Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: screwdriver
 Sonstiges




-_-

zurück

Happy Computer 6/87



... eine vergnügliche und nützliche Woche.

Da ich erst einmal an einem Computer-Camp teilgenommen habe, besitze ich zwar keine Vergleichsmöglichkeiten, glaube aber doch, dass das von mir besuchte Camp nicht leicht zu übertreffen ist – weder, was die Arbeit an den Computern betrifft, noch an Unterhaltsamkeit, wofür das Freizeitprogramm sorgte.
Die Unterbringung erfolgte in einem Seminarhotel, das ungefähr drei Kilometer außerhalb von Neuhofen liegt und sich bereits durch gutes Essen – auch das ist wichtig – einen Ruf gemacht hat. Heweils von 8.30 bis 10.30 Uhr, sowie von 14.00 bis 16.00 Uhr fand der eigentliche Kurs statt, der von Computerspezialisten beziehungsweise von Informatikstudenten betreut wurde. Der Anfänger wurde in die Funktionsweise und in die Verwendungsmöglichkeiten eines Computers eingeführt, er lernte Basic kennen und auch anzuwenden und war am Ende der Woche sogar in der Lage, selbstständig brauchbare Programme zu schreiben. Der Fortgeschrittene konnte seine Basic-Kenntnisse vertiefen, lernte interessante Anwendungsmöglichkeiten kennen und musste an Problemstellungen rüfteln.
Auf freiwilliger Basis fand täglich ein Workshop statt, in dem man an eigenen Programmen arbeiten oder andere Computersprachen kennenlernen konnte (Logo, Pascal). Alles in allem ein gelungenes Camp, was, so glaube ich, den Veranstaltern zu verdanken ist, die sich sehr engagiert zeigten, für die Jugendlichen (zwischen 10 und 16 Jahren) eine vergnügliche und vor allem nützliche Woche zu gestalten.

Franz Theodor Schwarz, 1090 Wien
von kultboy

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (1)Seiten: [1] 
04.02.2013, 16:25 Pat (3427 
Ich weiss nicht.... Dieser Leserbrief liest sich irgendwie mehr wie eine Werbeanzeige...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!