Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: sNy
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
18188 Tests/Vorschauen und 12655 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Jinxter
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 2 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.00
C64/128
Entwickler: Magnetic Scrolls   Publisher: Firebird   Genre: Adventure, 2D, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 9/88
Konvertierung
0Atari 800/XL/XE
-
75Michael Suck
ASM 3/88
Testbericht
10/12
-10/12
Atari ST
1 Diskette
23Torsten Blum
HC Spiele-Sonderteil 1/88
Testbericht
91%
-86%
Atari ST
1 Diskette
400Boris Schneider-Johne
Power Play 1/87
Testbericht
90%
-90%
Atari ST
1 Diskette
128Boris Schneider-Johne
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 5 (alle anzeigen)
Kategorie: Atari 800/XL/XE, Spiel
Kategorie: Amiga, Longplay
User-Kommentare: (15)Seiten: [1] 
08.04.2013, 20:58 bronstein (1654 
Bren McGuire schrieb am 02.06.2012, 16:02:
So schnell wie die heutzutage "Simsen" wäre die Texteingabe jedenfalls kein Problem für die! Was aber nun die komplexe Handlung und die (im Vergleich zu heute) knallharten Kopfnüsse betrifft: Glaube nicht, dass sich jene Generation damit noch ernsthaft länger beschäftigen würde. Ich wage zu behaupten, dass Text-Adventures der Marke "Jinxter" ausschließlich der "Retro-Fraktion" vorbehalten sind! Hat ja auch etwas mit Geduld zu tun - und um die ist es in unserer stressigen Zeit ja wohl nicht mehr so gut bestellt...


Mit Verlaub, aber das haben die Alten von uns damals auch behauptet...
02.06.2012, 16:02 Bren McGuire (4805 
So schnell wie die heutzutage "Simsen" wäre die Texteingabe jedenfalls kein Problem für die! Was aber nun die komplexe Handlung und die (im Vergleich zu heute) knallharten Kopfnüsse betrifft: Glaube nicht, dass sich jene Generation damit noch ernsthaft länger beschäftigen würde. Ich wage zu behaupten, dass Text-Adventures der Marke "Jinxter" ausschließlich der "Retro-Fraktion" vorbehalten sind! Hat ja auch etwas mit Geduld zu tun - und um die ist es in unserer stressigen Zeit ja wohl nicht mehr so gut bestellt...
02.06.2012, 14:02 Edgar Allens Po (718 
Würden die jungen Iphone-Kids von heute auch so ein Spiel spielen wollen?
Frage ich mich gerade...
18.12.2011, 04:23 Herr Planetfall [Mod] (3886 
Ich fürchte, ich müsste es nochmal anfangen, um zu wissen, was ich meinte.
18.12.2011, 03:08 Andy (568 
@Planetfall
Die Charms im Spiel hatten immer englische Bezeichnungen für "Dingsbums" und "Wasndas" (so wie Watchercallit und Doodad usw.). Vielleicht meinteste das?
17.12.2011, 20:12 docster (3263 
Ein Adventure, welches mir ein Urteil nicht sonderlich leicht macht.

Hintergrundgeschichte, Spielverlauf, Grafik, Atmosphäre - alles von hoher Qualität, doch trotz seines Anspruches konnte mich das Spiel irgendwie nie richtig einnehmen.

Eine Wertung fällt da wirklich schwer...
06.06.2011, 09:42 Herr Planetfall [Mod] (3886 
Keine Ahnung, er erinnert sich nicht.
Vielleicht kommen im Spiel Sätze vor wie "Englisch Germer ... Thrun", und man muß sich das fehlende Wort dazudenken.
06.06.2011, 00:59 Rektum (1730 
Dieses Spiel törnt/turnt mich total an! Hochwertiger Text, hochwertige Grafiken.
Ich muss es spielen!!!
Was meint der Planetfall eigentlich mit dem "Running Gag der fehlenden Wörter"???
07.11.2010, 16:09 bronstein (1654 
Muss wohl das meistignoerierte der Magnetic-Scrolls-Adventures gewesen sein. Vielleicht lag's an der Hintergrundstory, die selbst schon rätselhaft und unklar war?
18.07.2009, 14:00 Andy (568 
Der vergangenen Zeit wegen nochmals die Frage: hat das mal jemand auf dem Atari 800 XL durchgespielt?

SPOILER: Wie schon mal erwähnt, ich gucke im Kamin steckend, auf dem ich Asche ausgebreitet hatte (oder so) in die Kugel, und wenn ich sehe, wie sie ihr Ärmchen in den Kamin steckt um nach dem Bällchen zu angeln, sollte man ihr das Armband anlegen. Tut nicht bei mir...(war jetzt aus dem Kopf, aber ich habe a) das Spiel damals selbst gelöst und kam zu diesem Punkt und ergebnis und b) habe eine WORT FÜR WORT ASM-Lösung ABGETIPPT, hat alles funktioniert BIS AUF DEN LETZTEN BEFEHL (put bracelet on arm oder so). Vielleicht ein false-positiv (hatte ein Original) kopierschutz, obwohl ich mir das nicht vorstellen kann..
11.08.2008, 12:17 Herr Planetfall [Mod] (3886 
@Andy: So weit komme ich gar nicht, mir fehlt's leider an Zeit. Trotzdem hab ich's gestern mal angefangen, hab zumindest den Stacheldrahtzaun zerschnitten und den Käse aus dem Keller geholt. Bis zur ersten Grafik bin ich aber leider nicht vorgedrungen. Wirkt auf jeden Fall wie ein gutes Adventure, aber das Setting ist nicht so meins. Den Running Gag mit den fehlenden Wörtern finde ich auch nicht so witzig.
21.12.2007, 18:38 Andy (568 
Also, die Bilderchen die's gab waren schon sehr schön. Die Rätsel fand ich knackig, mit der Story konnte ich nicht so viel anfangen. Auf dem Atari 800 konnte ich das Spiel nie beenden (Hexe streckte ihr Ärmchen nie in den Kamin), ging's nur mir so?
21.12.2007, 18:24 Frank ciezki [Mod Videos] (2964 
Kann mich aber noch erinnern,daß ich z.B. total von den Socken war,als ich in der HC die ersten Bilder zu "The Pawn" gesehen habe.
21.12.2007, 15:07 S-Made (177 
Eigentlich nicht. Die Standbilder waren zwar toll gezeichnet, aber 91% ist ein bißchen hochgegriffen.
21.12.2007, 14:45 kultboy [Admin] (10828 
91% für die Grafik? War die echt sooo toll?
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!