Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Herr Might&Matschig
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


14812 Tests/Vorschauen und 12154 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Dungeons of Avalon II: The Island of Darkness
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 2 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.00

Entwickler: Zeret   Publisher: CP-Verlag   Genre: Rollenspiel, 2D, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 11/92
Testbericht
70%
64%
70%
Amiga
1 Diskette
615Joachim Nettelbeck
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Spiel, Amiga
Kategorie: Intro, Amiga
User-Kommentare: (11)Seiten: [1] 
13.08.2015, 07:35 Pat (2638 
Also ich passe.
Ich war kein besonders großer Fan von der Dungeons of Avalon Reihe. Da verschwende ich keine Zeit mehr damit.

Früher habe ich Chesters Blog häufiger gelesen. Sollte mal wieder vorbeischauen, habe ihn total vergessen.
Er macht seine Sache wirklich gut - auch wenn ich persönlich sein GIMLET-Bewertungssystem nicht besonders gelungen finde.
10.08.2015, 21:14 kmonster (368 
Der erste Teil wurde gerade vom crpgaddict gespielt:

http://crpgaddict.blogspot.de/2015/08/dungeons-of-avalon-better-not-to-know.html

Und laut ihm ist der Endkampf ohne Mogeln ungewinnbar. Wäre lustig, wenn jemand mal kurz die deutsche Version durchspielen (ab dem Endkampf mit WinUAE aufnehmen) und das Gegenteil beweisen könnte.
10.08.2015, 14:37 Pat (2638 
Ein Schulfreund, der damals fast ausschließlich "Billigspiele" aus Amiga Fun und Co spielte, war damals total begeistert vom ersten Dungeons of Avalon (keine Ahnung, ob er auch den zweiten Teil gespielt hat) und er hat auch behauptet, er habe das Spiel erfolgreich beendet.

Mir hat das Spiel zu wenig Spaß gemacht und habe es bald aufgegeben.
Er wollte mir dann immer das Ende zeigen aber da ich ihn nicht besonders mochte, habe ich seine Einladung zu ihm nach Hause nie wahrgenommen.
09.08.2015, 18:10 kmonster (368 
Hat jemand mal den ersten Teil durchgespielt ?
Kommentar wurde am 10.08.2015, 15:29 von kmonster editiert.
09.10.2014, 09:08 zubertus (1 
Ich spiel es grad mal wieder, da ich es nie durchgespielt habe. Und hänge bei der Frage " wie ist der Name des Prinzen von Avalon und isodor" fest. Vielleicht kann sich einer von euch noch erinnern
11.10.2013, 07:57 SarahKreuz (7612 
Stalkingwolf schrieb am 05.05.2012, 18:58:
(...) die Gegner konnte man übrigens sehen. Man sah einen kleinen Punkt auf dem Boden, wo es einen Kampf gab.


Ja, das stimmt. Ist mir damals aber auch nicht aufgefallen.
04.02.2013, 17:27 Pat (2638 
Die beiden Dungeons of Avalon Spiele waren nicht wirklich schlecht, ja, und zu dem Preis schonmal ünerhaupt nicht.
Und trotzdem... irgendwie war es mir dann doch zu "billig". Die meisten grafiken wirkten auf mich, wie aus anderen Spielen gerippt und dann angepasst - vor allem aus Eye of the Beholder.

Und irgendwie war da für mich auch zu wenig echte Interaktion oder Plotentwicklung. Es konnte mich auf jeden Fall nicht fesseln und so habe ich dann doch eher zu "richtigen" RPGs gegriffen.
05.05.2012, 18:58 Stalkingwolf (675 
ich hatte die ganze Zeit Abandoned places und Dungeons of Avalon vertauscht. Die beiden Spiele hatte ich damals über die Amiga Fun gekauft und auch beide durch gespielt. Haben viel Spaß gemacht und die Gegner konnte man übrigens sehen. Man sah einen kleinen Punkt auf dem Boden, wo es einen Kampf gab.
29.06.2011, 23:54 Commodus (4725 
Fand ich auch nicht schlecht, aber auch hier konnte man die Gegener ja in Dungeons nicht sehen, so wie bei Dungeon Master! Man läuft gemütlich durch den Dungeon, - und PLÖTZLICH --> ZACK PLOPP - vor dir steht ein Troll was nu!

Sowas fand ich immer blöd! Aber für nen 20 DM Game war´s wirklich gut aufgemacht. Das stimmt!
29.06.2011, 23:41 SarahKreuz (7612 
Selbst bei DEM hier hatte mein Hund die Anleitung gefressen. Tja, für 20 DM hatte man damals eine Menge Leerdisketten bekommen.

Ansonsten kann ich Majordomus hier nur zustimmen. Schönes,stimmiges Spiel für solch einen geringen Preis. Bin allerdings nie weit gekommen, wurde mir bereits ziemlich früh ziemlich heftig.
11.12.2006, 11:52 Majordomus (2167 
Ein wirklich gutes Rollenspiel zum (äußerst) kleinen Preis. Da konnte ich mir damals als Schüler sogar das Original zulegen.
Die Amiga Fun hatte damals wiklich teilweise richtig gute Titel auf Lager.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!