Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: doclovejoy
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
17931 Tests/Vorschauen und 12608 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Terramex
Cosmic Relief: Prof. Renegade to the Rescue
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 6 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.83
C64/128
Entwickler: Teque Software   Publisher: Grandslam   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 3/88
Testbericht
11/12
10/12
11/12
Atari ST
2 Disketten
1731Stefan Swiergiel
Power Play 3/88
Testbericht
50%
65%
35%
Amiga
1 Diskette
1932Anatol Locker
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (4)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Spiel, MSX
Kategorie: Amiga, Spiel
User-Kommentare: (38)Seiten: [1] 2 3   »
10.06.2018, 09:32 v3to (892 
Auf Youtube habe ich nur ein Video zur Atari ST Version gefunden. Die Musik wirkt auf mich als AY schon ganz angenehm, wenn auch etwas piepig. 10 von 12 Punkten wäre sie mir aber nicht wert, 8 Punkte wären vielleicht angemessen. Finde sie in jedem Fall gefälliger als auf dem Amiga.

https://www.youtube.com/watch?v=LPCTPj4PjMM
10.06.2018, 08:55 Pat (3433 
Ich kenne nur die Amiga-Version und da ist die Hintergrundmusik zwar irgendwie nett aber hat schon so einige Nervpassagen. Zum Teil ist sie arg quietschig.

Das Spiel fand ich eigentlich ganz nett. Ich war damals ja ohnehin ein Fan solcher Action-Adventures mit Gegenstände sammeln und dann an der richtigen Stelle verwenden (wie Dizzy & Co.).

Die Sprungmechanik hat (wenn ich mich richtig erinnere) nicht so wirklich toll funktioniert und man ist des öfteren in kleinen Zwischenräumen stecken geblieben. Aber eigentlich konnte man sich mit einem zweiten, geraden Sprung stets wieder befreien. Nur blöd, wenn gerade eine Schlange oder ein tödlicher Wassertropfen kam.

Ich bin ohnehin der Meinung, dass der größte Fehler des Spiels die Tatsache ist, dass es begrenzte Leben gibt.
Ohne einen Lebenszähler, denke ich, hätte das Spiel viel mehr Spaß gemacht - ich zumindest wurde mit dem Spiel erst richtig warm, nachdem ich einen Freezer hatte.

Richtig nett: Mit einem Druck auf T (für "think"), gibt die Spielfigur einen Hinweis, was man auf dem aktuellen Bildschirm für einen Gegenstand benötigt.
10.06.2018, 01:07 schrottvogel (290 
Swiergiel sagt aber auch: "Während im Hintergrund eine Melodie zu hören ist, die auch nach längerem Spielen nicht 'ohrenbetäubend' wird (!)". Nach ASM-Standards also eindeutig eine 10
27.03.2015, 14:01 Anna L. (1502 
"Das Ohr zeigt sich durch eine Hintergrundmelodie befriedigt."

Steht so im ST-Test.
Ist aber eine magere Rechtfertigung für die Note 10 beim Sound.
Da müssen schon ein paar "echt gut" und "super" geschrieben werden.
Kommentar wurde am 27.03.2015, 14:02 von Anna L. editiert.
27.03.2015, 13:07 v3to (892 
Kenne nur die C64 Version. Die machte auf mich vom Szenario her immer einen zusammengewürfelten und nicht besonders nachvollziehbaren Eindruck. Sowas hat aber auch schon anderen Spielen dieser Machart nicht geschadet und ich hatte wirklich meinen Spaß damit.

Der Test in der Power Play ist doch sehr von der Einstellung geprägt, dass dieses Genre an sich veraltet ist und nicht taugen kann (naja, die Redaktion war noch nie besonders gut Freund mit klassischen Action-Adventures). Der Test der ASM wirkt auf mich dagegen übertrieben.
02.10.2012, 12:50 tschabi (2527 
eines der spiele,die man als "sicherheitskopie" nur schwer spielen konnte.im original aber klasse,wenn auch mit einigen sehr unfairen stellen(schlangen aus den steinen)
23.11.2011, 19:10 docster (3259 
Leider konnte mich der Titel bereits in seiner Anfangsphase nicht sonderlich begeistern, wahrscheinlich entging mir so das Gros des spielerischen Hintergrundes, in der reinen Erscheinung erreichte es aber auf den ersten Blick nicht annähernd das Niveau der ASM - Einzelwertungen von Grafik und Sound.
Kommentar wurde am 23.11.2011, 19:11 von docster editiert.
30.12.2010, 15:47 Berghutzen (3205 
Das ist eines dieser Spiele, die ich nie verstanden habe. Muss wohl an der verlorenen Anleitung gelegen haben *G*. Nein ernsthaft: Ich hab immer geknobelt, bin aber gefühlt nie weit gekommen. Die schrägen Grafiken waren allerdings ... faszinierend.
05.01.2010, 19:44 StephanK (1620 
Siehe Post weiter unten
05.01.2010, 19:43 einoeL (765 
Was hast du geschrieben?
Hab´s nicht verstanden.
Kannst du´s nochmal posten?
Kommentar wurde am 05.01.2010, 19:47 von einoeL editiert.
05.01.2010, 19:39 StephanK (1620 
Hab ich damals immer mal wieder angespielt, aber irgendwie nie gerallt (bzw. verstanden zum damaligen Zeitpunkt wohl auch nicht ) was ich da eigentlich genau machen sollte..
23.12.2009, 20:35 Mr Nostalgic (2 
Fand das Spiel damals toll! Warum? Keine Ahnung. Schöne Erinnerungen an bessere Zeiten...
15.05.2009, 07:46 tschabi (2527 
stimmt,es sollte terramex heissen.da sieht man ,dass sich die pp wohl nur wenig zeit genommen hat um dieses spiel zu testen.
01.05.2009, 14:21 Rockford (1707 
Kann das sein, dass die Jungs von der PP den Namen des Spiels falsch geschrieben haben?
29.01.2009, 07:49 whitesport (849 
11/12 ist allerdings auch grenzwertig, von mir gibts ne gute 7
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!