Briefkasten. Scanne die mal dieses Wochenende, ist doch noch schicker.
24.04.2013, 10:22 TheMessenger (1647 
Also, gerade der Herr Lenhardt ist doch wirklich nicht ruhig zu kriegen, oder? Was der in den letzten Jahren schon alles angefangen oder an welchen Magazinen er mitgewirkt hat, ist unglaublich. Momentan ist es ja nicht nur die hier vorgestellte "neue" PowerPlay, sondern auch die deutsche Ausgabe des "Retro Gamer", an dem der gute Herr beteiligt ist. Und letztere ist wirklich nicht mal schlecht, zumal sie wahrlich eine Menge Urgesteiene des deutschen Spielejournalismus vereint - Langer, Foster, Hengst, Locker und eben Lenhardt!
09.03.2013, 14:32 SarahKreuz (7914 
Zukünftig gibt's dann auch tonnenweise Videomaterial zu den Magazinen. Ihr findet Heft-begleitende Videos direkt unter dem jeweiligen Cover.

Wer treibt ein Video von Klaus und Ute auf?
09.02.2013, 18:03 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2555 
Sollte noch jemand eine Ausgabe der PP 1/13 suchen, mein Zeitschriftenhändler verfügt noch über ein Dutzend und ich könnte daher gerne ein paar besorgen, natürlich zum Selbstkostenpreis + Versand nach Wunsch.

Bei Bedarf einfach per Nachricht (PN) melden.
18.01.2013, 08:03 SarahKreuz (7914 
Klar, wenn die Verkaufszahlen gestimmt haben, dann kommt da sicher noch was. Ich glaub, der Chip-Verlag hat sich diesbezüglich aber noch nicht geäussert. Wahrscheinlich wissen die selbst noch nicht genau, wie gut/schlecht das Mag über die Ladentheken gewandert ist.
17.01.2013, 17:11 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2555 
Na hoffentlich gibt es auch noch eine zweite Ausgabe der Power Play, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt...
22.12.2012, 17:03 Bren McGuire (4805 
Retro-Nerd schrieb am 14.12.2012, 10:19:
Er hatte auch eine merkwürdige Sicht auf den Amiga, mit seiner Killing Game Show Obsession...

Sicherlich war ein Programm wie "The Killing Game Show" seinerzeit (und auch heute noch) sehr umstritten! Dass aber ein Redakteur, der damals schon mit seiner Meinung zu diesem Spiel (mehr oder weniger) allein auf weiter Flur stand, auch zwanzig Jahre später noch dazu steht, kann man wohl eher als mutig, denn als "Obsession" bezeichnen! Was ich viel schlimmer finde, sind jene "Mitläufer", die stets ihr Fähnchen mit dem Wind drehen und Titel, die sie in der (jüngeren) Vergangenheit selbst gut fanden, plötzlich ebenfalls als schlecht ansehen, obwohl sich an ihrer positiven Haltungsweise gegenüber dem jeweiligen Spiel nichts geändert hat...

Wie viele gut gemachte Programme mit fragwürdiger Thematik (Kriegs-, Splatter- oder Brutalo-Spiele) bekamen damals eine schlechte Wertung verpasst, nur weil dem jeweiligen Redakteur der (anti-moralische) Hintergrund nicht gepasst hat? Und wie viele von diesen Redakteuren mögen wohl - entgegen ihrer eigenen negativen Beurteilung - ein Programm entsprechenden Kalibers trotzdem heiß und innig gezockt haben?

Es ist keine allzu große Kunst, einen Titel wie das süße, inhaltlich völlig korrekte und obendrein allgemein gut bewertete "Bubble Bobble" selbst nach zwei Dekaden noch gut zu finden - aber man stelle sich vor, was los wäre, wenn jemand ein "verwerfliches" Game wie "Mortal Kombat" in einer Retro-Zeitschrift zu seinem persönlichen Lieblingstitel erklärt, und dieser dann auch noch großzügig auf zwei Seiten "breitgetreten" werden würde!

Ich jedenfalls finde es toll und vor allem auch mutig, das Winnie Forster seinen Standpunkt nach wie vor vertritt und sich einen Dreck um die "mundgerechte Zubereitung" für die breite Masse schert! Genau das zeichnet meiner Meinung nach einen guten Redakteur und Spiele-Tester aus: Man muss halt auch mal gegen den Strom schwimmen anstatt es jedem Recht machen zu wollen...
Kommentar wurde am 22.12.2012, 17:04 von Bren McGuire editiert.
14.12.2012, 12:28 Bren McGuire (4805 
Retro-Nerd schrieb am 14.12.2012, 10:19:
[...]Seine genannten essentiellen Amiga Spiele sind da auch stark diskussionswürdig.

Was bitteschön ist an "Populous" diskussionswürdig?
Was nun die generelle Auswahl an Amiga-Spielen in diesem Artikel betrifft: Über die Kult-Top-Ten im CHIP-C64-Special ließe sich ja ebenso diskutieren...
Kommentar wurde am 14.12.2012, 12:28 von Bren McGuire editiert.
14.12.2012, 10:19 Retro-Nerd (9801 
Er hatte auch eine merkwürdige Sicht auf den Amiga, mit seiner Killing Game Show Obsession. Fand den Titel nicht wirklich prall. Im Grunde war er aber wohl der einzige, den man an den Amiga Artikel ranlassen wollte. Wegen seinem Commodore Buch bzw.der Übersetzung davon. Seine genannten essentiellen Amiga Spiele sind da auch stark diskussionswürdig.
14.12.2012, 10:14 SarahKreuz (7914 
Retro-Nerd schrieb am 13.12.2012, 19:10:
Das ist wohl das Problem des Kompromisses. Ich fand den Retro Teil auch recht dünn, fast platt aufgesetzt. Sowas ist dann wohl nur in speziellen Retro Sonderheften intensiver möglich.


Das liegt aber auch an Winnie Forster IMO. Hab für seinen Amiga-Rückblick gleich 3 Abende gebraucht, da ich immer wieder eingeschlafen bin. Man merkt, das er zuviele Sachbücher schreibt. Da geht wohl die lockere Schreibe irgendwann flöten.
13.12.2012, 20:31 Rockford (1683 
Phileasson schrieb am 13.12.2012, 15:02:
In der deutschen Retro Gamer werden im Gegensatz dazu Titeln wie Excitebike oder Sabreman gerne auch mal 8 (!) Seiten spendiert.

Acht Seiten für Excitebike? Das muss ja spannend sein.
13.12.2012, 19:10 Retro-Nerd (9801 
Das ist wohl das Problem des Kompromisses. Ich fand den Retro Teil auch recht dünn, fast platt aufgesetzt. Sowas ist dann wohl nur in speziellen Retro Sonderheften intensiver möglich.
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!