Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Death Gate
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 10 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.20

Entwickler: Legend Entertainment Company   Publisher: Virgin   Genre: Adventure, 2D, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 2/95
Testbericht
76%
83%
85%
PC CD-ROM
1 CD
824Mick Schnelle
PC Player 1/95
Testbericht
--82%
PC CD-ROM
1 CD
38Jörg Langer
Power Play 2/95
Testbericht
77%
66%
74%
PC CD-ROM
1 CD
1143Volker Weitz
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (6)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Intro, PC
Kategorie: PC, Intro, Spiel
User-Kommentare: (21)Seiten: [1] 2   »
28.04.2017, 22:38 Mithran (153 
So, nach etwas mehr als einem Jahr habe ich es tatsächlich geschafft Death Gate zu beenden!

Ich bin wieder einmal restlos begeistert!

Wie schon bei Shannara gefiel mir auch hier die Art und Weise der Rätsel / Orte sehr gut!
Ich hatte zunächst sehr viel Respekt vor vier zu bereisenden Welten und befürchtete, dass die Lösung von Rätseln arg verschachtelt wäre und nur mit dem steten Wandel zwischen den Welten lösbar sei.

Das Spiel war aber überraschenderweise sehr linear.

Und auch das Weben der Zauber war letztlich nur das Auswählen des gewünschten Spruches in Textform.
Bis auf eine Ausnahme,welche aber zwingend logisch und gut lösbar ist!

Für mich ist das Spiel ein Meisterwerk!
17.11.2016, 19:34 Il bastardo (160 
Ein grandioses Adventure, das inhaltlich klar in der Oberliga der 90er-Adventures mitspielt. Zwar hat mich die Storyline von Death Gate nicht so gefangen wie erhofft, und der sporadisch auftretende Charakter Zifnab ist unwahrscheinlich nervtötend, aber Teufel und eins: Die Rätsel sind wahre Geniestreiche. Besonders das Zombie-Rätsel, in dem man sich der Hilfe eines untoten Kindermädchens und eines Landarbeiters bedient, ist ebenso urkomisch wie geistreich. Das Runensystem ergänzt die üblichen Befehlsverben und steigert die Interaktionsmöglichkeiten mit der Umgebung enorm, ohne jedoch die Komplexität in unüberwindbare Höhen zu schrauben. Die simple Bedienung und die gelungene Präsentation mit ihren schönen Standbildern nebst gut komponierter Musik hievt diesen Titel schließlich in die Sphären, die damals sonst nur von LucasArts bewohnt wurden.

P.S.: Falls es außer mir noch jemanden dort draußen gibt, der die unsinnige Angewohnheit hat, dauernd seinen alten Spielstand zu überschreiben: Tut es hier nicht! In Death Gate gibt es zeitkritische Szenen, die nicht immer klar erkennbar sind, und in denen man sich prompt in eine Sackgasse speichern kann, wenn man nicht aufpasst. Passierte mir nicht einmal, sondern zweimal.
17.03.2016, 20:35 Mithran (153 
Und noch was zum anspielen.... Wie soll ich so je meinen zweiten Witcher 3 Durchgang schaffen....
11.09.2013, 20:45 Il bastardo (160 
Pat schrieb am 11.09.2013, 10:55:
Zu diesem Spiel sollte ich unbedingt auch mal was sagen, denn es ist grossartig.


Das ist gut zu wissen. Die CD liegt bei mir schon einige Zeit herum, aber ich war bisher nicht in der Stimmung, mich dem Spiel mal eingehend zu widmen. Von Legend kenne ich bisher nur Shannara, das mir aber soweit gut gefallen hat - trotz recht einfacher Rätsel und mäßiger Eindeutschung. Diese Mankos scheint Death Gate ja nicht zu haben, wie man den Berichten hier entnehmen kann.

Ein Grund mehr, es mal genauer unter die Lupe zu nehmen.
11.09.2013, 10:55 Pat (3123 
Zu diesem Spiel sollte ich unbedingt auch mal was sagen, denn es ist grossartig.

Death Gate übernimmt quasi die Handlung aus den Büchern, ändert aber das ganze genügend ab, um auch für Kenner der genügend frisch zu sein.
Naja, mancher Fan der Buchreihe wird vielleicht nicht so viel Gefallen an gewissen Änderungen haben, ich finde sie jedoch im Rahmen eines Computerspieles sehr gelungen.

Dies war das dritte Spiel von Legend, das komplett auf Texteingaben verzichtete aber im Gegensatz zu Xanth stimmten hier die Rätsel.
Zusätzlich erleben wir jetzt das Geschehen in 640x480-SVGA in wunderschönen Bildern und mit guten Sprechern auch toll vertont.

Einziger Kritikpunkt: Es hat einige "zeitkritishe" (i.e. man hat nur eine limitierte Anzahl "moves") Rätsel. Die Limits sind jedoch eher grosszügig gesetzt stört mich aber trotzdem.

Grossartiges Spiel!
28.04.2009, 19:10 Retro-Nerd (9938 
Die gibt es. Deutscher Text, Englische Sprachausgabe.
28.04.2009, 13:50 death-wish (1345 
gabs das eigentlich auch mit deutschem Text?
02.05.2008, 16:21 Gast
Ich schätze du kamst im Turm der Bruderschaft nicht weiter, da hing ich auch in der engl. Version fest.
Die Lösung ist recht leicht, wenn auch nicht wirklich logisch.
Die Klangreihenfolge des Dietriches beim Öffnen einer Tür solltest du dir auch besser gemerkt haben. In der Bruderschaft kommt noch eine weitere Option hinzu und dann wird es durch bloßes Trial&Error recht schwer lösbar.
Hab es vor kurzem zum ersten Mal durchgespielt. Bis auf ein paar Stellen am Ende musste ich nie in eine Komplettlösung schielen, und selbst dann kam ich mir nur blöd vor, weil die Lösung so logisch war.
Unterfordert fühlte ich mich nie und die Rätsel sind allesamt spaßig zu lösen.
Mein absolutes Lieblingsadventure, trotz ein wenig zu starker Dialog -& Textlast.
22.04.2008, 12:14 obi-jan (62 
Hehe, das mit dem nicht weiterkommen ist jetzt gut 8-10 Jahre her,...ich weiss nur noch, dass ich in nem Schloss war und ums verpltzen so ne komische Tür nicht aufbekommen habe. Ich muss mal suchen gehen, ob ich die CD finde,...ggf finde ich mich ja dann an der selben Stelle wieder und kanns besser beschreiben
21.04.2008, 23:56 retroart (23 
Der einzige Bug, der mir bekannt ist - und auch das nur bei der CD-Version -, ist, dass das Intro nicht geladen wird. Und da es nur drei "haarige" Stellen im Spiel gibt, poste doch einfach mal, wo Du nicht weiterkommst.

Gruß
Gerald
21.04.2008, 11:14 obi-jan (62 
Einfach herrlich! Ich lese gerade zum wiederholten Male die zugehörige Buchserie. Ist immer wieder faszinierend zu sehen, an was man sich so erinnert.

Das Spiel hatte ich auch, kam aber irgendwann nicht weiter. Allerdings bin ich mittlerweile der Meinung, dass es an nem Bug gelegen haben muss. Die Geschichte im Spiel war sehr gut umgesetzt worden und hatte ne echt geniale Atmosphäre. Dazu klasse Grafik und Sound.

Ich würde eine gute 8 mit Tendenz nach oben vergeben. Da ich es, wie oben erwähnt, leider nie durchspielen konnte, sonst würde ich wohl ne neun raushauen...aber da man ja nie sicher sein kann, nech...


Weiss wer, obs das mittlerweile als Abandonware gibt?





Edit: Jup, gibts tatsächlich...geilomat
Kommentar wurde am 21.04.2008, 11:16 von obi-jan editiert.
18.07.2007, 23:11 Dod (475 
Ich habe übrigens gerade in mühevoller Kleinarbeit meine Bücherserie erneut vervollständigt. Hatte die Serie vor Ewigkeiten gelesen und für gut befunden, nur dummerweise die Bücher nicht aufgehoben. Der dritte Band ist offenbar Gold wert, bei Amazon möchte jemand 120 Euro dafür haben.

Hat noch jemand das Spiel im Original? Auch das befindet sich nicht mehr in meinem Besitz, mein Sammlerherz brüllt allerdings laut danach.
25.02.2007, 14:19 Gast
Wirklich ein tolles Adventure. Shannara war IMHO noch einen Tick besser (und länger?). Die Legend Adventures waren fast alle gut, auch was die Bedienung betrifft (ein bisschen zu leicht vielleicht), siehe auch Companions of Xanth (das Buch lohnt sich auch). Andy
15.06.2006, 01:32 Dod (475 
Kann es vielleicht sein dass sich der Herr Tester ein wenig hat blenden lassen was das Geschlecht von Tracy Hickman angeht? Margret Weis ist natürlich voll und ganz weiblich, Tracy Hickman allerdings würde schon sehr eng mit Dan(y) Bunten befreundet gewesen sein müssen .. http://de.wikipedia.org/wiki/Tracy_Hickman

Also offenbar keine Fantasy-Burgfräuleins und Märchendamen? Traurig ..
21.01.2006, 14:36 lonely-george (230 
War ein ganz tolles Adventure!
Hatte auch vorher bereits die Romane gelesen.
Hatte glaube ich in der PC Joker auch 87 % oder so bekommen.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!