Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Malefatz
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
18188 Tests/Vorschauen und 12655 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



B.A.T. II
Koshan Conspiracy, The
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 5 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.20

Entwickler: Computer's Dream   Publisher: Ubi Soft Entertainment   Genre: Adventure, Rollenspiel, 2D, Rätsel, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 2/92
Testbericht
84%
79%
85%
Amiga
5 Disketten
1082Carsten Borgmeier
Power Play 10/92
Testbericht
79%
68%
66%
71%
76%
74%
PC
Amiga
6 Disketten
5 Disketten
419Knut Gollert
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (2)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (5)
Spiel markieren?

Serie: B.A.T.: The Bureau of Astral Troubleshooters, B.A.T. II

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Atari ST, Intro
Kategorie: Amiga, Musik
User-Kommentare: (16)Seiten: [1] 2   »
06.09.2018, 16:10 Pat (3575 
Ich habe mich mittlerweile in eineinhalb Folgen von Stay Forever Spielt reingehört - amüsant wie immer - und es sieht so aus, als würden die beiden die Floppy-Version spielen.

Das, so scheint es, sollte man nicht tun. Ich hatte die Floppy-Version nicht mehr so ganz in meiner Erinnerung aber die Anpassungen der CD-Version scheinen schon massive Fortschritte zu bieten.
Das (zugegeben etwas gewöhnungsbedürftige) Inventar ist dank der Quick-Access-Leiste (und dem zusätzlichen Kopf-Platz) ist viel besser!

Auch sonst kann ich mit den bisher besprochenen Problem nicht immer ganz folgen. Die ersten drei (Ex-)Besitzer der Deeds waren durchaus leicht zu lokalisieren und zu begreifen, was zu tun ist.

Nun, beim Vierten hatte ich Probleme. Hatte.
Ja, bin jetzt weiter aber (leider?) nur durch Zufall:
Ich habe es mir zur Gewohntheit gemacht, weil die Läden meist etwas wenig Esswaren parat haben und mein Agent durch die Verwendung von BOB (wie ich annehme) extrem Kalorien verbrennt, stets Passanten nach kaufbaren Gegenständen zu fragen und ihnen ihr Essen abkaufe.

Plötzlich sah ich, dass einer der Passanten (eine weibliche Shedish, vielleicht ist es aber auch Zufall) eine Zeitung dabei hatte. Aus Papier!

Ich habe die Zeitung abgekauft (für lächerliche 10 Credits) und sie dann gelesen.
Das war erst etwas komisch, weil ich nicht mit der Zeitung auf den AUgen-Platz des Inventar klicken konnte. Der Grund war dann aber, weil ich noch die Kontaktlinsen aus dem Bankraub an hatte - mit denen kann mal wohl nicht lesen. (Der Grund ist vermutlich eher, dass der Augen-Slot frei sein muss.)

Dort steht von meinem vierten Opfer: Ein ermordeter Shedish.
Ich erinnerte mich an den Palast im Ashan-Sektor, den man nicht betreten kann. Und mit der Zeitung und einem Seil im Inventar, kann ich jetzt da hin. Cool.

Jetzt habe ich also noch ein paar mehr Deeds gefunden und in den Aufzeichnungen, die ich dort gefunden habe, auch mein nächstes Ziel im Visier: Die Raumstation. Wird wohl Zeit, ein Raumschiff zu mieten.
Vorher gehe ich aber noch bei meiner Partnerin im Hotel vorbei...
03.09.2018, 15:17 Pat (3575 
Nachdem ich Teil 1 vor einiger Zeit durchgespielt habe, damit ich Christian und Gunnar bei Stay Forever Spielt gesellschaft leisten kann, habe ich also endlich mit Teil 2 angefangen.

Und, wie schon weiter unten geschrieben, macht BAT 2 alles besser als BAT 1. Bessere (sogar richtig exzellente) Grafik, besseren Sound, bessere Bedienbarkeit und vor allem besseres Gameplay mit einem durchaus interessanten Plot.

Zur Grafik ist dabei natürlich zu sagen, dass ihr Dynorama getauftes System, das eine Art Comicbuch nachmacht, nach wie vor auf seine Art richtig schick aber auch manchmal konfus ist. Diesmal kommt auch noch Scrolling dazu, was zusätzlich verwirren kann.

Die Amiga Version, die ich nur ganz kurz angespielt habe, scheint hierbei komplett neu gezeichnete Hintergründe zu haben, die auf die niedrigere Farbpalette angepasst wurde. Nicht nur schlecht heruntergerechnete VGA-Bildchen.

Trotzdem sollte man sich für die PC-Version entscheiden. Und hierbei gleich für die CD-Version, die neben ganz okayer Sprachausgabe auch sonst so ein paar Komfortfunktionen hat, die das Spiel doch um einiges angenehmer machen.

Aporpos angenehmer: Der neue B.O.B. wird jetzt per Icons programmiert. Schlussendlich ist es natürlich das gleiche System.
Allerdings musste ich feststellen, dass ich die ganzen If-Schlaufen aus dem Handbuch gar nicht brauche. Statt "If Shedish translate" oder "If Hungry Display Hunger" habe ich einfach "Translate, Hunger, Thirst, Fatigue, Time" hintereinander geschaltet. Er zeigt sowieso nur was an, wenn der Charakter hungrig, durstig oder müde ist und da es nur eine Fremdsprache gibt, soll er halt ständig übersetzen.

Die "Simulatoren" sind übrigens ebenfalls erstaunlich nett gelungen. Wenn ich manuell Auto fahre, zum Beispiel, kann ich gut und gerne mehr als zwei Dritter der Reisekosten sparen.
Auch das selber Fliegen funktioniert erstaunlich gut. Sicher, kein Flugsimulator aber so als kurze Abwechslung ganz akzeptabel.

Wie bei BAT 1 verwendet unser Agent die richtigen Items automatisch, wenn man diese dabei hat. Das macht gewisse Sequenzen dann etwas zu einfach. Klar, man muss die Gegenstände auch erst einmal besorgen aber so ein bisschen fühle ich mich einer Interaktion beraubt.

Der Auftrag diesmal lautet, die Bergwerksdeeds für einen Mond, wo ein wertvolles Element ausgegraben werden kann, zu erlangen. Und zwar mehr als die Firma Koshan die im Moment quasi das Monopol drauf hat.
Ich habe nun die Deeds aller drei Besitzer neben Koshan besorgt - von einem Besitzer durch einen recht netten Bankraub - aber jetzt weiss ich nicht so recht, wie ich weiter machen soll.

Ich habe mich noch nicht bei Stay Forever Spielt reingehört, werde das aber demnächst machen, da ich tatsächlich einen Tipp von Gunnar und Christian brauche.
(Außer jemand von euch hat einen.)
09.02.2013, 22:31 Pat (3575 
Eigentlich eine Fortsetzung, die in jedem Aspekt besser als als der Vorgänger. Und der war schon ziemlich gut - wenn auch vielleicht etwas kompliziert.

Ich denke, das Problem war, dass den Vorgänger viele nicht gespielt haben und dann eigentlich nicht in den zweiten Teil einsteigen wollten. Was schade ist. Es erzählt eine komplett eigenständige Geschichte und kann auch ohne Kenntnis des ersten teils genossen werden.

Hier ist die PC Version die, welche die beste Präsentation hat. Ob die Orignalversion dort auch den Dongle verwendet hat, weiss ich nicht, da ich die später erschienene CD-Version habe.
24.02.2012, 21:24 Flori_der_Fux (140 
Auch auf dem ST ein überaus faszinierendes Spiel. Tolle Stimmung, tolle Grafik, toller Sound und schlußendlich auch toller Umfang.
Den Dongle gibt's auf dem ST auch, hat mich nie gestört. Doch irgendwann kommt die Stelle, wo man mit einem Raumschiff die Erde verläßt - und da war für mich Schluß. Ich habe nie gerallt, was ich machen muß, um den nächsten Planeten zu erreichen. Irgendwie bin ich auch nach x-fachem Studium des Handbuchs an dem Punkt gescheitert. Was muß man denn da bloß machen?! Wenn jemand einen Tipp hat, immer her damit Die fehlende Installierbarkeit auf Festplatte fand ich auch doof. Ich hatte außerdem gehofft, daß die 3D Szenen im Spiel mit meinem 16MHz MegaSTE etwas flotter spielbar sein würden, aber der MegaSTE hat einen 9-pin-seriell-Port, und auch mit Adapter wurde der Dongle scheinbar nicht mehr erkannt...*sigh* Dennoch, ein hoch interessanter Titel.
05.12.2010, 22:18 Commodus (4872 
Also wirklich! WinUAE sollte echt den Emulator-Spitzenpreis verliehen bekommen!
Vom simulieren des Laufwerksgeräusch´s bis hin zur B.A.T.II-Dongle-Simulation wird ja alles geboten! Ich glaube da wird kein anderer Amiga-Emulator mehr mithalten können!
Als alter Amigianer kann ich nur:
05.12.2010, 22:13 Retro-Nerd (10531 
Für B.A.T II, Robocop 3, Leaderboard und ein paar andere Spiele, die einen Dongle als Kopierschutz benutzt haben.
05.12.2010, 22:06 Commodus (4872 
Retro-Nerd schrieb am 05.12.2010, 22:00:
WinUAE hat sogar eine Protection Dongle Emulation dafür.


Wie? Für Cyclone oder für BAT II?
05.12.2010, 22:00 Retro-Nerd (10531 
WinUAE hat sogar eine Protection Dongle Emulation dafür.
05.12.2010, 21:52 Commodus (4872 
Ein Spiel was einen Dongle braucht? Ich hatte doch einen! Aber nur für Cyclone!
20.08.2007, 12:08 tschabi (2527 
war einfach zu unübersichtlich und komplex.bat 1 fand ich noch gut,der 2.teil hat mich eher abgeschreckt als motiviert.
durchschnitt
19.08.2007, 14:12 Darkpunk (2435 
hab das teil sogar zwei mal hier original herum liegen - fragt mich bitte nicht warum? ja das ist mit dongle - wie robocop 3. auf grund des scifi-szenarios und der grafik hat mich die b.a.t.-"reihe" immer interessiert, aber da ich mit rollenspielen nie viel anfangen konnte, und ich dem irrtum erlag, b.a.t. 1 sei ein adventure, habe ich die teile nur kurz angespielt. ein zusätzlicher motivationskiller: 5 disketten - keine hd-routine (b.a.t.2)!
Kommentar wurde am 19.08.2007, 14:17 von Darkpunk editiert.
30.05.2007, 07:50 Adept (1070 
Noch mehr abgeschreckt hat wahrscheinlich der Dongle. Meine zu Testzewecken erstandene Sicherheitskopie lief zwar, hatte aber schreckliche Bugs. Die waren dann beim Original größtenteils weg.
06.12.2005, 01:04 DaveTaylor (1732 
Hat wohl auch daran gelegen, dass viele die Komplexität abgeschreckt hat.
05.12.2005, 05:22 Greg Bradley (2570 
Hab´ das Teil sogar noch original zu Hause herum liegen, muss aber gestehen, dass ich überein kurzes Anzocken nie hinaus gekommen bin und somit gar nicht sehr viel dazu sagen kann, außer dass die Optik voll und ganz überzeugt.
Allerdings ist es trotz des Joker-Hits hier auf allen Plattformen völlig untergegangen. Kaum jemand kennt es, allerdings weiss ich nicht, ob es daran liegt, dass es einfach schlecht ist und deshalb links liegen gelassen wurde oder ob da andere Gründe wie Pech im Spiel waren.
Weiss eigentlich jemand, wie es in anderen Magazinen abgeschnitten hat?
02.12.2005, 18:05 unblestone (43 
Ein Test ohne echte In-Game-Screenshots, das ist mal was neues.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!