Kultboy Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Der Messe-Thread  (Gelesen 200 mal)

-Stephan-

  • Ehrenmoderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7239
    • E-Mail
Der Messe-Thread
« am: 13.06.2018, 12:24 »

Die E3 ist ja quasi noch im Gange, die größten Publisher und Hersteller haben aber ja bereits Ihre Pressekonferenzen abgehalten. Was hat euch so zugesagt? Was war positiv, worauf freut ihr euch?

Gefallen hat mir:

- Die Microsoft Pressekonferenz: Sony hat durchaus gutes gezeigt, Nintendo mich ein wenig enttäuscht. Microsoft wiederum hat doch einiges präsentiert. Hauptsächlich positiv sehe ich, dass man nun auf eigene Studios setzt; fehlende Exklusivtitel waren bisher ja eigentlich der größte Kritikpunkt der Boxen.

Spiele:

- Ghosts of Tsushima: Neben Resident Evil 2 Remake und Cyberpunk 2077 für mich das positivste von der E3. Sieht toll und interessant aus


Weniger gefallen hat mir:

Allgemein das ganze Multiplayergedöns. Ich habe kein Problem damit, dass man bei einem Spiel einen entsprechenden Modus einbaut. Aber nur auf diesen zu setzen? Hört sich eher danach an, als wollten die Hersteller den Aufwand eines Einzelspielererlebnisses meiden. Noch mehr hat mich aber genervt, das man nicht wirklich klare Aussagen bekommt. Siehe Fallout 76, eigentlich mein Favorit dieses Jahr...."kann" man laut Bethesda auch allein spielen...nur in wie weit jetzt wirklich oder welche Einschränkunken man da hat oder welche Nachteile, da wird nicht drauf eingegangen. Kann ich mir da was eigenes aufbauen, oder muss ich immer damit rechnen das mir irgendwein Troll ne Atombombe schickt!? Skulls und Bones das gleiche...man könne noch keine Mitteilung machen ob es auch für Einzelspieler gilt.

Klar, man kann jetzt sagen, einfach nicht kaufen. Schön und gut, aber gerade bei den beiden oben genannten trifft mich das schon.
Gespeichert

p_b

  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2310
Re: Der Messe-Thread
« Antwort #1 am: 13.06.2018, 16:38 »

Nintendo war doch recht langweilig - wenig SPiele die mich interessieren. Bin vor allem kein Smash Bros Fan - ich kann verstehen, warum man das super findet. Aber mir ist es zu hektisch  :help:
Gespeichert
Zitat von: GregBradley
Vielen Dank für diesen höchstqualifizierten Beitrag, welcher die Daseinsberechtigung des Sprichworts "Reden ist silber, Schweigen aber Gold" erneut und auf eindrucksvollste Weise zu unterstreichen vermag.

Retro-Nerd

  • Kuuuuuuult
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6311
  • Rip Adam!
Re: Der Messe-Thread
« Antwort #2 am: 13.06.2018, 17:36 »

Auf Resident Evil 2 HD freue ich mich auch. Soll am Ende Januar 2019 erscheinen, Trailer sieht top aus.
Gespeichert
Rollenspiel Experte Cassidy meint: "Ich stehe sogar nachts auf und zocke Dragon Age Origins im Kettenhemd am PC."
Rektum hat keinen Arsch in der Hose!
Herr Planetfall ist ein moderner Kaspar Hauser.
Greg weiß nix!

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11470
  • Murmel-Man !
Re: Der Messe-Thread
« Antwort #3 am: 13.06.2018, 18:01 »

Doom kehrt zurück.....DOOM !  :D
Gespeichert

Oh Dae-su

  • ist absoluter
  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1671
  • "No! These are mine!"
Re: Der Messe-Thread
« Antwort #4 am: 13.06.2018, 18:26 »

Ich war als Fan des ersten Teils gespannt auf "The Last Of Us 2," aber nach der Sichtung des Gameplayvideos bin ich irgendwie nicht mehr so scharf drauf. Mir kam beim Anschauen unweigerlich der Gedanke, dass sich bei Naughty Dog ein paar IS-Sympathisanten eingeschlichen haben dürften.  :rolleyes:
"Kampflesbe" (im wahrsten Sinne des Wortes) Ellie sticht und hackt ihren Feinden unermüdlich am liebsten in den Hals - alle 20 Sekunden einem neuen Gegner. Die zarte Frau selbst kann Treffer einstecken, die selbst einem Jake LaMotta ins Jenseits gebracht hätten. Ist sie jetzt eine unsterbliche Superheldin?  :conf:

Gespannt bin ich auf "Death Stranding," und auf "Resident Evil 2 HD" bin ich auch scharf. Schließlich MUSS es doch irgendwann einen Grund für mich geben, mir endlich eine PS4 zuzulegen...
Gespeichert
"Man ist so lange nicht betrunken, wie man auf dem Fußboden liegen kann, ohne sich festzuhalten." - Dean Martin

Kytana

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1012
Re: Der Messe-Thread
« Antwort #5 am: 13.06.2018, 20:54 »

Zusammenfassung:
Der Gewaltgrad bei Last of us 2 war für mich genauso unerträglich wie die Lesbenszene. Vielleicht zieht
das Kinder und Jugendliche an, mich schreckt es ab.

RE 2 fand ich toll. So wie erwartet mit ein paar zusätzlichen Schauplätzen und Szenen.

Nintendo wo ist der Metroid Trailer? Wo der Yoshi Trailer? Zuviel Smash Bros, zu wenig vom Rest.  :ks:
Aber immerhin gabs ein neues Mechspiel zum Bestaunen und Fire Emblem. Mag die Reihe.

Ansonst war überraschender Weise Microsoft die beste PK und Sony die mich am meisten enttäuscht hat.

EA macht es einem auf jeden Fall leicht sie zu hassen.

Ubisoft... naja Starlink vielleicht wegen Star Fox. Beyond Good and Evil war ein nichtssagender Trailer der einem noch verwirrter
zurück lässt. Sonst nichts dabei für mich.

Bethesda... ernsthaft? Ich will kein verfluchtes Multiplayer Fallout wo dir jeder Zeit jemand dein Anwesen mit einer Atombombe in
die Luft sprengen kann.  :flame:

Nur CD Projekt Red bekommt es hin ein ordentliches RPG für Solospieler zu entwickeln. Cyberpunk 2077 sah sehr interessant aus.
Will Gameplay sehen.  :)
« Letzte Änderung: 13.06.2018, 20:59 von Kytana »
Gespeichert
„Besser in der Hölle regieren als im Himmel zu dienen“

Oh Dae-su

  • ist absoluter
  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1671
  • "No! These are mine!"
Re: Der Messe-Thread
« Antwort #6 am: 13.06.2018, 23:21 »

Zusammenfassung:
Der Gewaltgrad bei Last of us 2 war für mich genauso unerträglich wie die Lesbenszene.
Mir ging das Video echt auf den Keks: Ellie ist erwachsen geworden und verliebt sich mit mitte Zwanzig in eine Frau, weil die den Mumm hat, sie salopp anzuknutschen, wie es unter Mädeln oft üblich ist. Es soll vermittelt werden, dass Ellie eine romantische Ader hat und quasi ein "guter" Mensch ist. Die Szene fand ich eigentlich sehr schön inszeniert.
Danach schlachtet Ellie ihre Feinde so "effektvoll" ab, als würde sie einem blutrünstigen Perversling unbedingt gefallen wollen. Naja, jedenfalls fand ich das Video nicht ganz "in sich" stimmig. :ka:
Schade, dass Joel wohl nicht mehr dabei sein wird.  :(

Gespeichert
"Man ist so lange nicht betrunken, wie man auf dem Fußboden liegen kann, ohne sich festzuhalten." - Dean Martin

Kytana

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1012
Re: Der Messe-Thread
« Antwort #7 am: 14.06.2018, 00:54 »

Vielleicht ist er ja der blutrünstige Perversling.  :rolleyes:
Gespeichert
„Besser in der Hölle regieren als im Himmel zu dienen“

Oh Dae-su

  • ist absoluter
  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1671
  • "No! These are mine!"
Re: Der Messe-Thread
« Antwort #8 am: 14.06.2018, 20:21 »

Nanaa, ich meinte schon den Spieler vor dem Bildschirm mit dem Controller in den Händen. Joel ist schon ein Guter.
Gespeichert
"Man ist so lange nicht betrunken, wie man auf dem Fußboden liegen kann, ohne sich festzuhalten." - Dean Martin

Kytana

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1012
Re: Der Messe-Thread
« Antwort #9 am: 14.06.2018, 21:50 »

Nanaa, ich meinte schon den Spieler vor dem Bildschirm mit dem Controller in den Händen. Joel ist schon ein Guter.
Wirklich? Stimmt nicht so ganz oder haben wir das Ende gesehen?  :rolleyes:

Ich habs noch nicht erwähnt aber Daemon X Machina gefällt mir auch ziemlich gut. Der Artstyle gefällt mir.
Sogar dieses Starlink sieht interessant aus, hat nur leider dieses Kauf-das-und-das-und-das Feature.
Aber hey, Starfox ist dabei!
« Letzte Änderung: 14.06.2018, 21:51 von Kytana »
Gespeichert
„Besser in der Hölle regieren als im Himmel zu dienen“

forenuser

  • Kult-Buch
  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1390
  • Schreibfaul! Inhalte sind ggf. zu erraten!
Re: Der Messe-Thread
« Antwort #10 am: 14.06.2018, 22:39 »

PK finde ich eher langweilig, wobei die von UBI drollig war, da die sich nicht eine Minute zu ernst genommen haben. Passte schon ganz gut.

Irgendwelche Titel hatte ich eh nicht auf dem Radar, von daher konnten meine Erwartungen mangels Masse auch nicht enttäuscht werden...

Einige Titel finde ich aber dennoch recht interesant
- "The Division 2". Ich stampfe im ersten Teil gerne mal durch das verschneite New York...
- "Starlink". Sah so aus wie Star Fox Zero hätte sein sollen... Wass das aber mit diesen Plastikfiguren auf sich hat... Wird das so ähnlich wie Amibo, Lego Dimension oder diese Activison- und Disney-Figuren?
- "Wasteland 2". Die PS4-Fassung ist eine Frechheit... ob die Switch-Fassung besser wird..?
Gespeichert
fatal error in line 1: no signature found!

-Stephan-

  • Ehrenmoderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7239
    • E-Mail
Re: Der Messe-Thread
« Antwort #11 am: 16.06.2018, 08:42 »

Vom RE2 Remake habe ich mir jetzt mal ein längeres Spielvideo auf Youtube angeschaut..und das sieht echt richtig gut aus. Habe mich die ganze Zeit gefragt warum das denn eigentlich so lange dauert, aber da hat Capcom scheinbar wirklich richtig Arbeit investiert. Das sieht durch die dunklen Gänge und überraschenden Zombieangriffe richtig toll, gleichwohl aber durch den Schauplatz auch wohlig bekannt aus.

Auch gut finde ich, das man nicht die Ego Perspektive aus dem aktuellen Resident Evil genommen hat. Das war wohl kein schlechtes Spiel, aber halt auch kein wirklich richtiges Resident Evil; man hätte genauso Outlast drauf schreiben könnten, was dem wohl noch näher gekommen wäre.


Fallout 76 ärgert mich hingegen momentan nur noch. Das Bethesda da auf einen Multiplayer setzt mag nicht jedem gefallen (mir auch nicht). Das sowas kommen würde war zu befürchten, gab ja immer mal wieder Gerüchte darüber. Und gut, solang man das dadurch erhltene Geld dann bitte wieder in ein Fallout 5 als Singleplayer setzt, werde ich da gerne drauf warten (was aber wohl frühestens zur nächsten Konsolengeneration anstehen wird).

Aber hätte man da nicht einfach eine PvE Option einbauen können? Dafür bietet sich das Spiel doch quasi schon an. Gemeinsam oder alleine eine durch den nuklearen Holocaust zerstörte Welt wieder errichten, dazu vielleicht noch ein paar interesssante Quests..yeah, da würde selbst ich als Multiplayer Verneiner ja zumindest mal einen Blick riskieren.

Warum hier nur PvP liebste Bethesda Crew? Aus dem bisher gesagten stelle ich mir das so vor: Klein Stephan schnappt sich seine Sachen, baut irgendwo in dieser scheinbar wirklich gut designten Welt sein Lager auf, baut eine eigene Siedlung auf und wagt sich auf Erkundungen. Leider hatte Troll 1 dann etwas dagegen das er eher friedvoll auf Entdeckugstour gehen wollte und schießt ihn kurzerhand über den Haufen. Klein Stephan macht sich also schon ein wenig veärgert und demotiviert in Richtung seiner kleinen Siedlung und schwuppss..ein weiterer Haufen der Spielergattung "das Ödland war doch eh schon verstrahlt, scheiß auf Wiederaufbau, Atomwaffen marsch" hat kurzerhand einen Atomstützpunkt erorbert und schießt genussvoll diese gerade wieder aufbauende Welt ins nukleare Fallout..inklusive der mühsam über mehrere Stunden erstellten Siedlung  :rolleyes: Das soll ernsthaft Spaß bringen?  :ks:

Obs so kommt, keine Ahnung. Man schweigt sich da bei Bethesda ja auch und macht quasi nur Andeutungen alá "kann man auch alleine spielen", ohne auf irgendwelchen näheren Punkte einzugehen. Wenn man aber schon so ein Spiel so groß mit Tara ankündigt und gleichfalls mitteilt, dass nur Vorbsteller in den Genuss einer Beta kommen, dann läuft da schon irgendwas schief.


Ähnliches mit Skulls & Bones: Da sollte anfangs noch eine Einzelspielerkampagne drin sein, inzwischen hört man davon nichts mehr..und auch die E3 Präsentation geht in eine andere Richtung. Ich habe da mal in einer der Communityforen bei Ubi Soft nachgefragt und tatsächlich eine (nette) Antwort seitens der Ubi Soft Marketingleute erhalten. Antwort: Dürfen wir uns leider nicht zu äußern.  :cen:


Ich finde diese Art heutzutage schade. Was spricht denn dagegen, einfach klar zu bennenen obs auch einen Einzelspielermodus geben soll oder nur Multiplayer angesagt ist? Zweiteres läuft momentan ja auch verkaufsmäßig sehr gut, wie PUBG, Fortnite und Konsorten zeigen. Ist nur halt nicht mein Genre, aber gut, jedem das seine. Nur wäre es schön wenn man das direkt zu Anfang auch so kommunizieren würde, statt die Leute im Dunkeln zu lassen. So freut man sich teils auf Spiele über Monate im Voraus um dann zu erfahren das überhaupt kein Einzelspieler angedacht ist.
Gespeichert

Kytana

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1012
Re: Der Messe-Thread
« Antwort #12 am: 16.06.2018, 19:41 »

In dem neuen Falloutspiel soll es wohl per Server nur so um die 30 Spieler geben. Aber dann
wäre die Welt ohne Questgeber doch selbst für ein Atom verseuchtes Gebiet sehr leer und öde. :ks:
Gespeichert
„Besser in der Hölle regieren als im Himmel zu dienen“

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11470
  • Murmel-Man !
Re: Der Messe-Thread
« Antwort #13 am: 16.06.2018, 21:09 »

War doch nur eine Frage der Zeit, bis einer der großen Publisher zu den Momentan schwer hippen Multiplayer-Survival Games auf Steam, wie ARK, oder Rust rüberschielt und sich überlegt, dass er auch gerne ein Stück von dem Kuchen hätte.
Gespeichert