Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Krischan
 Sonstiges




-_-

zurück

ASM 7/90



Keine Ahnung

Das ewige "Ihr seid super-Geschwall" (...) will ich einmal beiseite lassen. (...). Ich beziehe mich auf das Thema "okkulte Software". Der Erfinder dieser "Hetzkampagne" hat anscheinend keine Ahnung was Okkultismus überhaupt ist: Es ist Beschwörung von Geistern durch Tisch-oder Gläserrük- ken, Kartenlegen etc. Glaubt dieser Heini das wirklich, wenn Spiele einen "magischen Hintergrund haben", daß sie okkult sind, daß sie gar den Satan beschwören wollen? Wahrscheinlich hat dieser Typ, als er den Brief schrieb, eine "Venom"-Platte laufen lassen und sich mit Liedern wie "Black Metal" etc. berieseln lassen. Ich glaube eher, daß man mit Heavy Metal das "Böse" beschwören kann, als mit Computerspielen. Man sehe sich einmal die Tiel solcher Platten an: "Shout at the Devil" (Mötley Crüe), "The Number of the Beast" (Iron Maiden), "South of Heaven" (Slayer), "Back from Attack with Satan" (Venom), um nur einige zu nennen. Man sehe sich die Plattencover dieser LP`s an. Deutliches Beispiel: "Dio´s" "Holy Diver". Dort sieht man im Vordergrund, wie ein gefesselter Pfarrer im tobenden Meer ertrinkt. Und ich glaube, daß Lieder wie "Antichrist", "Bridge of Death" oder " God bless the children of the Beast" eher zum Satanismus verleiten können als solche popeligen Spiele wie "Altered Beast" oder "Personal Nightmare". Eben weil durch die Musik, die Texte mehr Einfluß entsteht. Oder auch die Musiker selbst, die zu "Idolen" werden können: z.B. "King Diamond". Schwarz-weiß geschminkt wie "Kiss" (übrigens nicht "Kuß", sondern "Kings In Satanic Service"/Könige im satanischen Dienst) in ihren schlimmsten Zeiten, tritt er auf die Bühne, singt von Totenauferstehung und führt anhand verschiedener Gimmicks wie Särge, Mumien etc. Rituale und Geisterbeschwörung durch. "Ich bekenne mich zum Satanismus" (Metal Hammer 3/90). Ein Geständnis des Königs der Diamanten. Zum Abschluß möchte ich sagen, daß ich nicht Heavy Metal und Heavies anklagen möchte. Ihr werdet´s kaum glauben. Ich bin selber einer und habe auch T-Shirts von "Iron Maiden", "AC/DC" etc. Auch ich bin stolzer Besitzer einiger oben genannten Platten, aber durch ein bestimmtes Buch bin ich zur Vorsicht aufgerufen worden: "Wir wollen nur deine Seele" von V. Bäumer.
Darin wird der Umgang mit okkulter Musik deutlich und gut beschrieben. Ich hoffe, daß ich das Thema "okkulte Games" endlich abgeschlossen habe.
Your Level 9669
von Darkpunk

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (34)Seiten: [1] 2 3   »
03.04.2012, 22:13 unearth360 (157 
Leckere Ansammlung von Platten im Brief. Bin selber bekennender Heavyfan und höre mir alles außer Blackmetal an. Das liegt aber nicht an den bösen Texten, sondern mehr an der stumpfen Machart. Frage mich nur wie bescheuert man sein muß, sich die Musik anzuhören und dann trotzdem einezelne Bands wegen dem inneren Konflikt der Absolution zu verabscheuen. Der Vollpfosten hätte sich damals lieber das Mutantenstadel äh Musikantenstadel zu Gemüte führen sollen.
02.11.2007, 23:00 Spielenarr (209 
Ich glaub es einfach nicht: Eigentlich bin ich hier seit ein paar Tagen nur, um coole und/oder informative Kommentare zu RETRO-Games zu lesen und heut erfahre ich dabei, das auch ich ein GOTT bin...

War mein erster Eindruck von einer GÖTTLICHEN Seite also doch richtig


Ist Populous eigentlich okkultistisch
16.09.2007, 19:12 Gast
Satanisten sind doch alle krank im Kopf. Wenn ich solchen Leuten begegne bin ich immer froh dass es eine Hölle gibt. Denn da gehören solche Kreaturen hin... und da wollen sie ja auch hin.
28.06.2007, 10:12 Wolzow (3 
Ich glaub es einfach nicht: Eigentlich bin ich hier seit ein paar Tagen nur, um coole und/oder informative Kommentare zu RETRO-Games zu lesen und heut erfahre ich dabei, das auch ich ein GOTT bin...

War mein erster Eindruck von einer GÖTTLICHEN Seite also doch richtig
20.05.2007, 21:17 cassidy [Mod] (3201 
Siehste, so entstehen Glaubensgemeinschaften!
20.05.2007, 21:00 Herr Planetfall [Mod] (3886 
Peinlich, ich meinte auch Ares! Also doch nichts im Kopf! Doch kein Satanist! Schnell wieder Bub und Bob anbeten.
20.05.2007, 20:44 Lari-Fari (1842 
"Ray, wenn Dich jemand fragt, ob Du ein Gott bist, dann sagst Du JA."
Was unseren seltsamen Gast angeht: Er hat zumindest teilweise Recht, Satanismus leitet sich etymologisch ab vom Engel, der sich mit Gott auf eine Stufe stellen wollte und deswegen vor die Tür gesetzt wurde. Satanismus bezeichnet in diesem engen Sinne den Glauben an das Göttliche jedes Einzelnen, inklusive (und da setzt in der Regel die Kritik an) der Annahme, dass sich dieser Einzelne dann auch nur einer selbstgehäkelten Ethik unterwirft, was in einer funktionierenden Gesellschaft nun mal so gar nicht hinhaut. Mit Intelligenz hat das allerdings nix zu tun.
Ach, und Planetfall: Hermes ist der Götterbote. Der Kriegsgott ist ol' Mars, bzw. in der griechischen Mythologie Ares. Noch nie Xena geguckt?
20.05.2007, 18:02 Herr Planetfall [Mod] (3886 
Ist egal, Du bist trotzdem GOTT! Ich bin aber auch GOTT! Ich bin sogar Hermes, der KriegsGOTT! Hahaaaa!
Kommentar wurde am 20.05.2007, 19:42 von Herr Planetfall editiert.
20.05.2007, 17:53 cassidy [Mod] (3201 
Dilemma,dilemma!

Ich habe einfach zu wenig im Kopf! Verflixt, ich bin blöd!
20.05.2007, 17:47 Herr Planetfall [Mod] (3886 
Ich hab was im Kopf. Ich muß ein Satanist sein! Wat mach ich denn nu, cassidy? Ich will doch Bub und Bob anbeten!
20.05.2007, 17:11 cassidy [Mod] (3201 
Lehrt der auch predigen an der völlig falschen Ecke?
20.05.2007, 17:08 Gast
alle die was im kopf haben, sind satanisten, weil der einzig freie glaube an das menschliche geschlecht der ist, das wir alle GOTT sind.NICHTS ANDERES LEHRT DER SATANISMUS.SaD
16.04.2007, 21:32 Brooklyn (139 
Verdammt, dann sind unsere zukünftigen hellsten Köpfe dem Satan verfallen:
http://www.telegraph.co.uk/connected/main.jhtml?xml=/connected/2007/03/21/nmetal21.xml

27.10.2006, 15:30 Lari-Fari (1842 
Also, ich kenne das eher mit dem Schwein, das man zur Hälfte im Garten eingräbt. Das Schwein explodiert dann, und am nächsten Tag schneit es.
Yeah, DER Leserbrief fehlt hier noch. Wenn ich wieder Zeit hab, tipp ich den mal ab.
27.10.2006, 07:38 sadric (3 
ihr seid doch alle verrückt!!

ist doch ganz einfach den teufel erscheinen zu lassen
1.man stelle sich vor einen spiegel
2.man stellt eine Kerze auf
3. man starrt wie blöd auf die kerze im spiegel
4.man sagt dabei die ganze zeit die mysteriösen
wörter ..:Bill Gates erscheine
mindestens 5 minuten lang

und der teufel erscheint und nimmt dir die firma weg
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!