Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Mario77
 Sonstiges




-_-

zurück




Seiten: [1] 2 3 4 5 6 

von kapa'aheo

Seiten: [1] 2 3 4 5 6 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (7)Seiten: [1] 
01.11.2014, 09:00 kapaaheo (2 
Grossmeister B schrieb am 21.10.2014, 13:08:
Ein sehr cooles Angebot. Durch die Kombination aus Lernen und Spass konnte man es sicher auch den Eltern gut verkaufen.
Ich frage mich auch, ob bei diesen Camps tatsächlich mehr programmiert oder gespielt wurde[...]


Wenn ich mich recht erinnere, hielt sich das in etwa die Waage. Im Wechsel hatte man mal Vormittags und dann wieder Nachmittags Unterricht- immer so ca.3 Stunden. Gezockt wurde natürlich auch und zwar Doom . Für mich war das absolut neu, ich kannte ja nur den Amiga und hatte damals auch nie vor das System zu wechseln...

Das Freizeitangebot war wirklich klasse und es gab keine langweiligen Phasen. Abgesehen von den bereits genannten Ausflügen(Rodelbahn, Europa Park etc.) gab es noch zusätzliche Angebote, wie z.B. Bumerang bauen, Basketball spielen, Schwimmen im See usw. .
Und die Betreuer waren völlig cool!
21.10.2014, 13:08 Grossmeister B (152 
Ein sehr cooles Angebot. Durch die Kombination aus Lernen und Spass konnte man es sicher auch den Eltern gut verkaufen.
Ich frage mich auch, ob bei diesen Camps tatsächlich mehr programmiert oder gespielt wurde...

Bestimmt gab es für solche Camps aber schon sehr bald nach 1994 kaum mehr einen Markt.

Wieder ein schönes Dokument dafür, dass zwar heute jeder einen Computer bedienen kann, dafür aber allenorts nur noch konsumiert wird und niemand mehr in der Jugend lernt, kreativ zu werden und auf dem Rechner selbst Programme zu schreiben.
20.10.2014, 09:28 Berghutzen (3173 
Kino inbegriffen!
19.10.2014, 14:04 Teddy9569 (1548 
@ Shoryuken

Damit auch unsere ADHS-Kinder ruhig schlafen!
19.10.2014, 13:13 Shoryuken (798 
Hmmmm... 7 Tage
20 Unterrichtstunden
Europa Park
Rundflug
Rodelbahn
Schwimmbad
Stadtbesichtigung
Mountainbike, BMX, Skateboard, Baseball, Disko
Und dazu noch viel Zeit für private Dinge.

Das nenne ich Freizeitstress.
19.10.2014, 12:34 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (1998 
Ich wollte das damals als kleiner Bub in Angriff nehmen, bin aber leider nie dazu gekommen. Schade, denn das Programm einhergehend mit Unternehmungen in der Natur fand ich schon immer sehr reizvoll.
Noch mehr schade ist, dass es so etwas heutzutage gar nicht mehr gibt. Aber logisch, die heuer anzutreffende, permant am Smartphone rumsuchtende Jugend würde für solch ein Camp nicht mehr als ein lahmes Gähnen übrig haben...
19.10.2014, 07:24 TheMessenger (1647 
Also, das Angebot kann sich schon sehen lassen. War nie auf diesen Freizeiten, aber bei den Leistungen war das sicher für viele überlegenswert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!