Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Krischan
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
18188 Tests/Vorschauen und 12655 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Dragonsphere
Dragon Sphere
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 2 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.50

Entwickler: Microprose   Publisher: Microprose   Genre: Adventure, 2D, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 3/94
Testbericht
84%
76%
85%
PC
Diskette
104Manfred Duy
PC Player 3/94
Testbericht
--67%
PC
Diskette
37Heinrich Lenhardt
PC Player 5/94
Testbericht
--67%
PC CD-ROM
1 CD
17Heinrich Lenhardt
Power Play 4/94
Testbericht
66%
75%
66%
PC
Diskette
425Sönke Steffen
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (4)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (16)Seiten: [1] 2   »
10.07.2017, 15:13 Pat (3548 
Ich habe zwar schon vor fünf(!) Jahren was Kleines zu Dragonsphere geschrieben aber ich denke, es ist mal wieder an der Zeit, das Spiel zu loben.

Es ist nämlich ein wirklich gelungenes Adventure, das sich - meiner Meinung nach - nicht vor den "großen" Kollegen zu verstecken braucht.
Zunächst einmal stimmt die Präsentation: Die Hintergründe sind sehr schön gezeichnet und auch wenn sie nicht ganz mit den Genrekollegen mithalten können, so haben sich doch ihre eigene Identität.
Die Charakter sind ebenfalls nett vorgerendert(!) und animiert. Die Kritik, dass der Held zu langsam läuft, mag berechtigt sein - Microprose hat aber eine Abkürzung eingebaut: Drückt man Space "teleportiert" sich die Figur zum Ziel.

Dazu wirklich wundervolle Musik und ganz akzeptable Sprachausgabe.

Schlussendlich aber müssen ja die Story und Rätsel passen und das tun sie auf jeden Fall.
Die Geschichte mag altbacken wirken, ist aber wunderbar erzählt und hat einige tolle Wendungen parat, die sehr gut eingeführt werden und nicht billig wirken. Dazu kommen nett eingeführte und sich entwickelnde Charaktere.

Rätselkritik gibt es hier in den Kommentaren auch, aber dazu ist zu sagen, dass diese Rätsel alle im leichten Modus nicht vorkommen.
Im Gegensatz zu z.B. Monkey 2 verpasst man im leichten Modus nichts von der Handlung oder Charakteren, es lässt einfach die unten beschriebenen Logikrätsel, wie das Labyrinth der Feen oder das Juwelenraten des Kalifen weg.
"Normale" Rätsel sind alle vorhanden und diese sind eigentlich durchweg logisch.

Insgesamt ein richtig tolles Fantasy-Adventure in einem recht originellen Setting und mit toller Handlung. Und eine echte Empfehlung!
13.12.2013, 22:24 Riemann80 (474 
Ich weiß nicht, was den Tester der Power Play so an der Bedienung stört. Ist doch ne Variante der Scummoberfläche von LucasArts, auch viel anders als bei Simon the Sorcerer.
13.12.2013, 22:22 Frank ciezki [Mod Videos] (2964 
Ziehen sie den Stil immer noch durch ?
Ich habe schon ewig keine mehr gekauft.
13.12.2013, 22:21 docster (3266 
Da schreibst Du was!

Bei deren Kommentaren kann man sich ja wirklich nur noch ärgern oder schämen - einfach katastrophal!
13.12.2013, 22:12 Frank ciezki [Mod Videos] (2964 
Die PC-Action hat dann später ein Konzept daraus gemacht.
13.12.2013, 22:06 docster (3266 
Selbst wenn man sich nicht für ein zu testendes Spiel zu begeistern vermag, sollte doch auf dümmliche Screenshotkommentare verzichtet werden.

Und besser als im Bericht dargestellt ist "Dragonsphere" allemal!
21.05.2013, 17:15 TheMessenger (1647 
Ich spiel's grad mal wieder - eben die schoen kostenlose Version, die ich ueber GOG.com erhalten habe - und muss wirklich sagen, dass die Atmosphaere und die Geschichte super gelungen sind. Klar, da sind viele Klischees dabei, aber ebenso einige echte Ueberraschungen, die es eben nicht zu einem Fantasy-Adventure von der Stange werden laesst. Die Steuerung finde ich auch weiterhin gut gelungen. Und die von Pat schon erwaehnte Schreibarbeit ist wirklich mehr als bemerkenswert, zumal die Texte nicht nur schoen sind, sondern auch teilweise richtig witzig rueberkommen.

Ein bisschen Truebsal verbreiten manche Laufereien, einige richtige haarige Puzzles (das Labyrinth bei den Feen ist besonders mies) und einige nervige Einlagen (das Juwelenraten beim Kaliphen musste auch nicht wirklich sein).

Unterm Strich bleibt aber ein richtig gut gelungenes Adventure, das auch heute noch Spass macht.
13.12.2012, 13:25 Pat (3548 
DRagonsphere ist eigentlich ein richig gutes Fantasy-Adventure abseits ausgelutschter Pfade. Die Steuerung fand ich ehrlich gesagt ziemlich gut gelungen und die Grafik sogar richtig schön.

Fast unerreicht ist für mich die Schreibarbeit des Spieles: Praktisch jeder Gegenstand lässt sich anschauen und man erhalt stets eine wirklich toll geschriebene Beschreibung.

Wer auf ein paar knifflige Rätsel wie das "Labyrinth" der Feen verzichten möchte, kann den Schwierigkeitsgrad herunterschrauben und verpasst trotzdem nichts von der wirklich guten Geschichte und den schön ausgearbeiteten Charakteren.

Da es sowieso, wie schon von kultboy gesagt, das Spiel gratis bei GOG.com holen lässt, gibt's eigentlich keinen Grund, als Adventure-Spieler nicht auch mal ins Königreich Grand Callahach reinzuschauen.
13.12.2012, 04:47 TheMessenger (1647 
Was ich ja witzig finde ist, dass die PP zunächst bei Sierra und dann auch bei LucasArts äußerst skeptisch auf das Wegfallen der bis dato üblichen Worteingabe oder Verbenleiste reagiert hat. Klar hat Microprose sich da vielleicht gegen den vorherrschenden Trend gestellt, aber wegen einer etwas nostalgischen Steuerung ein wirklich gutes Adventure gleich so abzuwerten, löst bei mir Kopfschütteln aus.
05.05.2011, 19:33 kultboy [Admin] (10830 
Bei GOG.com kann man sich Dragonsphere kostenlos ab sofort runterladen.
09.11.2010, 11:10 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2006 
Leider keins von den Dreien!
Obwohl der PC Joker in seinem Test zu "Return of the Phantom" von einer kommenden Deutschen Version sprach. Ein Satz mit x...das war wohl nix!
09.11.2010, 10:53 Commodus (4863 
Weiss jemand, ob die Microprose-Adventures "Dragonsphere", "Rex Nebular", oder auch "Return of the Phantom" jemals ins deutsch übersetzt wurden????
Kommentar wurde am 09.11.2010, 10:53 von Commodus editiert.
07.04.2009, 16:53 DasZwergmonster (3179 
Wollt ich auch immer mal spielen. So von den Screenshots haben mir die Microprose-Adventures (Rex Nebular, Phantom of the Opera) schon immer zugesagt, und bei Phantom of the Opera fand ich die Grafik schon recht hübsch, nur das umständliche Interface
07.04.2009, 15:20 death-wish (1345 
sieht halt wie die klassische Adventure Grafik aus.
Die Screenshots sehen halt ein bischen verwischt aus, keine Ahnung ob das am Spiel oder an dem Screenshot liegt
07.04.2009, 14:43 Andy (568 
Ist das ernst gemeint? Auf den Test-Screenshots finde ich sie eher übel. Aber sie ist klassisch handgezeichnet, nicht schlecht.

Als Adventure fand ich Dragonsphere gut, die Story bietet überraschende Wendungen und die Rätsel gefallen auch. Bis auf einige kleine Schnitzer, incl. "Is it safe for me to cross?". Mannmann, hatte zwar das White-Label Game, aber das is auch schon 13 Jahre her...
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!