Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Eisman
 Sonstiges




-_-

zurück

Amiga Joker 1/94



von jan.hondafn2

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (6)Seiten: [1] 
26.06.2018, 06:19 Swiffer25 (82 
Ein "Frontschwein" der gute Mann.
12.07.2011, 12:21 Gerry (516 
"MPEG-Standard für Video-CDs am Amiga"

Damit war doch sicherlich ein Hardware-Decoder für das CD32 gemeint, oder?
07.02.2010, 22:46 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2006 
SarahKreuz schrieb am 06.02.2010, 12:12:
...
Wobei ich jetzt auch nicht weiß, ob die Anleitung die ganzen Moves inne hatte (die blutigen Fatalaties wohl nicht,oder?)
...


Richtig. Alle Fatalaties, Babalaties und Friendships mussten selbst rausgefunden bzw. irgendwo "abgeluchst" werden.

@schuster39:
Gern geschehen!
07.02.2010, 19:54 Retro-Nerd (10505 
Die Workbench hat erstmal nicht wirklich viel mit den Amiga Spielen zu tun gehabt. Die meisten waren alle selbstboot. Wer anno 1995/96 noch neuere Spiele mit HD Unterstützung auf seinem A500 installieren wollte hatte meistens auch schon Kickstart 2.x, samt der neueren WB.
Kommentar wurde am 07.02.2010, 19:56 von Retro-Nerd editiert.
07.02.2010, 19:50 schuster39 (479 
Erstmals danke an jan.hondafn2. Sehr schönes Editorial

Aber was ich mich frage ist, konnte man etwa in den Jahren 1995 / 1996 noch Software auf nem Amiga 500er laufen lassen. Ich dachte, die Software aus diesen Jahren hatten immer ne neuere Workbench gebraucht...
06.02.2010, 12:12 SarahKreuz (8328 
Der linke ist hübscher

Ja, die meisten sind diesem (und auch anderen) Aufrufen ja nicht gefolgt, und haben bis zuletzt an ihrem Amiga 500 mit 1MB Ram gedaddelt. 94 war das Jahr von "Mortal Kombat II". Obwohl die reinste Diskettenwechsel-Orgie (und enorme Ladezeiten) hat`s trotzdem ein jeder gespielt in meinem Umkreis. Die meisten sogar auf einem Amiga 500 (mit nur einem Zweitlaufwerk im höchsten falle der Gefühle) Und alle hatten Hunde, die die Original-Anleitung gefressen haben.
Finishing Moves und Spezialangriffe mußten somit entweder hart erarbeitet oder irgendwo aufgestöbert werden. Wobei ich jetzt auch nicht weiß, ob die Anleitung die ganzen Moves inne hatte (die blutigen Fatalaties wohl nicht,oder?)

1994 war auch das Jahr von Mr.Nutz, Der Clou und Death Mask. (yeah )
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!