Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Rick Dangerous 2
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 52 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.72
C64/128
Entwickler: Core Design   Publisher: MicroStyle   Genre: Action, Geschicklichkeit, 2D, Jump 'n' Run   
Ausgabe Test/Vorschau (7) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
64er 3/91
Testbericht
8/10
1/10
8/10
C64/128
1 Diskette
367Jörn-Erik Burkert
64er Sonderheft SH TT 1/91
Testbericht
8/10
3/10
8/10
C64/128
1 Diskette
28-
Amiga Joker 12/90
Testbericht
72%
65%
73%
Amiga
1 Diskette
1584Max Magenauer
ASM 10/90
Testbericht
8/12
5/12
8/12
Atari ST
1 Diskette
199Sandra Alter
ASM 12/90
Testbericht
9/12
8/12
5/12
5/12
8/12
8/12
C64/128
Amiga
1 Diskette
1 Diskette
80Sandra Alter
Power Play 10/90
Testbericht
70%
45%
84%
Atari ST
1 Diskette
535Martin Gaksch
Power Play 1/91
Testbericht
70%
49%
84%
Amiga
1 Diskette
51Martin Gaksch
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (10)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Rick Dangerous, Rick Dangerous 2

Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Amiga, Spiel, Longplay
Kategorie: C64, Spiel
User-Kommentare: (73)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
12.02.2016, 21:39 SarahKreuz (7985 
You never know what trial&error is, wenn du haven't played rick dangerous (wenigstens a little bisschen)!

Wie der neue/alte PowerPlay-Test von heute zeigt: sogar die kritische PP streckte den Daumen nach oben.
26.03.2015, 20:03 SarahKreuz (7985 
WWWUUUUUAAAHHHH !
13.04.2014, 19:42 Wuuf The Bika (1115 
Twinworld schrieb am 06.04.2013, 10:59:
Mein Joystick ist mehr als einmal dursch die Wohnung geflogen und kaputt gegangen(war Teuer).

Ja, bei Spielen wie diesen passiert das manchmal
Rick Dangerous 2 fand ich lustigerweise auf der einen Seite besser als Teil 1 (auswählbare Levels, etwas reduzierter Schwierigkeitsgrad),
auf der anderen Seite war Teil 1 mit seinem stärkeren Indy Jones-Touch irgendwie kultiger. Teil 1 war mir allerdings ab Level 3 einfach zu schwer.
Teil 2 hab ich bis zum letzten Level geschafft, diesen dann aber leider nicht mehr.
Alles in allem, Kultspiele, beide Teile
06.04.2013, 23:04 SarahKreuz (7985 
Das stimmt, die 64er Version ist extrem gelungen. Mal von der etwas ärmeren Optik abgesehen, ist es voll auf Augenhöhe mit der Amiga-Fassung. Das muss auch eines meiner letzten Spiele für den Brotkasten gewesen sein, das ich ernsthaft gedaddelt habe - danach kam (außer die Turrican's) nicht mehr viel, bevor dann der Amiga Einzug hielt.
06.04.2013, 16:48 Bren McGuire (4805 
Für mich das beste Jump'n'Run auf dem C64 - klar, es war teils frustrierend schwer, sehr viel "Trial and Error", wie auch schon beim Vorgänger... und trotzdem habe ich Wochen mit dem guten alten Rick Dangerous verbracht. Die Möglichkeit, die ersten vier Levels anzuwählen, um die späteren Herausforderungen quasi bereits vorher "probezocken" zu können, entschädigte dann fast schon für den doch recht gesalzenen Schwierigkeitsgrad...

Später habe ich das Spiel dann auch mal für den Amiga bekommen - mein Favorit bleibt jedoch die "Brotkasten"-Version - irgendwie ist der gute Ricky für diesen Rechner wie gemacht. Grafisches Highlight auf Commodores Kleinen: die Eishöhlen von Freezia, mit ihren funkelnden Eiskristallen - sah insbesondere auf dem C64 sehr beeindruckend aus!
06.04.2013, 10:59 Twinworld (1891 
Einfach geiles Spiel,bin wahrscheinlig in keinem anderen Spiel so oft draufgegangen wie hier.
Mein Joystick ist mehr als einmal dursch die Wohnung geflogen und kaputt gegangen(war Teuer).
Aber egal das Spiel hat einen immer wieder motiviert es nochmal zu versuchen.
Nur geschaft habe ich es leider immer noch nicht.
Aber irgentwann werde ich es nochmal versuchen.
18.11.2012, 19:24 Majordomus (2171 
Daytona675x schrieb am 18.11.2012, 18:00:
Aaargh, war das Spiel schrecklich! Schrecklich schwierig! Und, warum auch immer, schrecklich süchtig machend.


Das kann ich nur bestätigen! Habe 17 Jahre (!) lang dieses Spiel immer wieder rausgekramt bis ich es endlich geschafft habe. Die Perfektion des Jump n Run Genres, kaum ein anderes Spiel konnte mich so fesseln wie Rick2. Besser geht's eigentlich nicht
18.11.2012, 18:00 Daytona675x (4 
Aaargh, war das Spiel schrecklich! Schrecklich schwierig! Und, warum auch immer, schrecklich süchtig machend.
12.07.2012, 11:12 TheMessenger (1647 
Hat bei mir einen Ehrenplatz ob des Todesschreis sicher. Nirgends wird so schön lauthals gestorben wie hier...
31.05.2012, 14:29 Commodus (4790 
Atari7800 schrieb am 29.05.2012, 20:39:
Mit dem 2 Teil konnte ich nie etwas anfangen, der 1 ist ja eines meiner Lieblingsspiele, woran es lag, keine Ahnung?


Vielleicht am Setting? Ich fand Pyramiden & Katakomben immer abenteuerlicher als Sci-Fi-Umgebungen.
29.05.2012, 20:39 Atari7800 (2332 
Mit dem 2 Teil konnte ich nie etwas anfangen, der 1 ist ja eines meiner Lieblingsspiele, woran es lag, keine Ahnung?
29.05.2012, 15:32 StefanAusBielefeld (60 
Ein tolles Spiel, aber mit InGame-Musik wäre es noch toller...
11.12.2010, 12:40 Bren McGuire (4805 
Also beim ersten "Rick Dangerous" musste man während des Titelbilds einfach nur die Leertaste drücken um das Spiel vom Farb- in den S/W-Modus umzuschalten und ihm - laut Anleitung - den "typischen realistischen 1945er Look" zu verpassen (allerdings nur auf 16-Bit!). Schätze mal, dass dies beim zweiten Teil dann ebenfalls möglich war...

Naja, selbst das drei Jahre später erschienene "Sam & Max" konnte man ja wahlweise im nostalgischen "Humphrey Bogart-Film noir"-Stil spielen - wem's gefällt...
11.12.2010, 10:33 forenuser (2673 
Majordomus schrieb am 11.12.2010, 09:25:
(snip)Und die Bildunterschrift setzt dem ganzen noch die Krone auf:
Wer's bunt nicht mag, der schaltet auf Schwarz/Weiß um
(snip)


War Braybrook/Graftgold an der Entwicklung des Spiels beteiligt? Die VC64 Fassungen von Uridium und Alleykat jedenfalls hatten B/W und einen Colour Modus...

Zum Spiel:
Ich möchte schon Teil 1 nicht (Trial and Error), da habe ich dem zweiten Teil keine große Aufmerksamkeit gewidmet.
11.12.2010, 09:50 Commodus (4790 
Majordomus schrieb am 11.12.2010, 09:25:

Wer's bunt nicht mag, der schaltet auf Schwarz/Weiß um
Wer's versteht, der mag mich mal aufklären


Ach, das Spiel war in Farbe? Wusste ich gar nicht! Ich hatte zu der zeit noch einen S/W Fernseher! Ein Color-Spiel anno 1990? Wahnsinn! Warum sollte man in den S/W Modus schalten?

...ist wirklich ne komische Bildunterschrift! Der ASM-Test hat etwas Playtime-Niveau.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!