Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: macsn
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
18188 Tests/Vorschauen und 12655 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Alone in the Dark 3
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 12 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.08

Entwickler: Infogrames   Publisher: Infogrames   Genre: Action, Adventure, 2D, Detective, Horror, Rätsel, Western   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Player 3/95
Testbericht
--67%
PC CD-ROM
1 CD
65Heinrich Lenhardt
Power Play 3/95
Testbericht
77%
72%
73%
PC CD-ROM
1 CD
1126Volker Weitz
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Alone in the Dark, Alone in the Dark 2, Alone in the Dark 3

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Longplay
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (20)Seiten: [1] 2   »
21.09.2018, 09:20 Pat (3575 
Teil 3 fand ich den leichtesten AitD. Allerdings hatte ich da schon 1 und 2 durch, könnte also durchaus auch einfach sein, dass ich mittlerweile so verdammt gut war.

Zumindest ist er der gradlinigste. Ich mag das Szenario und die (zugegeben leicht konfuse) Story.
Der Wow-Faktor hat natürlich gefehlt aber insgesamt war das Spiel schon ganz nett.

Man muss aber Tank-Controls mögen.
20.09.2018, 23:56 DungeonCrawler (173 
Hmm Teil 1 kenne ich nicht, von Teil 2 nur die Demo und die war mir ehrlich gesagt zu schwer. Teil 3 würde mich wegen der Western-Ambiente reitzen. Ist der auch so schwer wie Teil 2?
Ecstatica war auch sehr gut, nur Little Big Adventure fand ich scheisse. Zu sehr auf knuddelig lieb getrimmt.
16.05.2018, 08:41 Ede444 (582 
Grausam. Durch die klobige, langsame unresponsive Steuerung ist es völlig unspielbar finde ich. Die Perspektiven tun ihr übriges. Da war RE dann doch ein Quantensprung dagegen...
16.05.2018, 00:21 Riemann80 (475 
Ich hatte vor ein paar Monaten für meine Sammlung die PC-98-Version gekauft, und aus diesem Anlaß das bei mir rumfliegende PC-Original mal angefangen.
Leider muß ich sagen, daß Alone in the Dark zurecht von Resident Evil verdrängt worden ist. Infogrames hätte spätestens hier mal die Technik aufmöbeln müssen. Die Figuren bewegen sich zu träge, die Steuerung ist ebenfalls träge und die Kollisionsabfrage oft unpräzise. Grafik ist nicht alles, aber ein paar Polygone mehr hätten es auch sein können. Und irgenwie haben die Grafiker die Figuren bei Teil 1 gruseliger hinbekommen.
Größeres Problem als die Technik ist für mich das Spieldesign. Z.B.

Man erfährt durch einen steckbrief von einem Gangster, der nur durch eine goldene Kugel getötet werden kann. Dummerweise ist er schwer zu erkenen, weil der Bildschirm, auf dem er sich aufhält, in der Vogelperspektive gehalten ist. Ich hab die goldene Kugel nur auf gut Glück verballert. Weiterhin hinterläßt er dann einen Sack Skorpione für den Henker. Letzteren finden wir in einem Raum, wenn wir dort Licht machen. Die Tür geht dann nicht mehr auf, und er würgt uns per Voodoo(!) mit einer Puppe an einem Galgenstrick. Benutzen wir einen Strick, der vorher unter einem schwebenden Block im Kegel eines Toderstrahls lag, öffnet sich eine Falltür unter ihm. Wir können aber nur den Raum verlassen, wenn wir noch die Skorpione über ihm auskippen, sonst funktioniert, warum auch immer, der Hebel zum Öffnen der Tür nicht.




Das ganze fand ich einfach nur willkürlich und behämmert. Irgendwann hab ich die Lust am Spiel verloren und werde es wohl auch nicht weiter spielen.
01.02.2013, 16:47 SarahKreuz (8328 
Naja, egal. Besser den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach. Da könnt ihr ruhig rummosern; so n` Spatz ist auch okay, den behalten wir dann vorerst.

Kulty will ja hier keine kommentierten Videos (so genannte Let' s Play`s) - und das kann ich voll nachvollziehen. Ansonsten hätten wir auch mehr zeigbares für dat Ur-Resident Evil hier.

Hier ist z.B ein voller Durchmarsch. http://www.youtube.com/watch?v=Aor3Q-ZIQ2g
31.01.2013, 19:41 Commodus (4872 
SarahKreuz schrieb am 30.01.2013, 23:34:
Commodus schrieb am 19.12.2011, 19:51:


Kann mal jemand ein anderes Video einstellen? Inspirationsloses Rumgelatsche ist irgendwie sinnlos!

(Warum manche sowas bei Youtube hochladen!)


Ansonsten seh ich da kein Problem; das Spiel scheint nunmal hauptsächlich aus rumgelatsche zu bestehen. Das ist ja, als würde man bei einem Turrican-Gameplay Video sich darüber echauffieren, weil da zuviel geballert wird.


Es wäre doch sinnvoller ein Video einzustellen, wo man weiß, was man tut. Bei Turrican wäre das nicht, von rechts nach links zu laufen, um dann wieder zum Anfang zu latschen, oder zu probieren, zig mal an einer Platform hochzujumpen, die unerreichbar ist. Ebenso würde ich von einem Turrican-Video nicht erwarten, das sich der Bren einfach so, ohne Ausweichmanöver abballern lässt!

In diesem AitD III Video rennt der Spieler einfach sinnlos in der Bar rum, ....irgendwann rennt er raus und PENG! lässt sich umnieten!

Es muss ja kein perfektes Longplay sein, wie der monty das beispielsweise bietet, aber so etwas ist einfach Speicherverschwendung! Gott sei Dank ein seltener Fall auf Kultboy!

Ihr Videomods seid ja ziemlich gewissenhaft in der Auswahl!
31.01.2013, 09:09 90sgamer (750 
Mein Kritikpunkt an den Videos sind eher die störenden Kommentare. Es gibt zwar durchaus gut gemachte, wie die "Lazy Game Reviews", aber meistens stört mich das Gequatsche, wenn man sich einfach mal aufs Spiel konzentrieren will!
30.01.2013, 23:34 SarahKreuz (8328 
Commodus schrieb am 19.12.2011, 19:51:


Kann mal jemand ein anderes Video einstellen? Inspirationsloses Rumgelatsche ist irgendwie sinnlos!

(Warum manche sowas bei Youtube hochladen!)


Wurde das Video hier schon ausgewechselt? So richtig gute Alternativen seh ich da nicht, auf YouTube. Jedenfalls keine unkommentierten.

Ansonsten seh ich da kein Problem; das Spiel scheint nunmal hauptsächlich aus rumgelatsche zu bestehen. Das ist ja, als würde man bei einem Turrican-Gameplay Video sich darüber echauffieren, weil da zuviel geballert wird.
30.01.2013, 17:20 Pat (3575 
Ich fand eigentlich auch den dritter Teil ziemlich cool.

Mir hat das Setting gut gefallen und auch die Tatsache, dass es insgesamt linearer war, was dazu führte, dass die Handlung besser erzählt werden konnte.

Man muss sich einfach damit abfinden, dass Teil 3 eine andere Atmosphäre als die anderen Teile hat - wenn man das nicht weiss, ist es durchaus möglich, dass man vom Spiel enttäuscht ist.

Ich spiele es heute noch gerne.
22.12.2011, 12:27 drym (3521 
Commodus schrieb am 22.12.2011, 11:04:
Weil es vielleicht hier bei Kultboy.com eingestellt wurde und man vorher nicht wissen kann, ob das Video schlecht ist?

Stimmt. Dagegen können wir uns hier kaum wehren. Ich meinte auch eher den allgemeinen Schund, der dort so rumgeistert...
22.12.2011, 11:04 Commodus (4872 
drym schrieb am 21.12.2011, 22:49:
Commodus schrieb am 19.12.2011, 19:51:
(Warum manche sowas bei Youtube hochladen!)

Das kann man sich bei den allermeisten Videos fragen. Die noch größere Frage ist und bleibt jedoch: warum schaut sich das jemand an?


Weil es vielleicht hier bei Kultboy.com eingestellt wurde und man vorher nicht wissen kann, ob das Video schlecht ist?
21.12.2011, 22:49 drym (3521 
Commodus schrieb am 19.12.2011, 19:51:
(Warum manche sowas bei Youtube hochladen!)

Das kann man sich bei den allermeisten Videos fragen. Die noch größere Frage ist und bleibt jedoch: warum schaut sich das jemand an?
19.12.2011, 19:51 Commodus (4872 


Kann mal jemand ein anderes Video einstellen? Inspirationsloses Rumgelatsche ist irgendwie sinnlos!

(Warum manche sowas bei Youtube hochladen!)
Kommentar wurde am 19.12.2011, 19:51 von Commodus editiert.
05.02.2008, 02:39 Brooklyn (139 
Ich fand den 3ten Teil an sich ganz nett. Allerdings war die Story imho doch etwas konfus und ein paar der Rätsel waren etwas seltsam. Nicht unbedingt schlecht, aber an die ersten 2 Teile kam das Spiel nicht heran.
04.02.2008, 23:17 Gast
Also ich fand den dritten Teil immernoch echt gut. Der zweite ist meiner Meinung nach der storytechnisch komplexeste und der erste atmosphärisch der beste (klar, allein schon wegen Lovecraft). Aber nichts desto trotz kamen AitD-Fans auch mit Teil 3 auf ihre Kosten.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!