Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Retro-Artikel

zurück Gehe zu:


C64 DTV Joystick


Hersteller:
Toy Lobster

Sprachversion:
Deutsch

Preis:
24,99 EUR

Kaufen:
Amazon oder eBay

Inhalt:
Wir schreiben das Jahr 2005 und der Spieleklassiker C64 kehrt zurück - im Joystick-Format und zum Direktanschluss an jedes beliebige TV-Gerät. Und mit dabei sind 30 Spiele, die all jene Spielerherzen höher schlagen lassen, die schon die Anfänge der Computer-Spiele live erlebt haben. Darunter sind Klassiker zu finden wie Summer Games, Winter Games, JumpMan Junior, Pit Stop und Impossible Mission, das erste Spiel überhaupt mit Sprachausgabe ("Stay a while, stay forever"...)

Nun hat es ein Ende mit dem bloßen Schwelgen in Erinnerungen an die schöne neue Spiele-Welt der 80er - zeigen Sie den Spiele-Youngstern die vergangenen Zeiten. Die Retro-Konsole selbst ist dem Competition Pro nachgebildet, dem legendären Kult-Joystick für den C64.

Features:

  • Der komplette Commodore 64 in einem Joystick zum Direktanschluss an jeden Fernseher (Chinch)
  • Inklusive 30 der kultigsten C64 Games z.B. Summer Games, Winter Games, Impossible Mission, Speedball, Jumpman Junior und Pitstop 1& 2
  • Nachbildung des legendären Competition Pro Joystick

    Geschrieben von kultboy.

    Texte und Bilder zum Teil von Amazon.de
  •    Bild: JPG | Abmessung: 375x500 | Grösse: 42 Kbyte | Hits: 11100
    Scan von kultboy
    User-Kommentare: (25)Seiten: [1] 2   »
    22.02.2016, 22:58 v3to (761 
    DTV sind in der Demoszene durchaus begehrt. Die Teile können ein kleines bisschen mehr, als nur C64 Spiele abspielen...
    https://www.youtube.com/watch?v=VjAZtoeU8Zo
    18.11.2013, 09:51 GrafZahl (178 
    Hatte das Teil auch mal,habs aber dann einem Kumpel geschenkt.Es geht doch nichts über den originalen C64.
    22.09.2011, 18:53 Sternhagel (952 
    Von "Joystickkonsolen" halte ich nicht viel. Da würde ich mir lieber einen USB-Competition Pro mit 99 Spielen und Emulator kaufen. Ist 10€ günstiger, man hat mehr Spiele und kann auch seine alten Spiele drauf spielen.
    22.09.2011, 17:29 mart.n (8 
    Hab das Teil auch, grottenschlechte Qualität. Und von den Spielen sind leider auch nur eine Handvoll brauchbar. Naja. Egal, für 10 Minuten war es lustig.

    Hat nicht mittlerweile mal jemand einen Bluetooth Competition Pro erfunden, mit dem man über einen C64 Emulator zocken kann?
    29.09.2010, 20:24 StephanK (1599 
    Na ja, vielleicht fällt ja echt einer drauf rein, da müssten die bei Amazon schon elf Stück verkaufen
    29.09.2010, 20:10 Retro-Nerd (9790 
    45 Euro sind doch harmlos. Hier meint jemand den heiligen Gral zu besitzen.
    03.09.2009, 08:16 Berghutzen (3159 
    Spinnen die Amazon-Anbieter? 45 Euro für so einen Haufen Plastikramsch? Und dann auch noch GEBRAUCHT ?
    03.08.2008, 10:23 Frank ciezki [Mod Videos] (2921 
    Verarbeitungsqualität des Teils kommt an den echten Competition Pro bei weitem nicht heran.
    Vor allem,da auch Mikroschalter fehlen.
    03.08.2008, 10:12 StephanK (1599 
    Hab mir jetzt einen für 14,99 Euro geholt. Ich find ihn als kleines Gimmick eigentlich gar nicht mal schlecht. Da ich den Original Competition Pro eigentlich grundsätzlich gemieden habe kann ich zur Qualität des Joysicks nicht allzu viel sagen, es lässt sich aber auf jeden Fall anfangs recht gut mit steuern.

    Die Spiele-Auswahl ist eine Sache für sich, einige richtige Klassiker wie die Impossible Mission und Pit-Stop Teile sind dabei, und auch Summer-, World- und Winter Games finden sich drauf. Da halt nur 30 Spiele drauf sind, vermisst man aber auch ziemlich viele Klassiker.

    An der Umsetzung gibts nichts zu meckern, die Spiele laden sehr schnell, auch der Anschluss an den Fernseher klappt ohne jegliche Probleme.

    Ist also wie schon erwähnt ein nettes Gimmick, für € 24,99 als empfohlenen Verkaufspreis aber doch ein wenig überteuert, finde ich. Bastler können aus dem Teil wohl noch einiges mehr rausholen, aber die Mehrzahl der Käufer wird ihn wohl eher "normal" nutzen. Ich denk mal, 10 - 15 Euro sind angemessen, wenn man die mal nen Monat über hat. Am besten vorher noch schauen, ob die dort inbegriffenen Spiele auch nach dem jeweiligen Geschmack sind.
    16.03.2008, 17:19 Lichking (313 
    Das einzige was ich mit dem Teil machen würde wäre es zu modden, wie es der Gast schon geschrieben hat. Gibt ja einige Leute die das schon gemacht haben.
    30 Spiele sind einfach zu wenig, um mehr zu zocken zu können und das SD2IEC(mittels SD Karten für Spielenachschub sorgen) zusammenzulöten is nicht für Jedermann geeignet. Afaik kann Vice den C64 besser emulieren als der Stick da......
    Ich könnte weiterlabern, deshalb würde ich eher zum Original C64 greifen
    16.02.2008, 13:38 DRAX (288 
    Örks.Schon der Anblick.Wie kann man den Competition nur so verschandeln mit diesen ABC-Knöppen.Die Verarbeitung des "Teiles" lässt nur den Begriff billig zu.Und mal ehrlich.Für 25Euro grenzt das schon an Frechheit.Ausserdem wen soll dieses Teil ansprechen? Diejenigen die sich die gute alte Zeit zurückwünschen besitzen entweder noch einen echten Cevi oder helfen per Emu am PC nach und die jüngeren Semester können damit eh nix anfangen.Geldmache auf gut Glück.Solche Dinge schaden dem Glanz einer glorreich vergangenen Generation der Heimcomputer
    12.02.2008, 16:53 Projectyle (577 
    Gast schrieb am 06.04.2007, 02:12:
    das Teil kommt nur gut, wenn man es ordentlich moddet, das heisst

    - joystick port dranlöten und einen echten Competition Pro dranlöten
    - ein paar Widerstände austauschen, damit die Farben wieder stimmen

    und wer will, kann noch:

    - einen Floppy-Port anlöten und seine alten C64-Spiele von Flabberscheibe laden, so denn der Erdmagnetismus noch was über gelassen hat
    - ein Netzteilanschluss anlöten, damit nicht mitten in der Mission Impossible Session der Saft ausgeht.
    - eine Tastur anschließen

    Profis...

    - lötet sich einen SD-Kartenadapter ran
    - führen den Userport nach außen
    - und flashen den Stick neu


    Nur so "out of the box" ist der Stick ausgeleiert, sobald man jedes Spiel einmal gespielt hat.


    Und vorher muss ich wohl einen Elektroingenieurskurs absolvieren oder wie?
    01.07.2007, 09:58 Gast
    Hello TAXI, UP Please. Genau das waren die Worte im Spiel SpaceTaxi, Ja was habe ich damals gestaunt was der C64er für eine Leistung hatte *G*
    25.04.2007, 00:09 Frank ciezki [Mod Videos] (2921 
    Also,hab ihn kürzlich nachträglich zum Geburtstag geschenkt bekommen.So für mal schnell zwichendurch ganz nett.Aber für eine richtige genüsslich Retrosession pack ich doch lieber den echten C64 wieder aus.
    06.04.2007, 07:47 arctangent (327 
    Nerd!
    Seiten: [1] 2   »


    Du willst einen Kommentar schreiben?

    Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!