Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16327 Tests/Vorschauen und 12372 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Behind the Iron Gate
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 5 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 5.00

Entwickler: Ego   Publisher: Black Legend   Genre: Action, 3D, Sci-Fi / Futuristisch, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Games 8/95
Testbericht
49%
73%
54%
Amiga
2 Disketten
774Hans Ippisch
Amiga Joker 7/95
Testbericht
59%
68%
68%
Amiga
2 Disketten
21Carsten Borgmeier
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Amiga, Spiel
Kategorie: Amiga, Spiel
User-Kommentare: (15)Seiten: [1] 
26.05.2011, 14:03 Atari7800 (2322 
Grafik sehr mittelmäßig, aber doch einigermaßen gut Spielbar! Hat mir damals eine Zeit lang Spass gemacht, wobei ich bei meiner Meinung bleibe das der Amiga und 3D-Shooter nicht zusammen passen.
24.03.2010, 10:47 BrOiler1985 (2 
Ich bin nun schon länger einmal ab und zu auf dieser Seite, heute habe ich mich entschlossen mich nun einmal anzumelden .
Jaja, das gute alte "Behind the Iron Gate" - das weckt erinnerungen! Ich fand das Spiel damals grandios, auch wenn ich nur eine Demoversion hatte. Die Vollversion habe ich mir leider nie gekauft.. ich war glaube ich einfach zu jung
02.01.2010, 23:45 SarahKreuz (7914 
Ich fand`s gar nicht sooo schlecht. Und hatte es sogar damals gekauft für satte 39 DM (glaube ich jedenfalls - es war weit unter den üblichen 50 DM, die die Games um die Zeit im Schnitt kosteten).

Wenn ich es heute rauskrame, denke ich mir nur: (Wasted Time......) - aber da ich damals sowohl mit "Behind the Iron Gate" als auch "Gloom Deluxe" und "Death mask" unednlich viel Spaß hatte, muß ich dem heute wohl Tribut zollen.

Also: 7/10 ! (und Gloom und Death Mask werden HÖHER abschneiden )
12.04.2007, 02:07 [PaffDaddy] (787 
ein weiterer sargnagel.
11.05.2006, 09:21 Darkpunk (2041 
Meine Rede. Amiga und 3D-Shooter. Aargh!

*n64rauskramundgoldeneyespielen*
09.05.2006, 12:59 Lari-Fari (1842 
Was hab ich diesen ganzen 3D-Hype damals gehasst! Der Amiga war nie ausgelegt für Egoshootergedöns, aber weil die PCs gerade mit dem xten Doom-Aufguss zugemüllt wurden, musste man ja nachziehen. Das Ergebnis ist dann uninspirierter Mist wie BtIG. Klar läuft das Ding auch auf dem 500er flüssig - wenn alles mit rosa Nebel zugekleistert ist, gibt´s auch wenig, was die Kiste ausbremsen könnte. Das gesamte Game sieht einfach hässlich und stillos aus und wäre bei mir auch damals schon problemlos als Public Domain durchgegangen.
Dazu kommt dann noch eine völlig unzumutbare Steuerung und... Aargh! Schlecht, schlecht, schlecht!
Kommentar wurde am 09.05.2006, 12:59 von Lari-Fari editiert.
17.03.2006, 11:23 tschabi (2527 
das ist so , wie wenn du doom spielst und vorher kräftig an der wasserpfeiffe ziehst...
17.03.2006, 08:58 Thyrfing (434 
urgs - was´n das für ne Grafik - die Programmierer hatten wohl nen leichten Hang zu Rosa zum Glück nie gespielt...Augen verdreh
17.03.2006, 07:48 tschabi (2527 
sehr schlichter "ego shooter" mit elendiger grafik
kein glanzstück
02.12.2005, 15:12 DasZwergmonster (3161 
Okay, GEKAUFT hätt ich mir das Spiel damals wahrscheinlich nicht, aber da die Leerdisketten nicht sooo teuer waren, hab ichs also dennoch durchgespielt und fands vielleicht auch deshalb nicht sooo übel. Aber es gibt definitiv besseres
28.11.2005, 01:56 DaveTaylor (1697 
Na, die besten Egoshooter am 500er sind wohl der hier und vor allem der hier (wenn auch am 500er unspielbar langsam außer mit Screen in Briefmarkengröße).

@dn4ever: Danke für die totale Erinnerung.
27.11.2005, 00:15 dn4ever (554 
Na, dass da Erinnerung aufkam, habe ich ja mit meinem Post vom 09.11 (im Forum) mitverschuldet.
Man muss sowas ja immer in dem Verhältnis sehen wie es auf einem Amiga 500 (ohne Turbokarte etc.) zu realisieren war; die AGA User-Gemeinschaft sollte ja laut Test auch "noch ein bisschen warten"...
Und "definitiv besser" als Death Mask, soll es ja laut Test auch gewesen sein. Wobei sich das vielleicht nur auf die Bewegungsfreiheit bezieht... die hatte Death Mask ja nicht in dem Maße(aber die Grafik sah meines Erachtens besser aus): Death Mask.
26.11.2005, 22:50 DaveTaylor (1697 
Genauso wie ich lachen musste, als ich das erste Mal Speakersound und aus gigantischen Pixeln bestehende Grafik auf dem PC gesehen hab. Noch größer wurde mein Gelächter als ich ein sogenanntes Scrolling (oder hieß es Ruckling) auf dieser Maschine sah.
So ist das eben.


Dieses Spiel hier sorgte auch auf dem Amiga für Gelächter, denn es war wirklich verdammt schlecht und konnte nicht im Ansatz mit den großartigen Ausgeburten des Egoshooter-Genres auf dem Amiga mithalten. Hat da jemand die Texturen vergessen?
Selbst Schuld, wenn man es für den 500er mit 10 Jahre alter Technik programmiert.

Aber auch schlechtes behält man in Erinnerung, daher habe ich mir diesen Test gewünscht.
26.11.2005, 09:53 bomfirit (435 
Hätte man das damals einem PC-Besitzer gezeigt, hätte der sich vor Lachen wohl in die Hosen gemacht.
25.11.2005, 09:03 kultboy [Admin] (10683 
Na das sieht aber mehr als schlecht aus...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!