Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: hades
 Sonstiges




-_-

zurück

Power Play 6/89



Seiten: [1] 2 

von Bren McGuire

Seiten: [1] 2 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (7)Seiten: [1] 
16.06.2008, 00:08 DasZwergmonster (3174 
Greg Bradley schrieb am 15.06.2008, 17:55:
Wobei die ja allesamt älter sind als ZAK MCKRACKEN - daher auch meine Nachfrage.


Stimmt ja nicht ganz, Indiana Jones and the Last Crusade kam ein Jahr nach Zak.
15.06.2008, 17:55 Greg Bradley (2570 
DasZwergmonster schrieb am 13.06.2008, 23:14:
Bei LucasArts war er neben Zak noch bei Rescue on Fractalus, Labyrinth, Indiana Jones and the Last Crusade (Adventure) und Maniac Mansion tätig.

Wobei die ja allesamt älter sind als ZAK MCKRACKEN - daher auch meine Nachfrage.
15.06.2008, 15:32 Bren McGuire (4805 
Naja, eigentlich hat er es doch noch ganz gut getroffen - Andrew Braybrook verkauft heute Versicherungen...
13.06.2008, 23:53 DukeGozer (362 
Was für ein Abstieg!
13.06.2008, 23:14 DasZwergmonster (3174 
Mich wundert nur, warum ich zu diesem Mann, der die Welt der Computerspiele in den 80er Jahren offensichtlich stark mit beeinflusst hat, auf TheLegacy.de keinen Eintrag mehr finden kann, der nach ZAK MCKRACKEN datiert. Ist er bei Lucasfilm dann doch plötzlich ausgestiegen? Ging er zum Film? Oder wie, oder was?


Bei LucasArts war er neben Zak noch bei Rescue on Fractalus, Labyrinth, Indiana Jones and the Last Crusade (Adventure) und Maniac Mansion tätig.

Danach war er bei LucasArts noch zwei Jahre im Management tätig, anschließend wechselte er zu Rocket Science Games. Von 1996-2001 produzierte er für verschiedene Labels Lernspiele für Kinder.

Heute ist er vorwiegend als Webdesigner tätig und hat u.a. die Seiten für die Autoren David McCullough und Terry Gamble und Webseiten für diverse Fraktionen der Demokraten entwickelt.

Computerspielen scheint er mittlerweile aber den Rücken gekehrt zu haben.
13.06.2008, 21:44 Greg Bradley (2570 
Hee, das war echt mal ein interessanter Bericht!!

Und das obwohl ich absolut nicht zu den großen Lucas Arts-Verehrern gehöre. Trotzdem, spannend zu lesen.
Mich wundert nur, warum ich zu diesem Mann, der die Welt der Computerspiele in den 80er Jahren offensichtlich stark mit beeinflusst hat, auf TheLegacy.de keinen Eintrag mehr finden kann, der nach ZAK MCKRACKEN datiert. Ist er bei Lucasfilm dann doch plötzlich ausgestiegen? Ging er zum Film? Oder wie, oder was?
13.06.2008, 20:33 DukeGozer (362 
Cooles Interview, aber ich hätte gern das Shirt mit Zak!


Nun sind ja 20 jahre vergangen...ich frage mich, ob er nun endlich die Spiele machen könnte, die er gern machen wollte...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!