Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: doclovejoy
 Sonstiges




-_-

zurück

ASM SH 9/90



Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 

von Tobi-Wahn Inobi

Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (5)Seiten: [1] 
07.05.2011, 21:50 dead (947 
PaulBearer schrieb am 07.05.2011, 15:28:
Das von 1984 aber auch.


Das verneine ich mal ganz stark. Da spielt wohl auch die rosarote Nostalgiker-Brille eine Rolle.
07.05.2011, 16:21 Bren McGuire (4805 
Ein wirklich interessanter und zugleich zeitgenössischer Bericht - den "Heinz für die Steaks der Tigers"-Werbespot hatte ich schon fast vergessen!

Das Manfred den von Tim Burton inszenierten "Batman"-Streifen aus dem Jahre 1989 allerdings mit dem absolut lächerlichen "Batman hält die Welt in Atem" vergleicht, finde ich schon ziemlich weit hergeholt! Dass der alte Film mit gleich mehreren prominenten Bösewichten aufwarten konnte, war ja auch größtenteils der Tatsache geschuldet, dass er eben auf der gleichnamigen 60er-Jahre-Serie beruhte. Dass sich hingegen ein "ernstzunehmender" und vor allem weitaus teurer produzierter Kinofilm lediglich auf nur einen Gegenspieler fokussiert, war bereits anno 1989 nichts ungewöhnliches, schließlich soll sowohl dem Helden als auch dessen Gegner eine gewisse Charaktertiefe eingeräumt werden. Insbesondere Heath Ledgers Darstellung des Jokers aus "The Dark Knight" wäre wohl kaum mit einem Oscar prämiert worden, wenn sich zusätzlich noch ein, zwei oder sogar drei andere prominente "Mitstreiter des Bösen" zu ihm gesellt hätten! Ob die Zuschauer wirklich die von Manni angesprochenen "Ouchs", "Smacks" oder "Splashs" vermisst haben, wage ich doch stark zu bezweifeln! Auch verstehe ich nicht, was er mit der von ihm erwähnten "Leichtfüßigkeit" des Comics meint? Ich meine, bei den oftmals sehr düsteren Graphic Novels vom Schlage eines "Der Dunkle Ritter kehrt zurück" kann ich beim besten Willen keine "Leichtfüßigkeit" ausmachen... und das ist auch gut so, denn schließlich bekommt man es ja hier mit einem "Batman"-Comic und nicht mit einer "Fix und Foxi"-Ausgabe zu tun...

Den Vorabbericht zu "Back to the Future II" finde ich auch ganz gut - vor allem ist dieser weitaus informativer als der richtige Test des Spiels in der Power Play 10/90 in der natürlich wieder einmal (fast) nur die schlechten Tugenden dieses Lizenz-Titels erwähnt werden - warum die ASM das finale Produkt nie reviewed hat, ist schon ein wenig seltsam... und auch ein wenig schade, war "Zurück in die Zukunft II" meiner Meinung nach doch eine der besseren Filmversoftungen...

Aber auch die restlichen Artikel sind lesenswert - nur blöd, das weltbestes Lucasfilm-Adventure zu "Indiana Jones and the Last Crusade" mit keinem Wort erwähnt wird! Andererseits muss man ja auch sagen, dass das damalige, vierseitige(!) Review aus der Ausgabe 11/89 (trotz Verweigerung einer "Hit-Stern"-Auszeichnung seitens der Redaktion! ) mehr als ausreichend war...
Kommentar wurde am 07.05.2011, 16:21 von Bren McGuire editiert.
07.05.2011, 15:28 PaulBearer (884 
Das von 1984 aber auch.

Gleich auf der 1. Seite schreibt der Matthias "Showbiss" - aua...
07.05.2011, 11:24 dead (947 
Das stimmmt. Im Vergleich zu dem ganzen Schrott der damals rauskam...z.b das Ghostbusters Spiel von 2009 (?) war richtig gut.
07.05.2011, 10:49 StephanK (1620 
Schöner Artikel zu einer Zeit, wo gute Spiele zu Filmen noch Mangelware waren. Auch heute ist längst nicht alles Gold was glänzt, aber die meisten Spiele sind doch schon auf einem höheren Niveau.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!