Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Andy1975
 Sonstiges




-_-

zurück


zu den Testberichten von Guild of Thieves, The



von asc

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (8)Seiten: [1] 
21.10.2009, 15:45 ron (13 
die werbung war gut und die grafik der hammer! leider in englisch, so bin ich damals nicht sehr weit gekommen
27.06.2009, 08:01 IEngineer (343 
In der alten Form gibt es Home of the Underdogs nicht mehr
Aber es gibt ein paar Nachfolgeprojekte, die die alte Seite nachbauen.
Siehe http://en.wikipedia.org/wiki/Home_of_the_Underdogs in der Rubrik "Revivals"
26.06.2009, 23:36 Andy (568 
Home of the Underdogs lebt ja leider nicht mehr!

Eine der besten Quellen für moderne Adventures (viele sind wirklich sehr gut!):
Die jährliche Interactive Fiction Competition, auch in's Archiv dort sehen!

oder auch

XYZZYnews

Gute Übersichtsseite ist z. B. Baf's Guide to the IF Archive
26.06.2009, 22:25 IEngineer (343 
@PaulBearer:
Es gibt noch eine aktive Community, die Textadventures (... oops I mean Interactive Fiction)... entwickelt. Schau mal bei Home of the Underdogs unter der Rubrik Interactive Fiction.
Ich für meinen Teil bin noch auf Jahrzehnte beschäftigt, die alten Adventures zu spielen, habe also die von 199X- noch nicht ausprobiert.
26.06.2009, 16:58 PaulBearer (884 
Ja, der Satz war vielleicht nicht so ideal gewählt...

Aber wer weiterliest, erfährt auch, daß das Spiel trotzdem 90% gekriegt hat. Damit habe ich auch anständig Englisch gelernt, sprachlich ziemlich anspruchsvoll und auch sehr knackige Rätsel, damals war ich leicht überfordert mit dem Spiel... Der Parser ist aber Weltklasse, schade, daß es heute nur mehr Point&Click-Sachen gibt und nichts mehr mit Texteingabe.
23.06.2009, 01:23 death-wish (1345 
"das Beste sind die Bilder"

hab ich erst schon als Sarkasmus aufgefasst
22.06.2009, 20:27 Andy (568 
Das ist das Spiel das maßgeblich für meine schulische Englischleistung verantwortlich ist! Ich finde auch dass es einige der schönsten Grafiken dieser Zeit enthält (auch die Atari 800 Version). Leider habe ich es nie fertig bekommen, obwohl ich mir die Lösung von einem Privatmann/jungen gegen Entgelt schicken ließ. War einfach zu kompliziert.

Das Spiel enthält viele gute Gags und Anspielungen, außerdem knackige Rätsel (leider auch mit Unfair-Faktor). Die Anleitung/Pseudo-Zeitung ist auch lustig zu lesen und enthält u. a. eine Anspielung auf Douglas Adams (Anzeige bzgl. Babyelefantenjacke & Porsche glaube ich) und anderes.

Später kam Jinxter raus, das fand ich (fast) noch einen Tick besser, aber da verstand ich auch schon mehr...
22.06.2009, 12:03 Bren McGuire (4805 
Eines meiner Lieblingsmotive schlechthin. Gab es - zumindest auf den 16-Bittern - ja auch alt Titelbild im Spiel selbst. Habe mit meinem Action Replay mal versucht, es rauszuziehen - ging aber irgendwie nie (lag wohl daran, dass es im Interlace-Modus dargestellt wurde)...
Über die Grafiken im Spiel selbst braucht man wohl nichts zu sagen - die sehen selbst heute noch wunderschön aus...
Besonders die Grafik mit der Außenaufnahme des Schlosses würde sich auch auf einer Urlaubspostkarte gut machen...
Trotzdem - die Brotkasten-Fassung braucht sich hinter den 16 Bit-Versionen ebenfalls nicht zu verstecken...
Besonders schön fand ich, dass auf der 'Magnetic Scrolls Collection' neue Grafiken (zu wirklich jedem Ort!!!) hinzugekommen sind...
Definitiv ein Meisterwerk - auch im erzählerischen Sinne... fast schon literarisch...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!