Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: aykzrd
 Sonstiges




-_-

zurück


zu den Testberichten von Bard's Tale, The: Tales of the Unknown


Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 15 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.21

Seiten: [1] 2 

von Bren McGuire | System: C64/128

Seiten: [1] 2 

User-Kommentare: (14)Seiten: [1] 
08.08.2014, 22:39 bronstein (1654 
Klassisches Cover, klassisches Spiel, so richtig schön stimmungsvoll. Besonders gelungen finde ich das Milchbubi rechts vorne, das aussieht, als dürfte es zum ersten Mal "dabei sein" und mit den Haudegen echtes Bier trinken. Das hat Klasse!

PS: Sieht irgendwie aus wie Boris Schneider...

PPS: Und keine Mädchen erlaubt, also noch vor dem Gender-Wahn...
Kommentar wurde am 08.08.2014, 22:45 von bronstein editiert.
12.04.2014, 06:33 LordRudi (722 
Retro-Nerd schrieb am 07.09.2013, 18:23:
Es gab in der Tat eine deutsche Kassetten Version vom Spiel. Die Ladezeiten sind aber unerträglich. Wäre wohl was für eine EasyFlash Konvertierung.

Bard's Tale Deutsch


Neulich bin ich irgenwo im Netz auf Screenshots der C64-Version mit deutschen Texten gestossen!?!?!? Nach erster Verblüffung dachte ich mir: "Ok, das wird jemand gehackt haben, so wie es Doc-Bobo-Schneider-Johne seinerzeit bei Murder on the Mississippi gemacht hat!"

Ist wirklich eine offizielle deutsche Version auf Cassette rausgekommen??? Glaube ich nicht!

Wenn doch, dann wäre es das was für die allerhärtestgesottenen Datasetten-Fetischisten! Die zwischen den Nachladezeiten mal kurz rausrennen um einen Atomkrieg anzuzetteln, nebenbei noch die Galaxis erobern und alles Mögliche was da irgenwo kreucht und fleucht versklaven :O
So jemand kann nur ein böser Mensch sein!
08.09.2013, 14:08 TheMessenger (1647 
Ein schönes, atmosphärisches Cover! Habe die "Bard's Tale" Artworks immer als stilvolle Untermalung der Spielwelt in Erinnerung. Wirklich gelungen!!!
07.09.2013, 18:40 Bren McGuire (4805 
So etwas auf Kassette herauszubringen ist genauso überflüssig wie eine Wildecker Herzbuben-MC... wobei die beiden letztgenannten Herren wohl auf so ziemlich jeden Medium überflüssig sein dürften...
07.09.2013, 18:23 Retro-Nerd (9940 
Es gab in der Tat eine deutsche Kassetten Version vom Spiel. Die Ladezeiten sind aber unerträglich. Wäre wohl was für eine EasyFlash Konvertierung.

Bard's Tale Deutsch
Kommentar wurde am 07.09.2013, 18:36 von Retro-Nerd editiert.
07.09.2013, 17:29 Bren McGuire (4805 
Scheinbar sollte die Reihe ja ursprünglich "Tales of the Unknown" heißen und "The Bard's Tale" war eigentlich nur der Untertitel. Steht ja auch schließlich auf der Verpackung "Tales of the Unknown - Volume I"! Aber wahrscheinlich sprachen begeisterte Fans des Spiels in den darauffolgenden Monaten nur noch von "The Bard's Tale", sodass Interplay den mittlerweile weitaus bekannteren Untertitel als Hauptname für alle folgenden Episoden übernahm...
07.09.2013, 17:22 SarahKreuz (7986 
Vielleicht auch besser so, wenn es NICHT existieren sollte.
Schon allein ein deutscher Titel hätte voll abgeschreckt. Sowas wie "Die Barden-Saga - Unbekannte Geschichten"!? 'weia
07.09.2013, 17:13 Bren McGuire (4805 
Insbesondere Rollenspiele wurden in den Achtzigern hinsichtlich einer deutschen Lokalisation doch zumeist stiefmütterlich behandelt. Die klassischen Interplay-, Origin- oder SSI-RPGs (also die "AD&D"-Games) wurden meines Wissens nach nie übersetzt. Erst Anfang der Neunziger tat sich da was, wie "Buck Rogers: Countdown to Doomsday" (obwohl nicht auf dem C64!) und "Eye of the Beholder" beweisen. Die "Ultima"-Reihe wurde, glaube ich, auch erst mit Teil 7 eingedeutscht. Und was Interplay betrifft, die haben sich nach der Veröffentlichung von "Dragon Wars" doch eh einige Jahre aus dem Rollenspiel-Sektor zurückgezogen, oder? Ach ja, "Might and Magic III: Isles of Terra" gab es damals auch in einer lokalisierten Version...
07.09.2013, 08:51 Psycho (182 
Ich meine es gab einen deutschsprachigen Tape release. Als Diskette gab es keinen.
07.09.2013, 07:52 SarahKreuz (7986 
The Bard's Tale habe ich viel zu verdanken. Ein rudimentäres Englisch in sehr jungen Jahren zum Bleistift
Krieg mal heute einen Zehnjährigen dazu, sich mit einer Fremdsprache (via Spiel) zu beschäftigen. Wenn überhaupt Text (igitt!), dann biddeschön auf deutsch. Und wenn nicht, wird es eben nicht angefasst und zum nächsten Spiel gehüpft.

Danke, Bard's Tale. Oder vielmehr: die nicht lokalisierte Fassung auf der Disk. (gab's überhaupt eine deutsche Version auf dem Brotkasten? Oder war hier nur die Verpackung in unserer Sprache? )
Ich wünschte ich hätte auch ein paar faszinierende polnische, französische und spanische Spiele besessen. Ich wäre heutzutage fucking mega-multilingual!
06.09.2013, 20:57 IEngineer (327 
Die jämmerlichen kleinen Plastikpackungen kamen später. Dies ist noch die coole Aufklapp-Version , in der Innen eine Zeichnung von Skara Brae war. Die Plastikpackungen wurden irgendwann vermutlich auf Grund der "brillianten" Idee eines Unternehmensberaters eingeführt..... Sic transit gloria mundi...
06.09.2013, 20:17 forenuser (2673 
forenuser schrieb am 06.09.2013, 20:13:
Die US-Packung...


Aber wo ich es lese... Ariolasoft...
Gab es zwei Packungsvarianten in DE? Ich kenne nur diese jämmerliche kleine Plastikhülle mit gelb gerahmten Bild.
06.09.2013, 20:13 forenuser (2673 
Doppelpost...
Kommentar wurde am 06.09.2013, 20:14 von forenuser editiert.
06.09.2013, 20:13 forenuser (2673 
Die US-Packung...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!