Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Amiga_Turri
 Sonstiges




Retro-Artikel

zurück Gehe zu:


Hyperkin RetroN 5 Gaming System


Hersteller:
Hyperkin

System:
NES, SNES, Famicom, Super Famicom, Game Boy, Game Boy Advanced, Game Boy Color, Sega Mega Drive, Sega Genesis

Sprachversion:
Englisch

Kaufen:
Amazon

Inhalt:
Diese Multikonsole kann mit Modulen von neun verschiedenen Plattformen verwendet werden: NES, SNES, Famicom, Super Famicom, Game Boy, Game Boy Advanced, Game Boy Color, Sega Mega Drive, Sega Genesis. Für Sega Master System wird ein separater Adapter benötigt.

Inkl. kabellosem Controller. Steckplätze für Original-Controller.

Alle Spiele sind individuell anpassbar, es kann jederzeit gespeichert werden.

Auch verwendbar mit PAL- oder NTSC-Modulen.

Geschrieben von Kultboy und Bild von Amazon.de (bearbeitet)
   Bild: JPG | Abmessung: 500x500 | Grösse: 54 Kbyte | Hits: 592
Scan von kultboy
User-Kommentare: (9)Seiten: [1] 
20.04.2017, 14:33 Pixelkitsch (22 
Ich habe das Gerät auch seit längerer Zeit in Betrieb, Mega Drive (inklusive kaum genutztem 32X und Mega CD), SNES und NES habe ich aus Platzgründen wieder in OVP ins Archiv verbannt.

Ich bin insgesamt eigentlich sehr zufrieden mit der Konsole, die Verarbeitung ist nicht so schlimm wie oft behauptet wird und der Großteil der Spiele wird auch von der Hardware erkannt. Großartig finde ich die problemlose Unterstützung des hauseigenen und von SEGA produzierten Master System Adapters.

Das Gerät bietet für mich genug Features um seine Existenzberechtigung zu behalten, ich möchte den hässlichen, knarzenden Plastikklotz nicht missen.
01.09.2015, 18:55 DasZwergmonster (3161 
Hab die Retron 5 auch... habs mir damals aber über Amazon Frankreich gekauft, da kostet sie deutlich weniger als bei Amazon Deutschland... und der einzige Unterschied ist eben, das man die dürftige Kurzanleitung in Französisch hat. Aber anderssprachige Anleitungen kann man sich auch so aus dem Netz saugen, falls man sie benötigt.

Hab mir die Konsole aus Platzproblemen zugelegt. So nett es auch ist auf der "Originalhardware" zu spielen, so knapp wird der Platz im Wohnzimmer. Und auch wenns im Endeffekt auch nur Emulation ist (jedes Modul wird beim einstecken in den internen Speicher der Retron ausgelesen)... dank der Möglichkeit, die Original-Controller von NES, SNES und MegaDrive anzuschliessen, kommt doch auch wieder das "Orginal-Feeling" hoch.

Der mitgelieferte Wireless-Controller ist leider für die Mülltonne. Selten so was unhandliches in der Hand gehabt, und das Steuerkreuz ist herrlich ungenau. Benutze den Controller eigentlich nur zur Fernsteuerung der Retron und für die Menü-Bedienung, ansonsten einen der alten Controller zum Spielen.
01.09.2015, 16:26 Retro-Nerd (9939 
Nein, das wird nie gehen weil es reine Emulation ist. Mit dem RetroN3 und einigen Hardware Clones sollen die Everdrive aber laufen.

Aber mir war so, als ob Nestrak erwähnt hätte, das man irgendwie auch Roms per SD auf dem RetroN5 zum laufen bekommt. Soll er nochmal genau beantworten.
01.09.2015, 16:15 Lutz (47 
Werden mittlerweile Everdrives unterstützt?
01.09.2015, 12:24 Nr.1 (2345 
Letztlich sind solche Maschinen immer nur Verlegenheitslösungen. Nett für Gelegenheitsspieler oder wenn man die teilweise teure Originalhardware nicht zur Verfügung hat.

Sinnvoll ist diese Konsole für Puristen aber nicht, da man Module verwendet, die Originalhardware aber nicht in der Konsole eingebaut ist. Man nutzt also doch nur wieder eine Emulation und man kann gleich auf Roms zurückgreifen.

Wenn ich mal billig an so ein Teil ran komme, wäre sie für mich eher wie ein Batterie- oder Glühbirnentester: Man legt ein Flohmarktmodul ein um zu testen, ob es läuft.
01.09.2015, 12:14 Poldi #40 (16 
Ich habe die Kiste seit einigen Wochen. Bisher liefen alle Spiele für GBA, SNES und Mega Drive.
Positiv finde ich auch die Einstellungsmöglichkeiten (Stichwort: skalierung) und die Möglichkeit Originalcontroller anzuschließen. Der mitgelieferte controller ist allerdings Schund.
01.09.2015, 11:51 Retro-Nerd (9939 
Nestrak hat das Teil. Nach einigen Software Updates soll es wohl halbwegs tauglich sein. Ersetzt natürlich nie die echte Hardware, da in der Kiste nur Android Emulatoren laufen. Halt für Leute, die keinen PC für Emulatoren mehr aufstellen wollen.
01.09.2015, 11:24 SarahKreuz (7985 
Oh nett, darüber hatte irgendjemand mal was auf unserer Kultboy-Facebook-Seite was gepostet. War's der StephanK vielleicht? Auf jeden Fall gibt's hier bei uns jemanden, der die Kiste besitzt.

Interessant ist das Teil ja schon. Soll aber nicht 100% kompatibel mit allen Spielen sein.
01.09.2015, 09:23 kultboy [Admin] (10717 
Mag vielleicht noch jemand ein "Fazit" zu der Konsole schreiben?
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!