Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Andy1975
 Sonstiges




-_-

zurück

ASM 3/89



Todesstrafe verdient

Greppi hat Hostages gespielt und nach einer halben Stunde das erste Level geschafft. Für den Rest brauchte ich noch eine Stunde, und alle Schwierigkeitsstufen waren geschafft. Toll was?
Tricks: 1. Bei den Schwierigkeiten einfach nur mit allen drei Rettern bis zum ersten weißen Kreuz rennen und dort postieren (mit Rollen ganz easy.) 2. Vom Dach abseilen in ein Fenster rein und alle Kidnapper einfach abknallen (ja keine Geisel!) Wenn's alle Retter überlebt haben, hat man die "Totaly Victory" erreicht. Weil Ihr das Game ja so schlimm und brutal findet, muß ich sagen, dass meiner Meinung nach Kidnapper, Mörder usw. keineswegs so sanft behandelt werden. Todesstrafe ist angesagt! Bei dem Geiseldrama von Gladbeck hätte man meiner Meinung nach die Entführer ohne weiteres abknallen können. Sie töteten schließlich ein Mädchen und einen Kollegen (ich bin auch Polizist) und haben wohl nichts besseres als den Tod verdient! Also meiner Meinung nach ein Spiel wie alle anderen Ballerspiele auch.
Your Greppi

(Anm. d. Red.: Wir finden es mehr als bedenklich, wenn Polizisten mit der "Todesstrafe im Kopf" rumlaufen. Niemand hat "den Tod verdient"! Es gibt schließlich Gefängnisse, in die man Gewalttäter auch ein Leben lang einschließen kann, um die Gesellschaft zu schützen. Kein Mensch sollte sich zum Richter über Leben und Tod aufspielen. Wozu das führen kann, sieht man ja in den Ländern, in denen die Todesstrafe existiert. Was Polizei und Presse im Fall Gladbeck richtig oder falsch gemacht haben, ist ein anderes Thema?)
von Greg Bradley

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (26)Seiten: [1] 2   »
26.09.2015, 17:55 schrottvogel (290 
Die Sarah schreibt immer die intelligentesten Kommentare von allen

Ansonsten halte ich den Brief schon für echt, nur dass der Autor Polizist sein will, halte ich für ziemlich unwahrscheinlich... Seiner Ausdrucksweise nach eher ein Teenager, der das Geplapper seiner Eltern nachäfft.
13.02.2015, 23:11 SarahKreuz (8328 
Der Brief zeigt aber auch sehr gut, dass der Übergang von Spiel und Realität für manche Menschen bedenklich fließend ist. Da redet er in einem Moment noch von 'Hostages' - und schwuppdiwupp zieht er Parallelen und ist in der Echtwelt angekommen, wo er seinen angestauten Frust rauslässt.
Kommentar wurde am 13.02.2015, 23:12 von SarahKreuz editiert.
20.11.2013, 15:42 Spitfire (266 
Immer diese Grundsatzdiskussionen in Spielezeitschriften und Seiten. Todesstrafe oder nicht... das bringt doch nur Zwist zwischen Leute die ein gemeinsames Hobby haben. So wie die ewigen Links- Rechtspolitiksdebatten..... Dafür gibt es doch sooo viele Blogs!!!
05.02.2011, 10:12 SarahKreuz (8328 
Denke ich auch. Da wollte nur jemand aufmerksamkeit erhaschen - und...ist ihm anscheinend ja auch gelungen. Vielleicht liest er das auch gerade und erfreut sich ein weiteres mal der Show-Bühne (Hat GregBradley mittlerweile die Leserbrief-Kommentare hier für Kultboy abgetippelt?)
16.07.2010, 18:22 SOScherf (14 
Mal ganz ehrlich, Leute !

Der Brief ist doch gefaked, oder?
Niemals kann dieser Brief echt sein.
16.07.2010, 10:26 Commodus (4850 
Oh Dae-su schrieb am 16.07.2010, 00:24:
Als Hobby-Psychiater würde ich meinen, dass der Leserbriefschreiber nicht volljährig war - aber weil er das Spiel "Hostages" so wahnsinnig geil fand, beschlossen hat, Polizist zu werden wenn er mal "groß" ist (um die "bösen Jungs umzulegen, jaja).


Jeder Junge möchte doch mal was grossartiges werden! Astronaut, Lokomotivführer oder so wie ich auch: SHERIFF! Man hab ich gern North & South und Wild West World gespielt! Bei Sonnenuntergang dem Verbrecher gegenüberstehen und Peng! Todesstrafe für Billy The Kid! DAS GESETZ BIN ICH! Die guten alten Kindertage!

PS: Übrigens, die Menschen, die Hilfe vom "Weissen Kreuz" in Anspruch nehmen müssen, weil heutzutage die Täter meist zu Opfer gemacht werden, haben bestimmt eine gesonderte Meinung zum Thema Todesstrafe und betroffene Eltern haben bestimmt auch Ihre ganz eigene Meinung dazu! Aber für mich ist die Kultboy-Seite NICHT dazu da, darüber zu lamentieren, geschweige denn eine persönliche Meinung abzugeben! Man sollte generell so ein Thema nicht mit Computerspiele in Zusammenhang bringen, wie dieser "Sheriff Greppi" damals! Die Medien haben dann nämlich wieder Futter, woher die Amokläufer und Todesstrafenanhänger herkommen!
16.07.2010, 00:24 Oh Dae-su (352 
Hmm, ich weiß nicht...
...Irgendwie kommt mir dieser Lerbrief nicht recht authentisch vor.
Ich stehe zwar mit Polizisten auf Kriegsfuß (nicht mit allen: Einer von der Sorte ist immerhin ein guter Saufkumpan von mir...), aber um "Bulle" zu werden, muss man ja immerhin erwachsen sein!

Jedenfalls kommt mir dieser Greppi ziemlich unreif rüber. Als Hobby-Psychiater würde ich meinen, dass der Leserbriefschreiber nicht volljährig war - aber weil er das Spiel "Hostages" so wahnsinnig geil fand, beschlossen hat, Polizist zu werden wenn er mal "groß" ist (um die "bösen Jungs umzulegen, jaja).

Vielleicht wollte er im Schutze der Anonymität auch nur bewusst provozieren. Was weiß mich..

Generell würde ich Typen mit dieser Attitüde raten in Länder auszuwandern, in denen noch die Regel "Auge um Auge, Zahn um Zahn" gilt. Vielleicht finden sie ja dort ihr Paradies!
(gilt übrigens auch für die Poster hier, die ihren Nick "zufälligerweise" einem arischblonden Macho-Egoshooter entlehnt haben).
15.07.2010, 20:42 docster (3259 
Den Abdruck ebenjenes Leserbriefes hielt ich für überflüssig - nicht, daß besagtes Thema nicht einer Diskussion würdig wäre ( die Kontroverse zieht sich ja auch an dieser Stelle durch die aktuellen Beiträge ), vielmehr erschien das Forum allein aus Kapazitätsmangel ungenügend, darüber hinaus beförderten die Redakteure mit ihrer eindeutigen Observanz eine Polarisation des ganzen.

Noch heute rege ich mich hier ja noch über so manchen Testbericht ordentlich auf ( Thema "Kriegsspiele" ).

Da bietet ein Thema wie beispielsweise die Todesstrafe schlichtweg zu viel Zündstoff...
15.07.2010, 20:37 Retro-Nerd (10392 
Ups, rede scheinbar schon mit mir selbst.
15.07.2010, 19:41 Retro-Nerd (10392 
Also diese "Junge" würde ich eher auf dich beziehen.
15.07.2010, 19:40 dn4ever (554 
...mach deine drei Kreuze. Ich habe dem Admin geschrieben, dass er den Account ruhig löschen kann.

Viel Spaß dann noch am Stammtisch, Junge!
15.07.2010, 19:20 Retro-Nerd (10392 
Ich mache auf jeden Fall 3 Kreuze wenn du NICHTS mehr schreibst.
15.07.2010, 19:13 dn4ever (554 
Keine Sorge. Ich nehme jemand auch nicht ernst, der mir unterstellt, dass ich der Todesstrafe in jedem Fall zustimmen würde. Nichtsdestotrotz bleibt eben die Feststellung, dass es den finalen Rettungsschuss weiterhin gibt, wie es eben nach dem zweiten Weltkrieg die Nürnberger Prozesse gegeben hat.

Nebenbei wird mir das hier langsam zu zensorisch...

Viel Spaß am Stammtisch dann noch...
Kommentar wurde am 15.07.2010, 19:14 von dn4ever editiert.
15.07.2010, 18:53 Retro-Nerd (10392 
Über die plakative Ausdruckweise und Meinungsmache im Leserbrief könnte man diskutieren. Nicht aber über deine eigenen Meinungen zum Thema Todesstrafe, die kannst du dir sparen. Besonders als Befürworter kann ich dich kaum ernst nehmen. Alles nur Stammtischgequarke, gähn.
Kommentar wurde am 15.07.2010, 18:56 von Retro-Nerd editiert.
15.07.2010, 18:37 dn4ever (554 
Anbei (betreffs Brief) noch zu kommentieren:

Den Leserbrief kommentiere ich gar nicht. Der ist einfach zu simpel, aber de facto ist die Todesstrafe gar nicht wirklich ganz aus der Welt.
(Siehe meine genannten Beispiele!)
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!