Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: viktoni
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


15931 Tests/Vorschauen und 12272 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Michael Jackson Moonwalker
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 9 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 4.89
C64/128
Entwickler: Emerald Software   Publisher: U.S. Gold   Genre: Action, 2D, Film / TV   
Ausgabe Test/Vorschau (5) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 2/90
Testbericht
67%
59%
52%
Amiga
2 Disketten
31Max Magenauer
ASM 1/90
Testbericht
5/12
5/12
5/12
5/12
5/12
5/12
5/12
5/12
5/12
C64/128
Atari ST
Amiga
Diskette
2 Disketten
2 Disketten
814Manfred Kleimann
ASM 10/89
Vorschau
-Amiga
2 Disketten
222Torsten Oppermann
Power Play 2/90
Testbericht
51%
15%
40%
Amiga
2 Disketten
114Henrik Fisch
Power Play 2/90
Testbericht
--39%
Atari ST
2 Disketten
32Henrik Fisch
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Spectrum, Longplay
Kategorie: Longplay, Amiga
User-Kommentare: (41)Seiten: [1] 2 3   »
13.07.2017, 08:39 scotch84 (99 
Habe das Spiel durch Zufall wieder gefunden...
Ganz ehrlich: Der Track ist die erste Minute nett, danach wird es anstrengend; Der winzige Punkt, der die Spielfigur darstellen soll - naja, und die Sinnhaftigkeit suchte ich auch vergeblich...
Habe den Eindruck, dass man da mit dem Namen und nicht dem Inhalt Punkte sammeln wollte.
Also mich kann das Game nicht überzeugen...
28.06.2009, 08:14 kultboy [Admin] (10667 
Ist gelöscht.
28.06.2009, 01:51 DasZwergmonster (3158 
kultboy schrieb am 27.06.2009, 15:48:
Fertig. Zu finden hier.


Dann bitte ich meine "8" hier zu löschen, die bezog sich auf die Megadrive-Version.
27.06.2009, 17:21 DosKanonos (167 
pfurzel schrieb am 26.06.2009, 01:04:
Hab grad gelesen, dass MJ gar nicht mehr OK ist

Du trifft denm Nagel aufm Kopf
27.06.2009, 15:48 kultboy [Admin] (10667 
Fertig. Zu finden hier.
27.06.2009, 15:45 kultboy [Admin] (10667 
Bren McGuire schrieb am 27.06.2009, 12:54:
Da es sich bei den Computer- und Videospielen um zwei gänzlich unterschiedliche Programme handelt, wäre es wünschenswert, diese in zwei Kategorien aufzusplitten
Hast recht. Ich hab auch gerade gesehen das die beiden Versionen sogar unterschiedlich geschrieben werden. Also diese hier Michael Jackson und die Sega Variante Michael Jackson's. Werde ich gleich splitten...
27.06.2009, 15:39 kultboy [Admin] (10667 
Bren McGuire schrieb am 27.06.2009, 12:54:
Da es sich bei den Computer- und Videospielen um zwei gänzlich unterschiedliche Programme handelt, wäre es wünschenswert, diese in zwei Kategorien aufzusplitten
Hast recht. Ich hab auch gerade gesehen das die beiden Versionen sogar unterschiedlich geschrieben werden. Also diese hier Michael Jackson und die Sega Variante Michael Jackson's. Werde ich gleich splitten...
27.06.2009, 12:54 Bren McGuire (4771 
[zitat]Majordomus schrieb am 26.06.2009, 11:16:
[...]Ich hätte es ihm so sehr gegönnt, dass er es nocheinmal allen Kritikern mit seiner Comeback-Tour zeigt.
Dazu wird es jetzt nicht mehr kommen
[...]
Ich schätze mal, dass es das Pop-Event des Jahres geworden wäre - allein die jetzt schon eindrucksvolle Menge an vorverkauften Karten für die vierzig bis fünfzig angedachten Konzerte sprechen für sich! Ob Michael sich danach wirklich aus dem Show-Bizz zurückgezogen hätte, wie er es ursprünglich vorhatte - wer weiß?
Auch wenn es ein wenig pietätlos klingen mag, aber letztlich hat sein Tod noch einmal dafür gesorgt, seiner - in den letzten Jahren angeknackten - Karriere, einen monumentalen Popularitätsschub zu verleihen... man denke nur an die nunmehr komplett ausverkauften Jackson-Alben in den verschiedenen Kaufhäusern/Plattenläden...
Ohne Zweifel wird jetzt eine 'Best of'-CD nach der anderen auf den Markt geschmissen werden und der 'King of Pop' wird ein allerletztes Mal die Charts stürmen...
Vielleicht taucht auch plötzlich unveröffentliches Sound-Material auf, welches erst jetzt publik gemacht wird - Parallelen zu Queens Lead-Sänger Freddie Mercury und dem vor über zehn Jahren verstorbenen Falco drängen sich mir da auf...
Ob die ihm vorgeworfenen Taten nun wirklich der Wahrheit entsprechen oder auch nicht - man wird es nun nie mehr erfahren! Gerade in den letzten paar Jahren geriet seine Person ja immer mehr ins Fadenkreuz der Kritiker - und leider ist es nun mal so, dass die bösen Taten eines Menschen in der Öffentlichkeit immer mehr wiegen werden, als die guten! Man sollte aber eben auch nicht vergessen, dass Michael Jackson sich bzgl. des letzten Punktes stets großzügig betätigt hat (Spendenaktionen, sein 'Heal the World'-Projekt usw.) und seine Fans (im Gegensatz zu so machem anderen Künstler!) immer mit Respekt behandelte...
Insofern (und natürlich auch wegen seiner super Musik!) ist es schön zu sehen, dass er sich seine Fangemeinde offensichtlich doch beibehalten konnte - die weltweite Trauer um ihn beweist dies...

Ist jetzt vielleicht ein etwas unschöner Übergang, aber hier noch eine Anmerkung zum Spiel selbst:
Da es sich bei den Computer- und Videospielen um zwei gänzlich unterschiedliche Programme handelt, wäre es wünschenswert, diese in zwei Kategorien aufzusplitten (etwa so wie bei 'Indiana Jones and the Last Crusade'). 'Moonwalker' für Computer ist nichts anderes als ein müder Cocktail aneinandergereihter Action/Geschicklichkeitsspielchen, die lose auf der (nicht vorhandenen?) Handlung des gleichnamigen Films basieren. Die Mega Drive- und Master System-Fassung beruhen jedoch mehr auf den (gar nicht mal so schlechten) Automaten und bieten ein durchgängliches Gameplay. Auch im qualitativen Sinne liegen Welten zwischen diesen beiden Produkten! Insbesondere im Hinblick auf die User-Wertung sollte man das Game in 'Moonwalker - The Computer Game' und 'Moonwalker - The Video Game' unterteilen, da sich ein Teil der Wertung auf das eine, der andere Teil jedoch auf das andere Spiel bezieht! Auf diese Weise wird die Wertung verfälscht...
Kommentar wurde am 27.06.2009, 12:55 von Bren McGuire editiert.
27.06.2009, 00:43 McCluskey (312 
Retro-Nerd schrieb am 26.06.2009, 22:06:
Die geldgeilen Spinner sind schon da! Einfach lachhaft.

LINK


Viel pietätloser finde ich dies hier:

http://www.amazon.de/MICHAEL-JACKSON-king-dead-Girlie-Shirt/dp/B002EVC1OG/ref=sr_1_11?ie=UTF8&s=sports&qid=1246045432&sr=8-11

26.06.2009, 22:06 Retro-Nerd (9693 
Die geldgeilen Spinner sind schon da! Einfach lachhaft.

LINK

Die Amis sind auch schon verrückt. Es wird um die Wette geboten.

LINK 2
Kommentar wurde am 26.06.2009, 22:08 von Retro-Nerd editiert.
26.06.2009, 19:11 Majordomus (2171 
Nachdem ich im Gedenken an den King of Pop sein Computerspiel gezockt habe, muss ich sagen, dass das Spiel gar nicht mal so mies ist, wie ich es in Erinnerung hatte.
Der Beat ist cool (Jacko zu seinen besten Zeiten halt) und das Spielprinzip, auch wenn es sehr simpel ist, macht für Zwischendurch auch Spaß. Klar, kein Spiel das für Stunden fesseln kann, trotzdem nett.
26.06.2009, 16:33 asc (2207 
Ja, es ist immer traurig, wenn die Lebenszeit eines Menschen vorüber ist.

Michael Jackson ist unwiderlegbar einer der größten Popstars der Welt, eine Ikone der 80'er Jahre, einer Zeit, der wir wohl alle hier an sich nahe stehen. Ich mochte immer seine Musik, seine z.T. skurilen Videos, seinen Stil, auch wenn mein Interesse ab ungefähr dem Dangerous Album an sich nachgelassen hat.

Leider kamen seine Schlagzeilen eher aus einer Richtung, die wenig mit der Musik zu tun haben. Sie zeigten an sich einen Menschen, dessen großer Erfolg auch einen großen Schatten nach sich zog.

Das es einen Michael Jackson gegeben hat und das wir ihn alle in der ein oder anderen Form erleben durften, wird wohl eine Besonderheit bleiben. Die Zeit geht nunmal weiter und Menschen treten in unser Leben, wie Kellner an einen Tisch.
26.06.2009, 11:16 Majordomus (2171 
Die Nachricht über Michaels Tod hat mich echt erschüttert.
Ich hätte es ihm so sehr gegönnt, dass er es nocheinmal allen Kritikern mit seiner Comeback-Tour zeigt.
Dazu wird es jetzt nicht mehr kommen

Trotzdem bleibt Michael Jackson eine Legende, ein Mythos, ein unerereichbarer Stern am Pophimmel.
Möge er den Frieden finden, der ihm zu Lebzeiten nicht vergönnt war.

Ich werde wie ein wahrer Retro-Zocker um den King of Pop trauern und ihm zu Ehren heute ausschließlich Michael Jackson's Monnwalker zocken.
26.06.2009, 10:50 Wurstdakopp (1293 
Michael, we love you!
26.06.2009, 10:15 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (1981 
Habe es gerade auch über meine Mom erfahren...

Wie es Herr Planetfall bereits angesprochen hat:
Er sah nicht nur ungesund aus, seine Lebensweise war einfach nicht der Gesundheit förderlich...eher im Gegenteil. Insbesondere die etlichen OP´s dürften ihn erheblich geschadet haben...
Ruhe in Frieden Michael!
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!