Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Retro-Artikel

zurück Gehe zu:


Amiga Classix 4


Hersteller:
Magnussoft

System:
PC | Mac CDROM

Sprachversion:
Deutsch, Englisch

Preis:
12,99 EUR

Kaufen:
Amazon

Inhalt:
Kommen Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit, in eine Welt der Pixelpracht und coolen Sounds, bei der Ihnen sogar das simulierte Rattern des Diskettenlaufwerks aus den Laut- sprechern entgegen schallt (nur unter Windows). Amiga ClassiX 4 bietet eine Zusammenstellung von über 200 beliebten Amiga-Spielen, als Vollversion oder Demoversion, mit denen Sie das Feeling vergangener Tage neu aufleben lassen können. Spielen Sie die originalen Amiga-Spiele einfach und komfortabel auf Ihrem Windows- oder Macintosh-Rechner und begegnen Sie heiss geliebten Spiele-Klassikern wie:

Airbus A-320 * Alien Breed 2 * Another World * Apidya* Arkanoid * Battle Squadron * Cadaver * Cybernoid * Deliverance * Disposable Hero * Elfmania * Erben des Throns *Flamingo Tours * Gods * Hannibal * Hybris *Jaguar XJ 220 * Lemmings 2 * Lethal Xcess * Mega Lo Mania * Nebulus * Nemac IV * Pinball Fantasies *PP Hammer * Pro Tennis Tour 2 * Rick Dangerous 2 * Rings of Medusa *Sensible World of Soccer * Slam Tilt * Stormlord *Super Skidmarks * Superfrog * Tie-break *Turrican 2 * Twintris *Valhalla *Worms * Xenon 2 * Zool und vielen mehr...

Dank eines komfortabel zu bedienenden Menüs können die verschiedenen Spiele einfach per Mausklick gestartet werden. GO RETRO - mit Amiga ClassiX 4, der ultimativen Amiga-Spiele Compilation!

Geschrieben von kultboy.

Mit freundlicher Genehmigung der magnussoft Deutschland GmbH
   Bild: JPG | Abmessung: 378x500 | Grösse: 41 Kbyte | Hits: 5744
Scan von kultboy
User-Kommentare: (19)Seiten: [1] 2   »
29.03.2016, 09:43 DaBBa (1090 
Retro-Nerd schrieb am 29.03.2016, 00:07:
Warum, keine Sau interessieren da ein paar Verkäufe von alten Amiga Spielen. Echte Gewinne fährt da keiner ein. Auch nicht mit so einer Compilation wie dieser hier. Wenn denn die Rechtinhaber sowas überhaupt mitbekommen, was eher selten der Fall ist.
Im Prinzip ja, aber...
Selbst wenn das den Rechteinhaber nicht wirklich übermäßig interessiert, wäre das für ihn ein Anruf beim Anwalt und der Rest würde fast selber laufen.

Wobei das Abmahnwesen in Deutschland natürlich ziemlich "abmahner-freundlich" ist. Ein einziger Formbrief reicht und schon klingeln 100 € in der Kasse. Ob das in England genauso ist, weiß ich nicht.

Aber ich sag mal:
Bei Nintendo bzw. den alten Super Mario-Spielen würde sich das längst nicht jeder trauen.
Kommentar wurde am 29.03.2016, 09:51 von DaBBa editiert.
29.03.2016, 00:07 Retro-Nerd (9938 
Warum, keine Sau interessieren da ein paar Verkäufe von alten Amiga Spielen. Echte Gewinne fährt da keiner ein. Auch nicht mit so einer Compilation wie dieser hier. Wenn denn die Rechtinhaber sowas überhaupt mitbekommen, was eher selten der Fall ist.
28.03.2016, 19:27 DaBBa (1090 
Retro-Nerd schrieb am 28.03.2016, 14:10:
Denn einfach so auf gut Glück kopiert doch niemand irgendwelche steinalten, Mützen ohne Genehmigung auf seine CD.

Dann schau mal auf eBay vorbei. Alive Media hat öfters Amiga CDs von noch aktuellen Rechteinhabern (Shadow of the Beast Trilogie z.B. oder Giana Sisters + Co) angeboten.

Das wundert mich wirklich. Das sind beides Markennamen/Franchises/Intellectual Properties (ich weiß nicht, wie das aktuell im Computer-BWL-Slang heißt ), die aktuell (!) genutzt werden. Giana Sisters Twisted Dreams wird auf Steam verkauft, Shadow of the Beast wird demnächst auf der PS4 erscheinen.

D. h. da müsste es doch mindestens ein bis zwei Unternehmen geben, die den Engländern Dampf unterm Hintern machen könnten.
28.03.2016, 14:10 Retro-Nerd (9938 
Denn einfach so auf gut Glück kopiert doch niemand irgendwelche steinalten, Mützen ohne Genehmigung auf seine CD.


Dann schau mal auf eBay vorbei. Alive Media hat öfters Amiga CDs von noch aktuellen Rechteinhabern (Shadow of the Beast Trilogie z.B. oder Giana Sisters + Co) angeboten.
28.03.2016, 13:42 DaBBa (1090 
Meine Kristallkugel sagt:
Die hatten irgendein uraltes Vertriebspaket von irgendeinem verschollenen Vertrieb in die Hände bekommen - und das für diese Compilation verbraten. Denn einfach so auf gut Glück kopiert doch niemand irgendwelche steinalten, Mützen ohne Genehmigung auf seine CD. Da stimmt das Verhältnis zwischen Ertrag (ein paar Euro extra von den Leuten, die sich die Compilation extra wegen Hybris kaufen) und Risiko nicht.

Teilweise wurden Vertriebsrechte damals weitergereicht, ohne dass der eigentliche Entwickler darüber informiert wurde. So gibt es bspw. auch eine CD32-Version von "Seven Gates of Jambala", von der der Entwickler Thalion damals (laut Amiga Games) nichts wusste. Thalion wusste damals nicht mal, wer oder was "Unique" überhaupt ist.
Der Amiga Joker wusste hingegen: Unique war ein Label von Grandslam - und die hatten die Vertriebsrechte am Spiel außerhalb Deutschlands.

Dass bei Re-Releases gecrackte Spiele verwendet werden, ist aber an sich nicht so außergewöhnlich. Das ist einfach für alle Beteiligten das Komfortabelste:
- Der Entwickler muss keine neue Version bauen/compilieren (falls er das überhaupt noch könnte)
- Der Benutzer muss keine Handbuchabfragen beantworten
- Der Hersteller muss nicht dafür sorgen, dass der Benutzer die Handbuchabfragen überhaupt beantworten kann (indem er die Antworten irgendwie zusätzlich einblendet)
Kommentar wurde am 28.03.2016, 13:43 von DaBBa editiert.
25.08.2012, 17:48 Retro-Nerd (9938 
War ja auch klar. Wenn da noch mehr ehemalige/aktive Amiga Programmierer mal auf solche Compilations schauen würden gäbe es noch viel mehr Klagen.
25.08.2012, 10:20 SarahKreuz (7985 
DaBBa schrieb am 11.03.2009, 16:03:
Illegal ist die Sache ja nicht. Die Verwertungs-Rechte an den eigentlichen Spielen werden sie wohl ordnungsgemäß erworben haben.

Wer weiß, wer weiß... http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2012-08-00059-DE.html
27.09.2010, 10:32 Berghutzen (3162 
Retro-Nerd schrieb am 24.02.2009, 16:49:
Ich habe mich immer gefragt, wer solche Schrott CD's gekauft hat.


Also, ich habe die Amiga Classix 2 Gold hier - allein damit mir keiner vorwerfen kann, ich hätte die Kickroms illegalerweise runtergeladen . Außerdem muß ich sagen: Die "vorgefertigten" Einstellungen zu den ADFs sind sehr komfortabel. Und da lässt sich die schmale Ausstattung an "echten" Amigaspielen verschmerzen. Mit den vorhandenen hab ich eh genug zu tun. Aber mehr dazu im Mitgliederbereich *G*.
11.03.2009, 16:03 DaBBa (1090 
dead schrieb am 25.02.2009, 07:37:
[zitat]Na, das macht die ganze Sache ja noch besser/legaler! Wie dumm von mir!


Illegal ist die Sache ja nicht. Die Verwertungs-Rechte an den eigentlichen Spielen werden sie wohl ordnungsgemäß erworben haben.

Und die Cracker werden wohl kaum rechtlich gegen dagegen vorgehen, dass Magnussoft "ihre Arbeit klauen".
Kommentar wurde am 11.03.2009, 16:04 von DaBBa editiert.
25.02.2009, 07:37 dead (947 
DaBBa schrieb am 24.02.2009, 15:37:
Normal. Wie viele Hersteller von damals haben wohl Images von den alten Disketten erstellt und aufbewahrt?


Na, das macht die ganze Sache ja noch besser/legaler! Wie dumm von mir!
24.02.2009, 18:24 Retro-Nerd (9938 
Doch, die Amiga Inc. gibt es immer noch. Google einfach mal nach den Namen Bill McEwen. Das ist eine Neverending Story. Der Amiga ist spätenens nach dem ESCOM Fiasko komplett tot gewesen. Nur manche wollen und können das einfach nicht wahr haben.

Siehe OS4.1. Ein totes Amiga OS für nutzlose und überteuerte Hardware.
24.02.2009, 18:08 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (1989 
Retro-Nerd schrieb am 24.02.2009, 18:01:
...Nichts genaues weiß man nicht.

...hat der Amiga-Joker auch häufig geschrieben!!
Aber mal Spaß beiseite...gibt es wirklich noch eine Amiga Inc.!?? Ich dachte alles was mit der "Freundin" und Commodore zu tun hat, wäre mausetod!??
24.02.2009, 18:01 Retro-Nerd (9938 
Selbst Cloanto (Amiga Forever) würde die Kickstarts gerne freigeben, wie Toni Wilen (WinUAE) irgendwann mal sagte. Dürfen sie nur leider nicht. Und wem die Rechte an den Kickstarts (nicht der Marke Amiga) gehören... darüber streiten sich wohl die Amiga Inc. Anwälte und andere miteinander. Nichts genaues weiß man nicht.
Kommentar wurde am 24.02.2009, 18:02 von Retro-Nerd editiert.
24.02.2009, 17:52 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (1989 
Retro-Nerd schrieb am 24.02.2009, 16:49:
Ich habe mich immer gefragt, wer solche Schrott CD's gekauft hat.


....du sagst es!!
Reine Abzocke, da ja Emulatoren und Games kostenlos zum Download überall bereit stehen.... Nur nach den Kickroms muss man genauer suchen und diese sind glaub ich immer noch urheberrechtlich geschützt, oder!??
24.02.2009, 16:49 Retro-Nerd (9938 
Ich habe mich immer gefragt, wer solche Schrott CD's gekauft hat.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!