Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Krischan
 Sonstiges




-_-

zurück

Power Play 3/95



Seiten: [1] 2 3 4 

von Hallfiry

Seiten: [1] 2 3 4 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (12)Seiten: [1] 
04.09.2013, 09:41 drym (3515 
Ich stimme Pat da zu, ich denke 1987 hatten die noch nicht eine mit heutigen Standards vergleichbare Marketingabteilung, die versucht, alles so abzurunden, dass es auf allen Kontinenten funktioniert.

Wer weiß: vielleicht haben die bei der Entwicklung nicht mal daran gedacht, dass das Spiel Japan verlassen würde.
04.09.2013, 08:33 Pat (3546 
Also ich denke, ihr übertreibt da etwas. Das Hakenkreuz ist nunmal auch ein Buddhistisches Symbol. Im japanischen/chinasischen Alphabet kommt dieses Symbol auch vor und auf japanisch heisst es dann "Manji".

Da gleich Nintendo böse Absicht vorzuwerfen, ist schon etwas gewagt, finde ich.
04.09.2013, 08:14 DaBBa (1332 
drym schrieb am 02.09.2013, 22:10:
DaBBa schrieb am 02.09.2013, 21:51:
Ist vermutlich zu abstrakt

Hier sieht man es nur in sehr klein, aber diese blaue Karte konnte man im Spiel groß im Inventar-Screen sehen. Da war der Umriss mehr als deutlich, ich erinnere mich noch heute daran, wie mein bester Freund und ich uns damals wunderten (als Grundschüler, die von nix ne Ahnung hatten!), warum das Zeichen, welches unsere Eltern uns zu malen verboten hatten, plötzlich in unserem Lieblings-Videospiel auftaucht...

KLICK
(Level 3, Manji - am besten etwas ranzoomen oder Brille aufsetzen )
Ist wohl erfolgreich unterm Radar geflogen.

Wobei ich das schon etwas gewagt von Nintendo finde. Denn auch wenn das Hakenkreuz in den meisten anderen Ländern legal verwendet werden darf, ist es dennoch vorbelastet: Wer in den USA öffentlich eine Hakenkreuz-Flagge zeigt, der wird vielleicht nicht bestraft, aber trotzdem schief angeguckt und in Schubladen gesteckt.
02.09.2013, 22:10 drym (3515 
DaBBa schrieb am 02.09.2013, 21:51:
Ist vermutlich zu abstrakt

Hier sieht man es nur in sehr klein, aber diese blaue Karte konnte man im Spiel groß im Inventar-Screen sehen. Da war der Umriss mehr als deutlich, ich erinnere mich noch heute daran, wie mein bester Freund und ich uns damals wunderten (als Grundschüler, die von nix ne Ahnung hatten!), warum das Zeichen, welches unsere Eltern uns zu malen verboten hatten, plötzlich in unserem Lieblings-Videospiel auftaucht...

KLICK
(Level 3, Manji - am besten etwas ranzoomen oder Brille aufsetzen )
02.09.2013, 21:51 DaBBa (1332 
drym schrieb am 02.09.2013, 21:28:
Komisch. Diese Map hier in Zelda auf dem NES (damals ja hauptsächlich für Kinder!) ging durch.
KLICK
Vielleicht haben die Prüfer nicht so weit gespielt?
Es gab damals noch keine allgemeine Prüfung, Spiele kamen ungeprüft in die Läden. Die USK-Prüfungen begannen erst in der zweiten Hälfte der 90er Jahre.

Ansonsten gab es nur die Bundesprüfstelle für jugendgefärdende Schriften, die aber nur auf Antrag eines Jugendamts tätig wurde. Ansonsten hätte noch eine Staatsanwalt Ermittlungen anstoßen können, aber offenbar hats niemanden gestört. Ist vermutlich zu abstrakt, ähnlich wie der "Hakenkreuz-Kleiderständer".
02.09.2013, 21:40 Frank ciezki [Mod Videos] (2964 
Das Hakenkreuz, ist kein "böses Symbol".
Das Hakenkreuz ist ein uraltes Glücks-Symbol, das von den Nutzis übel missbraucht wurde.
02.09.2013, 21:28 drym (3515 
DaBBa schrieb am 02.09.2013, 20:33:
Nebenbei: Hab mir die Karte zu dem Level mal im Netz rausgesucht. Das angebliche "Hakenkreuz" sah für mich spiegelverkehrt aus....
Das ist rechtlich egal. Ein Hakenkreuz "linksrum" ist genauso verboten wie ein Hakenkreuz "rechtsrum".


Komisch.

Diese Map hier in Zelda auf dem NES (damals ja hauptsächlich für Kinder!) ging durch.
KLICK

Vielleicht haben die Prüfer nicht so weit gespielt?


Im übrigen ist ein Swastika im Buddhismus und anderen Religionen / Kulturen seit 6000 Jahren verbreitet und im Non-Nazi-Kontext insofern in keiner Weise bedenklich.

Dazu verweise ich auf den Wikipedia-Artikel zum Thema Swastika.
02.09.2013, 20:33 DaBBa (1332 
Nebenbei: Hab mir die Karte zu dem Level mal im Netz rausgesucht. Das angebliche "Hakenkreuz" sah für mich spiegelverkehrt aus....
Das ist rechtlich egal. Ein Hakenkreuz "linksrum" ist genauso verboten wie ein Hakenkreuz "rechtsrum".

Oder auch nicht: Denn das Hakenkreuz ist sehr eingeschränkt erlaubt. So kann man bspw. darüber diskutieren, ob ein "Wolfenstein 3D" nicht vielleicht unter StGB § 86 Absatz 3 fällt, schließlich kämpft man gegen Nazis.

Problem: Das ist Auslegungssache und wurde im Falle von "Wolfenstein 3D" gegenteilig entschieden. Nun ist das zwar eine Einzelfall-Entscheidung, d. h. bei einem anderen Spiel und einem anderen Richter sähe das evtl. anders aus.
Das Problem: So ein Prozess kostet Geld und Zeit - und wäre wieder nur eine Einzelfall-Entscheidung. Da gehen die Publisher lieber den einfachen Weg und lassen die Hakenkreuze wegtuschieren.

Das Innenministerium war anders drauf: Bei ihren Werbespielen "Dunkle Schatten" sind Hakenkreuze im Spiel enthalten!
02.09.2013, 14:34 TheMessenger (1647 
SarahKreuz schrieb am 30.08.2013, 23:18:
Hmmmm...ist gerade ein wenig aktuell bei mir. Spiele im moment "Lost Horizon" (Point&Click-Adventure), wo man Indy-mäßig den Nazis bei ihrer Jagd nach uralten Artefakten zuvorkommen muss.
Dort gibt's auch an allen Ecken und Enden möchtegern-Hakenkreuze. (Screenshot)
Das nervt einfach nur. Weil es nicht akkurat ist, was die Geschichte angeht und weil es mit Sicherheit auch nicht der Atmosphäre dienlich ist. Solange keine glorifizierung stattfindet, sollte das auch in Computerspielen ganz einfach erlaubt sein.


Gebe ich Dir recht, aber so lange die Definition von "Glorifizierung" ein dehnbarer Rechtsbegriff bleibt, werden sich die Hersteller es fünf Mal überlegen, ob sie eine Indizierung riskieren - gerade bei einem eigentlich harmlosen Adventurespiel wie "Lost Horizon".
30.08.2013, 23:30 spatenpauli (724 
Sach mal....

"Christliche Jugend für saubere Medien"????

War das eine Verarsche oder was? Den Verein gab es doch gar nicht, oder?
Klingt doch wie "Black Metal-Heranwachsende für ungepflegte Datenträger"

Nebenbei: Hab mir die Karte zu dem Level mal im Netz rausgesucht. Das angebliche "Hakenkreuz" sah für mich spiegelverkehrt aus....
Kommentar wurde am 30.08.2013, 23:39 von spatenpauli editiert.
30.08.2013, 23:18 SarahKreuz (8328 
Hmmmm...ist gerade ein wenig aktuell bei mir. Spiele im moment "Lost Horizon" (Point&Click-Adventure), wo man Indy-mäßig den Nazis bei ihrer Jagd nach uralten Artefakten zuvorkommen muss.
Dort gibt's auch an allen Ecken und Enden möchtegern-Hakenkreuze. (Screenshot)
Das nervt einfach nur. Weil es nicht akkurat ist, was die Geschichte angeht und weil es mit Sicherheit auch nicht der Atmosphäre dienlich ist. Solange keine glorifizierung stattfindet, sollte das auch in Computerspielen ganz einfach erlaubt sein.
Kommentar wurde am 30.08.2013, 23:19 von SarahKreuz editiert.
30.08.2013, 06:33 Twinworld (1975 
Ein ganz heisses Thema,leider auch heute noch.
Dummheit stirbt nun mal nicht aus.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!