Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Brumm
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
16891 Tests/Vorschauen und 12460 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Cybermage: Darklight Awakening
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 6 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.67

Entwickler: Origin Systems   Publisher: Electronic Arts   Genre: Action, 3D, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 2/96
Testbericht
74%
68%
65%
PC CD-ROM
1 CD
89Markus Ziegler
PC Player 2/96
Testbericht
--84%
PC CD-ROM
1 CD
40Florian Stangl
Power Play 3/96
Testbericht
72%
63%
78%
PC CD-ROM
1 CD
623Peter Steinlechner
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?
User-Kommentare: (9)Seiten: [1] 
16.10.2017, 15:07 Pat (3150 
Au ja! Cybermage war wirklich toll! Ich habe es aber auch als ziemlich schwer in Erinnerung.

Ein Shooter mit toller Story und einzigartigem Stil (zumindest zu jener Zeit).
Nein, es ist kein System Shock. Soll es aber auch ganz offensichtlich nicht sein. Da es aber von Origin kam liegt es natürlich schon irgendwie nahe, dass man es mit System Shock vergleicht. Sollte man aber nicht.
31.08.2011, 10:31 TheMessenger (1647 
Erst einmal eine kleine Korrektur: "Cybermage" hat meines Wissens nichts mit Warren Spector zu tun, sondern wurde vom Wizardry-Vater D.W. Bradley entwickelt und designt. Da dessen damalige Hausfirma Sir-Tech aber offenbar kein Interesse an dieser Abkehr von den bisherigen Pfade hatte, erklaerte sich Origin schlussendlich bereit, das Spiel zu veroeffentlichen.

Und was war das fuer ein Spiel! Es mag schon sein, dass der Vergleich mit "System Shock" ein bisschen hinkt, weil der RPG-Anteil bei "Cybermage" letztendlich nicht so hoch war wie bei der Hatz nach Shodan. In Sachen Umfang, Atmosphaere und Geschichte passt der Vergleich allerdings durchaus - und den muss "Cybermage" auch nicht scheuen! Das Spiel gehoert leider zu den traurigen Vertreter der "untergegangenen Software-Perlen", denn bis auf ein paar Laengen und vielleicht der damals schon leicht angestaubten Technik gab es aus meiner Sicht nichts zu bemaengeln.

Welcher Vergleich wirklich gewaltig hinkt, ist der in der PP angesprochene mit "Doom". "Cybermage" als ein "ID-Derivat" zu bezeichnen, ist aus meiner Sicht eine voellig grundlose Degradierung. Da hat wohl der "Geht so"-Tester nur das erste Level gespielt und dann beschlossen, sich nicht mehr damit zu beschaeftigen...

"Cybermage" hat mich wochenlang gefesselt, allein weil die Geschichte immer wieder interessante Wendungen aufwies. Auch Musik und Voice-over waren klasse! Nur der verdiente Erfolg wollte sich nicht einstellen, was leider auch die wohl vorhandenen Plaene fuer eine Fortsetzung durchkreuzten...

Trotz der angesprochenen Maengel, die bei mir eine 10 in der Wertung verhindern, gehoert dieses Meisterwerk zu meinen Lieblingstiteln aus der guten alten Zeit...
Kommentar wurde am 31.08.2011, 10:38 von TheMessenger editiert.
12.05.2008, 02:37 Brooklyn (139 
Ich mochte das Spiel, auch wenn es nicht ganz an andere Spector-Werke herankam.
11.05.2008, 23:27 [PaffDaddy] (795 
ausserdem unterbewertet...
22.07.2006, 22:37 [PaffDaddy] (795 
Ich will ne Fortsetzung oder nen Remake...!!!
21.03.2006, 09:07 DasZwergmonster (3161 
Fand Cybermage auch ganz gut. Hat mich damals nur etwas gestört, das es des öfteren mit Spielen wie "System Shock" verglichen wurde. Und damit hat Cybermage ja nun auch rein gar nix zu tun. Cybermage mag zwar ein wenig komplexer als so manch andere Ego-Shooter dieser Zeit gewesen sein, aber war halt auch "nur" ein storylastiger Ego-Shooter. Aber dafür halt ein guter.
20.03.2006, 18:04 tschabi (2527 
ganz brauchbar und viel abwechslungsreicher als doom und co
19.03.2006, 16:59 dn4ever (554 
War schon eines der in der Tradition der modernen Shooter (wie Duke 3D) stehenden Spiele. Erweiterte Engine. Man konnte Fahrzeuge übernehmen, nicht so treudoof simple wie Doom...
Gut!
Kommentar wurde am 19.03.2006, 17:09 von dn4ever editiert.
19.03.2006, 12:22 Dod (475 
War für die Zeit damals "irgendwie anders". Aber Spass hats gemacht, muss ich ja zugeben.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!