Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16249 Tests/Vorschauen und 12372 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Crime Time
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 2 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.50
C64/128
Entwickler: Starbyte   Publisher: Starbyte   Genre: Adventure, 2D, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 1/91
Testbericht
5/12
-4/12
Atari ST
Diskette
109Bernd Zimmermann
ASM 3/91
Testbericht
7/12
5/12
-5/12
4/12
C64/128
Amiga
1 Diskette
2 Disketten
35Bernd Zimmermann
Power Play 2/91
Testbericht
27%
-53%
Atari ST
Diskette
683Volker Weitz
Partnerseiten:
   weitere Scans:
   

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Longplay, Amiga
User-Kommentare: (7)Seiten: [1] 
06.06.2016, 09:31 Pat (3038 
Das habe ich kurz vor Weihnachten mal wieder durchgespielt. Hatte es vorher schon einige Jahre nicht mehr angerührt. Das meiste kam mir beim Spielen aber wieder in den Sinn, so dass ich nach gut einer Stunde durch war.

Ob es jetzt besser als Lords of Doom ist, kann ich nicht wirklich sagen. LoD habe ich bisher noch nie beendet (wäre mal ein Projekt) - Crime Time ist also zumindest einfacher.

Ich habe wiederum meine Amiga-Version gespielt (die C64 versuche ich hin und wieder zu ersteigern, wenn ich sie mal bei eBay sehe und möchte diese irgendwann zumindest mal ausprobieren).
Die Musik ist ganz nett und die Grafiken sind jetzt zwar keine Kunstwerke, mir gefallen sie aber recht gut. Sie wirken durch die schrägen Perspektiven auf jeden Fall sehr dynamisch. Ich weiß nicht, ob sie den Kater des Protagonisten darstellen sollen oder ob der Grafiker da einfach ein bisschen dramatischer sein wollte - ich finde, es passt.

Die Rätsel sind zum Großteil logisch - auch wenn man oftmals nicht wirklich um das wilde Ausprobieren herum kommt.
Die Handlung an sich ist eigentlich ganz nett, wenn auch der Protagonist eher in Richtung unsympathisch tendiert... Was vermutlich auch am etwas kruden Humor des Spieles liegt und den oftmals etwas dilettantischen Texten.

Ein bisschen schade ist die etwas umständliche Steuerung, da man nicht die Grafiken anklicken kann sondern aus der Verb- und Objektliste die Aktionen zusammenstellt. Dafür kann man aber auch keinen Gegenstand übersehen.

Insgesamt ein Spiel, das mir persönlich Spaß gemacht hat aber kein echtes Highlight der Adventureszene.
05.06.2016, 19:44 Scrat81 (45 
Besser als Lords of Doom damals. Auch wenn die Magazine es immer schlechter bewerteten. Schöner Spaß, zumindest beim ersten mal durchspielen
30.08.2012, 16:15 Pat (3038 
Sicher kein referenzspiel aber ein durchaus amüsantes Adventure mit einem netten Fall.

Die Steuerung ist etwas seltsam geraten aber an die hat man sich schnell gewöhnt.
31.03.2008, 09:31 Gast
Also mir hat das spiel auch gefallen und die mukke war auch geil bin da ganz ChiliPalmer meinung
02.10.2007, 23:10 DasZwergmonster (3161 
Also ich fands auch ganz nett... so richtig was für einen geruhsamen Feierabend oder nen langweiligen, verregneten Sonntag. Ideal zum Ausspannen, die Grafik fand ich ganz nett, zumindest waren die paar Bilder schön gezeichnet und die Rätsel nicht zu schwer. Hat mans aber einmal durchgespielt, rührt mans wahrscheinlich frühestens in 10 Jahren wieder an.
27.03.2006, 08:02 tschabi (2527 
kurz angespielt und dann nie wieder angerührt,war aber auch nicht so der adventurefan
25.03.2006, 16:37 ChiliPalmer (124 
Tach!

Mir hat´s gefallen! Vor allem die Mukke war geil!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!