Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: stoerte
 Sonstiges




-_-

zurück


zu den Testberichten von Historyline 1914-1918



von Commodus

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (6)Seiten: [1] 
20.02.2012, 15:23 drym (3502 
Ich hatte auch ne HD, habe den Screen dennoch deaktiviert. Dauerte mir auch einfach zu lange, da immer auf die Flugzeuge und dergleichen zu warten...bei solchen Spielen gehts mir um die Map, die ich gerade Spiele.

Die Kampfscreens bei Battle Isle 2 fand ich dann komplett Banane. Unübersichtlich und zeitraubend...BI1 ist und bleibt das Vorbild, da war es optimal gelöst
20.02.2012, 13:22 Nestrak (769 
Nö, ich habe immer den Kampfbildschirm aktiviert gelassen - gehörte für mich einfach dazu - deswegen auch der Hinweis mit der Festplatte. Bei 20 Kämpfen hintereinader von Diskettenlaufwerk geladen hätte ich den Kampfbildschirm auch deaktiviert. Damals hatte ich einen A600 mit 20MB HD, die Ladezeiten waren kurz und somit störte das überhaupt nicht sondern hat ganz gut zur Stimmung beigetragen.
Kommentar wurde am 20.02.2012, 13:23 von Nestrak editiert.
20.02.2012, 11:27 Bren McGuire (4805 
drym schrieb am 17.02.2012, 20:19:
Die Kampfbilschirme sehen noch immer gut aus. Nichtsdestotrotz habe ich die im Spiel immer abgeschaltet...aufschlussreicher als diese Minigrafik war der Screen nicht. Dafür musste er viel länger laden...

War halt so wie bei den alten Adventures von Magnetic Scrolls auf dem C64: Einmal anschauen, staunen und anschließend zugunsten der Ladezeiten wieder deaktivieren...
20.02.2012, 08:05 Commodus (4810 
drym schrieb am 17.02.2012, 20:19:
Die Kampfbilschirme sehen noch immer gut aus. Nichtsdestotrotz habe ich die im Spiel immer abgeschaltet...aufschlussreicher als diese Minigrafik war der Screen nicht. Dafür musste er viel länger laden...


Das stimmt! Die Minianzeige hat vollkommen ausgereicht! Es hat schon die Wartezeit gereicht, wenn der Computer überlegt hat, da brauchte ich nicht noch längere Ladezeiten!

Nestrak schrieb am 17.02.2012, 11:59:
Letztlich ist die Umsetzung auch gut gelungen - Festplatte vorausgesetzt.


Naja, mit zwei, drei Laufwerken gings auch ganz gut!
Es gab mal ne Umfrage im Amiga Joker, wieviele Leute eigentlich ne Festplatte besitzen. ....ich glaube es kamen unter 7 Prozent raus. Dagegen gab es aber sehr viele, die mehrere Laufwerke hatten, mit denen man locker die meisten Diskettenmonster bezwingen konnte.
Kommentar wurde am 20.02.2012, 08:05 von Commodus editiert.
17.02.2012, 20:19 drym (3502 
Die Kampfbilschirme sehen noch immer gut aus. Nichtsdestotrotz habe ich die im Spiel immer abgeschaltet...aufschlussreicher als diese Minigrafik war der Screen nicht. Dafür musste er viel länger laden...
17.02.2012, 11:59 Nestrak (769 
Die Werbung habe ich öfters beäugt und mich auf die Amigaumsetzung gefreut. Letztlich ist die Umsetzung auch gut gelungen - Festplatte vorausgesetzt.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!