Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ayeshagurgaon
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
17399 Tests/Vorschauen und 12505 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Bard's Tale IV, The: Castle of Deception

Entwickler: Electronic Arts   Genre: Rollenspiel, 2D, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Power Play 9/92
Vorschau
Spiel nicht erschienen
-PC
Diskette
6862Michael Hengst
Partnerseiten:

Serie: Bard's Tale, The: Tales of the Unknown, Bard's Tale II, The: The Destiny Knight, Bard's Tale III, The: Thief of Fate, Bard's Tale IV, The: Castle of Deception
User-Kommentare: (49)Seiten: [1] 2 3 4   »
16.03.2018, 08:14 Pat (3387 
Ich freue mich auf das Spiel! Hab das "Zwischenspiel" The Mage's Tale gespielt und fand das richtig gut.
15.03.2018, 21:05 Trantor (307 
Zitat aus dem Interview: "The Bard's Tale 4 ist kein Spiel, um Geld zu scheffeln." Und das bei EA. Da hat sich hinterm Vorhang bestimmt einer schlappgelacht, während der gute Michael Hengst mit leuchtenden Augen mitgeschrieben hat.
15.03.2018, 20:19 bambam576 (305 
Hmmm, habe gerade das Buch aus dem Regal geholt- ob das Spiel dann immer noch auf jenem basiert, wenn der Titel geändert wurde?
Ist ja auch ein klitzekleines Weilchen her...
Aber vorher würde ich es nochmal lesen, sicher ist sicher!
Ich verbleibe gespannt...
15.03.2018, 18:59 SarahKreuz (8321 
Jetzt aber!
Logo und Untertitel sind schon mal in virtuelles Stein gemeißelt: https://abload.de/img/28828459_173474028991ftu0r.jpg

Ist normalerweise ein gutes Zeichen, wenn man etwaige Arbeitstitel beiseite legt. Also wird's doch was für 2018.
Oder?
ODER?
26.05.2017, 15:18 Bren McGuire (4805 
SarahKreuz schrieb am 26.05.2017, 11:24:
Teil 4 kommt doch erst 2018: http://www.gamersglobal.de/news/130526/the-bards-tale-4-dungeon-crawler-erscheint-erst-2018

Blöd für Brian Fargo, der wollte nach diesem Projekt doch eigentlich in Rente gehen, oder? Na ja, muss er wohl oder übel noch ein Jährchen dranhängen...
26.05.2017, 11:24 SarahKreuz (8321 
Teil 4 kommt doch erst 2018: http://www.gamersglobal.de/news/130526/the-bards-tale-4-dungeon-crawler-erscheint-erst-2018
28.12.2015, 11:28 Bren McGuire (4805 
Passender hätte der Untertitel für Teil 4 gar nicht mehr ausfallen können: "Schloss der Täuschung"...
27.12.2015, 16:44 SarahKreuz (8321 
"Geplanter Termin für Bard's Tale IV ist Weihnachten."

Geschichte wiederholt sich. Diesmal wird's allerdings Weihnachten 2016.

(Mit etwas Glück. Ich glaub ja auch eher an 2017.)
11.07.2015, 13:23 SarahKreuz (8321 
Bard's Tale IV hat's geschafft. Ich freu mich drauf. https://www.kickstarter.com/projects/inxile/the-bards-tale-iv

LOADING...PLEASE WAIT...
08.05.2015, 17:21 SarahKreuz (8321 
AHA! War doch keine Ente, wie hier vermutet! http://abload.de/image.php?img=screenshot_2015-05-07nrsnw.png
Kommentar wurde am 08.05.2015, 17:21 von SarahKreuz editiert.
31.01.2015, 14:30 Bren McGuire (4805 
Fahr lieber gleich nach München, zum Lenhardt, der hat das ganze Magazin schließlich aus der Taufe gehoben! Wie hieß es schon in einer "Starkiller"-Folge so schön:

"Wen sollen wir eigentlich bestrafen? Den Dicken (also in diesem Fall die Redaktion) oder den Boss?"

"Im Zweifelsfall immer den direkten (Ex-)Vorgesetzten!!!"
Kommentar wurde am 31.01.2015, 14:31 von Bren McGuire editiert.
31.01.2015, 11:01 SarahKreuz (8321 
Bren McGuire schrieb am 28.01.2015, 11:44:
Wäre der gute Heini zu dieser Zeit noch bei der Power Play gewesen... es wären Köpfe gerollt!!!

Ich schnapp mir gleich eine PowerPlay-Ausgabe, wedel damit am Essener HBF herum und kreisch "LÜGENPRESSE!"
29.01.2015, 17:34 Trantor (307 
James Bond: Ein Amateur im Vergleich zu Heini Lenhardt.
29.01.2015, 16:01 Bren McGuire (4805 
Möglich wäre es. Gewinne im Nachhinein sowieso immer mehr den Eindruck, der gute Heinrich ist (oder war es zumindest) in Wirklichkeit ein verdeckter Spion. Was würde sich da besser anbieten als eine falsche Identität als Spiele-Redakteur, schließlich bekam er bereits in der Vergangenheit - vor allem zu Zeiten des Kalten Krieges - Zugang zu jeder mehr oder weniger wichtigen, internationalen Spiele-Messe! Wer weiß, mit welchen zwielichten Gestalten er sich da hinter den Kulissen getroffen hat? Ich möchte da nur an das Exklusiv-Interview mit "Tetris"-Erfinder Alexei Paschitnow aus der Power Play 5/89 erinnern: Wie war das doch nochmal? Angeblich wurde das Interview zweimal aufgenommen - für die Redaktion und für den KGB! Wer weiß, ob im Verborgenen nicht noch ein dritter Mitschnitt gemacht wurde, den Heini auf der nächstbesten CES einem netten amerikanischen "Branchenkollegen" zugespielt hat? Sicherlich, laut dem Bericht waren Anatol Locker und eine extra dafür angeforderte Übersetzerin hinter den "Eisernen Vorhang" gereist, doch nichts genaues weiß man nicht. Heini, ganz gleich welche Rolle er bei diesem dubiosen Interview - oder war es nicht doch vielleicht eher ein Verhör? - gespielt hat, war wohl auf alle Fälle der wahre Strippenzieher hinter den Kulissen!
Kommentar wurde am 29.01.2015, 16:04 von Bren McGuire editiert.
29.01.2015, 08:09 spatenpauli (712 
Bren McGuire schrieb am 28.01.2015, 11:44:
Wäre der gute Heini zu dieser Zeit noch bei der Power Play gewesen... es wären Köpfe gerollt!!! Aber wahrscheinlich hat er diese falsche Information inklusive Bildmaterial sowieso ganz bewusst und in fiesester Absicht seinen Ex-Kollegen zugespielt, um sich für seinen Rauswurf (oder sollte er wirklich freiwillig gegangen sein?) zu rächen! Unehrlich wärt am längsten!

Ich liebe Deine Verschwörungstheorien - retten mir regelmäßig den Tag.

In Griechenland gibt es eine neue Regierung - na, da hatte der Heini doch bestimmt auch seine Finger im Spiel. Und neulich dieser Unfall von Kim Jong-dingens....mir schwant übles.
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!