Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Amiga_Turri
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Dragon Lore: Die Legende beginnt
Dragon Lore: The Legend Begins
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 6 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 4.83

Entwickler: Cryo Interactive   Publisher: Mindscape   Genre: Adventure, 3D, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 1/95
Testbericht
86%
83%
83%
PC CD-ROM
2 CDs
55Monika Stoschek
PC Player 2/95
Testbericht
--69%
PC CD-ROM
2 CDs
19Jörg Langer
Power Play 2/95
Testbericht
79%
56%
71%
PC CD-ROM
2 CDs
733Frank Heukemes
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Dragon Lore: Die Legende beginnt, Dragon Lore II: Der Drachenkrieger

Videos: 2 zufällige von 6 (alle anzeigen)
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: PC, Spiel, Werbung
User-Kommentare: (15)Seiten: [1] 
02.04.2016, 13:16 nudge (829 
Kurz vor Schluss war ich in einer Sackgasse - seitdem habe ich es nicht mehr angerührt. Die Render-Grafik ist furchtbar schlecht gealtert - wie bei so vielen Spielen aus der Zeit. Für mich nur eine 6.
01.04.2016, 21:27 Bren McGuire (4805 
Gab es das nicht auch für das 3DO?
15.11.2013, 19:14 kultboy [Admin] (10717 
Ab sofort bei GOG erhältlich. Sogar die deutsche Fassung.
17.07.2013, 12:25 TheMessenger (1647 
Stimmt absolut! Hatte ich gar nicht mehr im Kopf, aber es ist ziemlich offensichtlich, dass da der Anfang von "Kult" kopiert wurde. Aber Stephane Picq war ja sogar der Komponist fuer "Dragon Lore", also hat er seine eigene Komposition kopiert. Hatte wohl auch nicht viel Lust und/oder Zeit fuer dieses Game...
17.07.2013, 08:18 Pat (3123 
Ja, die Animationen waren wirklich schlecht. Typische Cryo-2-Sekunden-Loops. Beim Intro hatte man versucht dies zu Kaschieren indem man dauernd die Kamera um die Protagonisten herumfahren liess.

Apropos Intro: Die Musik, die dort kommt, ist fast 1:1 die Titelmusik von "Kult".
Gut, Cryo war ja früher auch Exxos aber das fand ich dann damals schon ziemlich frech.
17.07.2013, 07:53 TheMessenger (1647 
Gut, der Grad der "Sterilitaet" war hoch, aber mir hat der Stil an sich schon gefallen. Bei den Animationen ging die Begeisterung aber schon wieder floeten! Und der hier zitierte handgemalte Stil a la Westwood hatte wirklich um einiges mehr Reiz zu bieten.

Ein Rollenspiel war es aber nun wirklich gar nicht...
16.07.2013, 21:17 Frank ciezki [Mod Videos] (2930 
Rollenspiel ?
Eher ein halbes Adventure mit paar wenigen Kämpfen.
Es hatte deutlich mehr klassische Rätselelemente, als die meisten Cryo-Werke, aber von einem Adventure oder einem Rollenspiel ist es immer noch weit entfernt.
16.07.2013, 21:00 Boromir (582 
Habe noch Teil 1 und 2 und fand sie zum Zeitpunkt des Erscheinens schon als typische Mainstreamrollis.

Spiele die man einmal durchspielt weil man sie hat und dann beiseite legt.

Die Rendergrafik war auf der einen Seite sehr plastisch auf der anderen seite beiweitem nicht so schön wie die handgezeichneten Grafiken von den Westwoodrollis
16.07.2013, 16:07 Frank ciezki [Mod Videos] (2930 
Nicht nur,daß es steril aussieht, Story,Dialog,Animationen und Charaktergestaltung sorgen auch für massenweise unfreiwillige Komik.
09.01.2013, 13:27 Pat (3123 
Grafisch beeindruckend? Dragon Lore?

Nö, das hat mich schon bei Erscheinen nicht besonders beeindruckt. Im Gegenteil, Dragon Lore ist eines jener Spiele, die meine Abneigung gegen 90er-Jahre-Rendergrafik schürte: Zu geometrisch, flache Texturen, unrealistische (wenn überhaupt!) Schattenwürfe, steril, leblos, unecht, bäh.

Das Spiel selbst war dann auch nicht sooo dolle. Hab eine Weile gespielt, ein paar hässliche (im negativen Sinne) Monster gekillt. Furchtbar.

Vielleicht wäre Teil 2 ja besser - ich hatte keine Lust mehr darauf.
09.01.2013, 10:29 TheMessenger (1647 
Ich hatte das Spiel und war grafisch schon sehr beeindruckt. Vom Spiel konnte ich das aber nicht behaupten, das mich eher nach einiger Zeit zum Gaehnen animiert hat. Ich meine auch, dass es ziemlich kurz war, was wiederum den Kaufpreis, trotz der huebschen Optik, nicht wirklich gerechtfertigt hat.
27.11.2006, 23:02 DasZwergmonster (3161 
Ich hab das Spiel sogar noch... aber für zwei CD-ROMs hätt ich mir mehr erwartet. Hab auch nach den Screenshots auf eine fabelhafte Grafik gehofft, aber leider ist sie nicht annähernd so gut, wie man erwarten könnte.

Vor allem der Anfang zieht sich endlos dahin, man klickt sich Bild durch Bild, und alles sieht gleich aus, grau-grün-grau - noch dazu schlecht gerendert.
15.11.2006, 16:21 dn4ever (554 
ich finde dass die grafik schon hammerhart gut aussieht, nur wenn ich dann lese
"in 45° schritten drehen" (also in 8 Richtungen) "und schrittweise vorwärtsgehen",
das ist wohl so in der art von "stonekeep" (da waren es sogar nur 90° drehungen)
gemacht und somit doch keine richtige 3d-engine
aber gespielt hätte ich es schon gerne mal
danke für den test
Kommentar wurde am 15.11.2006, 16:23 von dn4ever editiert.
11.11.2006, 06:59 Lari-Fari (1842 
Kurios, dass Du das sagst... Ich hab mir gestern den Test angesehen und mein erster Gedanke angesichts der Grafik war "Boah, wat'n unausgegorener Kappes." Gefällt mir so gar nicht.
10.11.2006, 22:45 cassidy [Mod] (3114 
Nunja,man muß schon sagen, vor elf Jahren haben die auch ganz nette Grafiken hingezaubert! Aussehen tuts nett! Wie wars?
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!