Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16327 Tests/Vorschauen und 12372 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



NBA Live 96
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 8 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.88

Entwickler: Hitmen Productions Canada   Publisher: EA Sports      
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Mega Fun 11/95
Testbericht
73%
81%
88%
Super Nintendo
12 MBit Modul
254Ulf Schneider
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (2)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: NBA Live 95, NBA Live 96, NBA Live 97, NBA Live 98, NBA Live 99

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 5 (alle anzeigen)
Kategorie: Game Boy, Spiel
Kategorie: Mega Drive, Spiel
User-Kommentare: (9)Seiten: [1] 
29.10.2015, 13:51 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2555 
Im Menü "Create a Player" lassen sich u.a. Michael Jordan, Charles Barkley, Larry Bird oder auch Magic Johnson durch Namenseingabe im Spiel aktivieren! Dies funktioniert bei der Mega Drive sowohl auch bei der SNES-Version! Danke EA
06.01.2014, 16:47 Gabriel (11 
Wie schon NBA Live 95, ein spitzen Spiel. Die Fights zu zweit sind auch Heute noch so spannend wie damals.
Ebenso kann die Begeisterung über die abwechslungsreichen und spektakulären Dunks kaum getoppt werden.
30.03.2012, 09:08 Stalkingwolf (723 
jan.hondafn2 schrieb am 30.03.2012, 00:01:
Muss mein Statement vom 27.01.2010 doch ein wenig ergänzen, da ich
* die Steuerung geht trotz Pad doch sehr wackelig von statten, die Spieler scheinen auf frisch gebohnerten Parkett rumzuschliddern

Ich finde das sogar die heutigen Basketballspiele eine schwammige Steuerung haben. Ich habe mir zwar nie wieder nach NBA 97 ein Spiel von EA oder 2ksports gekauft, aber immer wieder einmal die Demos heruntergeladen.
Es hat mich nie wieder so gepackt wie in NBA 96. Aber das mit der Steuerung ist mir bis heute aufgefallen.
30.03.2012, 00:01 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (1986 
Muss mein Statement vom 27.01.2010 doch ein wenig ergänzen, da ich das Spiel nochmals ausgiebig per DosBox gespielt habe.

Die Vorfreude damals war riesengroß, denn der Vorgänger NBA Live 95 begeisterte mich auf voller Linie. Ich weiß noch genau, wie ich beim damaligen Versandhandel anrief und den dortigen Mitarbeiter über das Spiel ausquetschte. Wichtigste Neuerung neben dem 3D Stadion sollte Sprachausgabe sein (so war es im Spielemag angekündigt), die durch die virtuellen Sportcentren hallt. Danach fragte ich natürlich gleich beim Telefonat und wen wundert´s: Der Verkäufer bestätigte gerissener Weise, dass es im Spiel jene Stadionkommentare geben würde.
Dementsprechend war ich enttäuscht, als ich das Game das erste Mal einlegte und kein Stadionsprecher die NBA-Star-Namen mir entgegenrief. Trotzalledem kam Begeisterung auf, denn mein Sportlerherz schlug einfach höher, wenn ich mit meinem selbst erstellten (ich verwendete akribisch genaue Werte) Michael Jordan durch die Lüfte flog und Fade away Jumpshots im Korb versenkte.

Heutzutage bereitet es mir immer noch Freude, wenn ich mit den Bulls übers Parkett fege und auf Punktejagd gehe. Neben meinem Nostalgieblick, schielt aber auch ein Auge immer kritisch auf die spielerischen Aspekte. Folgende Stirnrunzler musste ich protokollieren:

* CPU-Gegner schließen die Angriffe doch sehr schnell ab, in Ruhe rausgespielte und abgeschlossene Offensivaktionen sind Mangelware (auch wenn der Computer mit 10 und mehr Punkten führt!)
* bei hoher Personal-Foul Anzahl (4/5) werden die Top-Spieler nicht ausgewechselt (autom. Auswechslungen), um sie für die wichtige Endphase vor dem drohenden "Fouled Out" zu schützen
* eigene CPU-gesteuerte Mannschaftskameraden, die nicht im Ballbesitz sind, eiern doch meist recht planlos durch die Gegend
* egal was man für Angriffs- oder Verteidigungsstrategien wählt, Unterschiede in der spielerischen Verfahrensweise sind kaum feststellbar
* die Steuerung geht trotz Pad doch sehr wackelig von statten, die Spieler scheinen auf frisch gebohnerten Parkett rumzuschliddern

Somit muss ich einmal mehr eine bereits getätigte Punktvergabe nach unten korrigieren:
Alter Punktestand 9/10, neuer Punktestand 8/10
04.11.2011, 10:57 Stalkingwolf (723 
Mein erstes NBA Spiel damals auf dem PC. War ein wunderschönes Spiel. Gute Grafik, sehr gutes Gameplay.. Das Jordan gefehlt hat, war was ärgerlich. Aber ich spielte eh mit den Pistons mit Grant Hill!. Der sollte ja der neue Jordan werden. Hat nicht so ganz funktioniert
27.04.2010, 17:26 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2555 
Michael "Air" Jordan & "Sir" Charles Barkley sind angeblich nur auf der Mega Drive-Version dabei, nicht aber auf dem Super Nintendo!
Zum Glück habe ich die Mega Drive-Version!
Besonders im Duett ein Heidenspaß!!
27.01.2010, 19:01 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (1986 
Am besten war sicherlich die PC-CD-ROM-Version, welche mit SVGA-Grafiken, Sprachausgabe und Video-Zwischensequenzen auftrumpfen konnte. Eins der wenigen Spiele, die ich mir damals für die MS-Dose gekauft habe. Hab mit den Bulls mehrere Saisons gespielt. Zu dieser Zeit hat EA noch Qualität abgeliefert.
12.08.2008, 16:52 Washimimizuku (123 
Gezockt bis zur Vergasung!
09.08.2008, 18:08 Bren McGuire (4805 
Hey, das hab ich mir Ende 1997 für's Mega Drive geholt! War echt nicht übel - was man da alles einstellen konnte! War eines dieser potthässlichen EA-Mega Drive-Module - viel höher als die normalen Module mit dieser typischen EA-eigenen gelben Einbuchtung...
Naja, sch* was auf's Modul, das Spiel war jedenfalls klasse...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!