Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16249 Tests/Vorschauen und 12372 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Time Machine
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 4 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 3.00

Entwickler: Vivid Image   Publisher: Activision   Genre: Action, Adventure, 2D, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (6) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
64er 1/91
Testbericht
7/10
6/10
5/10
C64/128
Diskette
210Heinrich Lenhardt
Amiga Joker 10/90
Testbericht
82%
76%
62%
Amiga
1 Diskette
10Carsten Borgmeier
ASM 12/90
Testbericht
7/12
1/12
3/12
C64/128
Diskette
27Eva Hoogh
ASM 10/90
Testbericht
7/12
6/12
5/12
Amiga
1 Diskette
121Eva Hoogh
Power Play 11/90
Testbericht
35%
27%
37%
Amiga
1 Diskette
251Volker Weitz
Power Play 12/90
Testbericht
29%
22%
32%
C64/128
Diskette
185Volker Weitz
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!
User-Kommentare: (6)Seiten: [1] 
18.09.2015, 17:07 DasZwergmonster (3161 
Hab gestern Abend versucht, bei diesem Spiel was zu bewerkstelligen, aber es blieb bei bisschen herumlaufen (auf mich haben die Steine im Wasser gleich an Last Ninja erinnert) und mich über die unmögliche Steuerung zu echauffieren. Die Doppelbelegung des Joysticks (Feuerknopf und Richtung = Springen in die Richtung, Feuerknopf und nach unten = aufnehmen eines Gegenstandes) ist eine einzige Katastrophe. man weiss nie genau, wie man die Spielfigur positionieren soll, damit das Aufnehmen klappt. zu 95% steht man falsch und die Figur springt nach schräg unten, meist direkt in Lava, Wasser, ein Moor oder eine sonstige meist tödliche Falle.

Doch nicht nur die Steuerung macht aus diesem Spiel ein frustrierendes Erlebnis, denn, wie "ChPuls" schon 2007 geschrieben hat, weiss man nicht so recht was zu tun ist. Bin da herumgelaufen, hab wacker die Steine auf die Feuer-Geysire gelegt, nur um zu sehen, dass das Spiel keine Auskunft darüber gibt, welche Auswirkung das nun hat... und kurze Zeit später musste ich feststellen, dass die Steine nur eine gewisse Zeit auf den Löchern liegenbleiben, bevor sie wieder runterkullern.

Hab mir vorhin ein Longplay angesehen, weil ich ja doch wissen will, was ich da nicht verstehe. Und nach dem ansehen der ersten Minuten bin ich auch nicht schlauer, da werden Teleporter verteilt, Affen gerettet (wo ich ja der Meinung war, das wären böse Gegner, da wird munter zwischen den Zeiten gewechselt.... tut mir Leid, das Spiel ist mir, so simpel es in den erstewn Spielminuten anmutet, zu hoch. Und auch keine Lust mich da weiter "reinzubeissen", da kann ich mir auch das Longplay ansehen, da muss ich mich nicht mit der echt dämlichen Steuerung und dem undurchsichtigen Gameplay herumärgern.
19.08.2014, 22:51 nudge (826 
Bin bisher nur im 1. Level etwas rumgelaufen und die Art der Grafik und des Bildaufbaus und der Screen mit den Steinen im Wasser über die man zum anderen Ufer hüpfen muss erinnerte mich sofort an Last Ninja.
29.07.2010, 23:20 ChPuls (165 
Ein Nachbar hatte Time Machine auf dem C64. Das Spiel sah am Anfang lustig aus. Aber man hat schnell gemerkt, dass die Steuerung doch etwas hakelig ist. Und teilweise kriegt man das, was man da machen muss, einfach nicht gebacken.
Ich habe es jetzt wieder mit einem Emulator und Komplettlösung probiert. Und wieder Probleme: Kann mir einer sagen, wie man in der ersten Zone sich mit den krabbelnden Affen vor die Höhle beamt ???
PS: Ich habe eine gute Komplettlösung gefunden, besser als die üblichen im Internet:http://rayearlesgamehelp.info/Tfiles/TimeMachine.html
Kommentar wurde am 06.08.2010, 22:59 von ChPuls editiert.
12.07.2010, 14:25 docster (3199 
Mehr als eine 3 ist auch bei mir nicht zu holen, habe mich leider auch den Enttäuschten zuzurechnen.

Ein den Zocker umfangender Spielfluß stellt sich nicht ein, die unausgefeilte Steuerung bildet einen großen Minuspunkt, da ein derartiges Defizit immer Nerven kostet.

Lediglich die Grafik mutet in den Tests ein wenig unterbewertet an, auch wenn sie mir auf dem Amiga zu grell geriet.

Bei etwas besserem Zugang und durchdachter Gestaltung hätte das Game bestimmt bessere Urteile einheimsen können.
24.05.2009, 18:08 Bren McGuire (4805 
Von dem Spiel war ich ebenfalls schwer enttäuscht, stammte es doch aus der Feder der 'Hammerfist'-Macher - und dieser Titel war echt klasse (zumindest auf dem guten alten Brotkasten)...
Mit dem ein Jahr später erschienen 'First Samurai' fanden die Programmierer aber wieder zu ihrer alten Qualität zurück - vor allem die C64-Version wurde bravourös umgesetzt...
11.02.2009, 13:10 Deathrider (1417 
Habs nie so lang gespielt, irgendwie fand ichs einfach nur doof. Da läuft man mit nem Männiken und hat ne Taschenlampe etc. und das wars auch. Ich fands enttäuschend, aber es muß ja auch mal Gurken geben.

Vielleicht wurds ja danach besser, dann nehme ich alles wieder zurück.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!