Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Mario77
 Sonstiges




-_-

zurück

Amiga Joker 1/93



Selbstzensur

In der Dezember-Nummer Ihres Magazins findet sich ein Bericht des Computerspiel "Waxworks". Die auf dieser Seite abgebildeten Fotos haben mich sehr entsetzt! Ihre Zeitschrift wendet sich vor allem an Kinder und Jungendliche, und auch mein zehnjähriger Sohn hat sie abonniert.
Ich nehme an, das Sie von der Industrie abhängig sind, so das es eine Utopie wäre, darauf zu hoffen, Sie könnten sich dafür einsetzen, daß solche "Spiele" auch für Erwachsene verboten werden. Ich habe keine Lust, den Joker erst einmal zu überprüfen, bevor ich ihn an meinen Sohn weitergeben kann.
Andererseits möchte er nicht, das ich das Abo kündige, was allerdings die logische Konsequenz wäre. Und so bleibt mir nur zu hoffen, daß Ihre Redakteure in Zukunft sensibler mit dem Fotomaterial umgehen.
sorgt sich Eveline Henle aus Köln.

Ein ernsthaftes Anliegen erfordert eine ernsthafte Antwort: So sehr wir bei manchen Spielen die Bedenken besorgter Eltern nachvollziehen können, so wenig können wir da tun. Und zwar keinesfalls, weil wir von der Softwareindustrie abhängig wären, dem ist nämlich nicht so. Vielmehr empfinden wir es als unsere journalistische Pflicht, ALLE Neuheiten in Wort und Bild zu besprechen, eine pädagogische Selektion im engeren Sinn kommt der Presse nicht zu - dafür gibt es die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften in Bonn, die bedenkliche Programme indiziert.
Ein Schicksal, dem in Kürze wohl auch "Waxworks" anheimfallen dürfte...
von Darkpunk

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (8)Seiten: [1] 
17.11.2009, 15:13 Oh Dae-su (325 
asc schrieb am 18.08.2009, 14:27:
Ah, und wo sind sie nun, die BIlder der Dezember Ausgabe?


Um Himmels Willen, bringt die bloß nicht! Sonst kündigt meine Mudda meinen kultboy-Account.
18.08.2009, 14:27 asc (2207 
Ah, und wo sind sie nun, die BIlder der Dezember Ausgabe?
18.08.2009, 14:22 phlowmaster (561 
Ja,den Waxworkstest habe ich auch immer und immer wieder verschlungen.Die Screenshots waren echt derb.Ich erinnere mich noch an ein Bild von einem Mann der mit schmerzverzertem Gesicht halb unter einem Haufen Lava begraben wurde. Sowas fand ich damals cool und auch heute noch.

Das Spiel selber habe ich leider nie in die Finger bekommen.Irgendwie hatte es niemand aus meinem Freundeskreis,von dem ich es hätte kopieren können.
06.03.2006, 02:24 monty mole (1108 
eine pädagogische Selektion im engeren Sinn kommt der Presse nicht zu - dafür gibt es die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften


Noch souveräner kann man seine Verantwortung gar nicht von sich schieben und der BPS ihre "Rechtfertigung" geben.
20.02.2006, 22:43 Kelron (81 
Ich meine mich noch an den Artikel erinnern zu können.

Es wurde halt ein angefressenes Gesicht eines Zombies gezeigt.

Hätte nicht unbedingt sein müssen, gab sicherlich harmlosere Stellen für einen Screenshot.

Das Kind wird es aber bestimmt nicht umgebracht haben...
27.09.2005, 01:36 DasZwergmonster (3166 
Spezielle Hefte wie die "Bravo Screenfun" für die Jugend gab es damals noch nicht


...selbst die Screenfun ist längst kein Garant mehr für Jugendfreie Spiele (kaufe mir das Heftchen hin und wieder auf Grund der Vollversionen). Auch da werden Spiele wie Silent Hill, oder, wie in der letzten Ausgabe, "Resident Evil Outbreak File 2" getestet, mit eindeutigen Screenshots unterlegt, um das Ganze noch ein wenig anschaulicher zu machen....
21.09.2005, 17:38 Greg Bradley (2570 
Geht mir genauso, habe meine Einstellung mittlerweile aber stark gewandelt. Trotzdem war der WAXWORKS-Test (wie auch das Spiel selbst) kein Grund, sich ernsthafte Sorgen zu machen. Ein bißchen Grusel und Ekel, mehr war da ja nicht. Zurecht ist das Spiel daher ja auch nie indiziert worden.
21.09.2005, 16:02 dn4ever (554 
Ja, ein schwieriges Thema aus Sicht der Redaktion. Pressefreiheit gebietet die neutrale umfassende Berichterstattung... Spezielle Hefte wie die "Bravo Screenfun" für die Jugend gab es damals noch nicht, weil der Markt zu klein war. Die BpjS war nie sonderlich effektiv - aber immer noch besser als nix - aus heutiger Sicht.
Auch wenn ich zu früheren Zeiten leicht konträre Meinungen zu dem Thema vertrat
Kommentar wurde am 21.09.2005, 16:12 von dn4ever editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!