Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Brumm
 Sonstiges




-_-

zurück

ASM 7/91



Seiten: [1] 2 

von LetsRock

Seiten: [1] 2 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (23)Seiten: [1] 2   »
24.03.2013, 18:30 nudge (843 
Da isser ja - der Turrican Artikel mit Interview - oder sagen wir besser - ein Bericht der auf einem Interview beruht
20.12.2008, 17:49 Bren McGuire (4805 
Das Schöne an der C64-Fassung war ja auch, dass sie sich von der Amiga-Variante (geringfügig) unterschied. Im zweiten Level (unterhalb des Wasserfalls) gab es einen Bonusraum mit haufenweise Extraleben - diesen fand man in der Amiga-Version nicht vor! Auch das Endgegner-Verhalten wies leichte Unterschiede auf: Besonders die Riesen-Walker am Ende von Welt 4-2 ('Walker Factory') gefielen mir am 64'er besser - verwandelte man Turrican nämlich hier in einen Kreisel, so wurde er einfach vom nächsten Walker 'Fußball-like' aus dem Bild gekickt und man war ein Leben los...
Beim Amiga gab es diesen Gag nicht - dort verhinderte ein Fließband nämlich von vornherein die Transformation...
Der Einstig ins Raumschiff am Ende von Welt 2-2 gefiel mir wiederum auf dem Amiga besser: Die Spielfigur wird mittels einer Plattform nach unten aus dem Bild befördert, die Kamera scrollt ein wenig nach rechts und auf der jetzt erscheinenden Plattform steht schon der Gleiter abflugbereit! Beim C64 verschwindet Turri lediglich hinter einer Wand und das Schiff braust anschließend los...
Außerdem konnte man bei der 8 Bit-Fassung unter Wasser den Rundum-Schuss einsetzen - dies war bei der Amiga-Version ebenfalls nicht möglich, was das Spiel auf dem Brotkasten insgesamt etwas leichter machte...
Mein Lieblingsendgegner in 'Turrican II' ist übrigens das Riesenraumschiff mit den Teleskop-Greifarmen am Ende von Welt 2-2 - und nicht etwa 'The Machine' - für den absoluten Obermotz des Spiels war er ziemlich leicht zu durchschauen (und vor allem leicht zu besiegen)...
Die Szene, wo 'The Machine' Turrican auf den Flug nach oben (Welt 5-5; nur C64) im Hintergrund überholt, zählt für mich zu den unvergesslichsten Momenten der gesamten Spiele-Historie...
Kommentar wurde am 20.12.2008, 17:50 von Bren McGuire editiert.
20.12.2008, 13:18 ShadowAngelKoD (278 
lonely-george schrieb am 20.12.2008, 12:24:
Die Zahlen müssen aber aus heutiger sicht stark angezweifelt werden.


Ich schätze mal, das sich diese Zahlen auf Deutschland beschränken und nicht die weltweiten Verkaufszahlen wiedergeben. 20.000 Exemplare von einem Spiel auf einem von Raubkopierern bevölkerten System, würde ich jetzt nicht unbedingt anzweifeln.
Turrican 2 wird bei Ebay nun auch nicht so oft angeboten, wenn man bedenkt wie bekannt und populär dieses Spiel war und ist. Ich mein, auf 1 Turrican 2 kommen bei Ebay wohl locker 10 Mario Bros. und Sonics bei den Angeboten.
20.12.2008, 12:24 lonely-george (230 
ShadowAngelKoD schrieb am 20.12.2008, 00:05:
snake schrieb am 19.12.2008, 22:16:
Sind eigentlich Verkaufszahlen für die Computer- und Konsolenversionen von Turrican bekannt?


In irgendeinem alten Magazin hab ich mal ein Interview mit Factor 5 gelesen. Dort behaupteten sie, das sich die Amiga Version von Turrican 2 ungefähr 20.000x verkauft hat. Die C64 und Amstrad Versionen müssen absolute Flops gewesen sein.
Die Atari ST Version von Turrican unter 1000x.
und verkauft.


Die Zahlen müssen aber aus heutiger sicht stark angezweifelt werden.
Gerade wenn es man die Häufigkeit mit etwa Rendering Ranger vergleicht, oder mit anderen ähnlich seltenen Spielen.
vieleicht wurden ja noch weitere verkauft nachdem es dort in der Zeitschrift stand!
Aber Turrican 2 Amiga ist ein vergleichsweise häufiges Spiel.
Mit vergleichsweise häufiger Nachfrage was dann einen durschnittlich hohen Preis ergibt.
20.12.2008, 08:40 kultboy [Admin] (10736 
asc schrieb am 19.12.2008, 09:33:
Meine Tierpension
Meine Tierpension 2
Meine Tierarztpraxis
Meine Tierarztpraxis - Einsatz auf dem Land
Pferd & Pony - Mein Gestüt
Crazy Frog Racer
Germanys Next Topmodel
Sind sicher keine tollen Spiele, aber jeder muss irgendwie Geld verdienen. Er anscheinend auf diese weise.

Und das mit den 10.000 Exemplaren habe ich auch mal in einer Zeitschrift gelesen! Ich glaube Power Play.
20.12.2008, 01:42 IEngineer (336 
asc schrieb am 19.12.2008, 11:45:
Nein, ich möchte das auch nicht. Nur der Spruch "Ich war jung und brauchte das Geld" passt nicht.

Nein, "jung und brauchte das Geld" war früher. Heute heisst das: Ich bin älter und nicht mehr so dumm, um Spiele für 13 bis 20 Jährige zu programmieren, die sowieso nur Raubkopien benutzen. Heute programmiere ich lieber Spiele für 3 -10 Jährige , die entweder ihr Taschengeld ausgeben, oder das Spiel von Mutti/Vati/Omi/Opi gekauft bekommen, und nicht raubkopieren.
20.12.2008, 00:38 ShadowAngelKoD (278 
108 Sterne schrieb am 20.12.2008, 00:16:
Wobei er selber auf der Seite schreibt, das er keine Zahlen weiß; von daher würde ich nicht so sicher mit den 10 000 sein.


Das ist zumindest die Zahl, die man immer wieder liest.
Zumal ich vermute, das der Preis bei noch weniger Exemplaren wesentlich höher wäre. Zum Vergleich kann man etwa die US Version von Metal Slug heranziehen, für die es nur einige tausend Exemplare gibt und die gehen gerne mal für 1000-1500$ weg.

Und das Trenz das nicht weiß, kann ich mir gut vorstellen. Woher auch? Den Release hat am Ende schließlich Virgin Japan übernommen und nicht Rainbow Arts. Die meisten Entwickler wissen nicht, wie viele Exemplare von ihren Spielen produziert oder verkauft werden.
20.12.2008, 00:16 108 Sterne (648 
Schon wieder ein Doppelpost.....das passiert mir hier oft, wahrscheinlich, wenn die Seite nach dem Post aktualisiert wird. :/
Kommentar wurde am 20.12.2008, 00:32 von 108 Sterne editiert.
20.12.2008, 00:12 108 Sterne (648 
ShadowAngelKoD schrieb am 20.12.2008, 00:05:
10.000 Exemplare wurden produziert. Bei Ebay wird das Spiel immer für etwa 400-600$ (Manche verlangen auch direkt mal 800-1000$) angeboten und verkauft.


Wobei er selber auf der Seite schreibt, das er keine Zahlen weiß; von daher würde ich nicht so sicher mit den 10 000 sein.
20.12.2008, 00:05 ShadowAngelKoD (278 
snake schrieb am 19.12.2008, 22:16:
Sind eigentlich Verkaufszahlen für die Computer- und Konsolenversionen von Turrican bekannt?


In irgendeinem alten Magazin hab ich mal ein Interview mit Factor 5 gelesen. Dort behaupteten sie, das sich die Amiga Version von Turrican 2 ungefähr 20.000x verkauft hat. Die C64 und Amstrad Versionen müssen absolute Flops gewesen sein.
Die Atari ST Version von Turrican unter 1000x.

snake schrieb am 19.12.2008, 22:16:
Von Rending Ranger gab es ja nur eine sehr geringe Stückzahl (ich glaub 5000). Davon ist der gute schon mal nicht reich geworden.


10.000 Exemplare wurden produziert. Bei Ebay wird das Spiel immer für etwa 400-600$ (Manche verlangen auch direkt mal 800-1000$) angeboten und verkauft.
20.12.2008, 00:00 108 Sterne (648 
Ich denke mal, das die Verkaufszahlen nicht soooo gewaltig waren, da ja nunmal auf C64 und Amiga die meisten Spiele Raubkopien waren.

Und an den Konsolenversionen war Trenz meist nicht beteiligt, und die verkaufstechnischen Über-Hits waren es afaik auch nicht unbedingt....teils wegen mieser Qualität, teils wegen der zu Super-Turrican-/Mega-Turrican-Zeiten im Konsolenreich bekannteren Konkurrenz.
19.12.2008, 22:16 snake (58 
asc schrieb am 19.12.2008, 20:49:
Ich vermute mal ganz stark: ja.


Ich leider auch.

Sind eigentlich Verkaufszahlen für die Computer- und Konsolenversionen von Turrican bekannt?

Von Rending Ranger gab es ja nur eine sehr geringe Stückzahl (ich glaub 5000). Davon ist der gute schon mal nicht reich geworden.
Kommentar wurde am 19.12.2008, 22:20 von snake editiert.
19.12.2008, 20:49 asc (2207 
Ich vermute mal ganz stark: ja.
19.12.2008, 18:08 snake (58 
Oh die Legende, Manfred Trenz

Würde mich wirklich interessieren, ob er nicht mit den aktuellen Projekten (Pferd & Pony - Mein Gestüt usw) mehr Geld verdient hat als damals mit Turrican
Kommentar wurde am 19.12.2008, 18:09 von snake editiert.
19.12.2008, 11:45 asc (2207 
Nein, ich möchte das auch nicht. Nur der Spruch "Ich war jung und brauchte das Geld" passt nicht.

Wohl eher nach dem Schema: "Ich bin ein Star holt mich hier raus!"

So jetzt aber endgültig Spaß beiseite!
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!