Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16327 Tests/Vorschauen und 12372 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Combat School
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 19 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.05
C64/128
Entwickler: Konami      
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
64er 4/88
Testbericht
13/15
14/15
11/15
C64/128
1 Kassette
178Andrew Draheim
ASM 1/88
Testbericht
8/12
11/12
11/12
C64/128
1 Diskette
141Manfred Kleimann
HC Spiele-Sonderteil 2/88
Testbericht
78%
84%
77%
C64/128
1 Diskette
1098Martin Gaksch
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, C64
Kategorie: Spectrum, Longplay
User-Kommentare: (31)Seiten: [1] 2 3   »
16.01.2015, 23:06 SarahKreuz (7914 
Die Musik war super! Zumindest auf dem C64. Aber...ach....das war ja wirklich kein Novum.

Das Spiel selbst: na ja, einer von vielen Joystick-Rüttlern halt. Mit hübsch animierten Sprites.
31.05.2012, 16:15 Nestrak (769 
ahh..jetzt weiß ich auch wie das Game heißt - da habe ich in jungen Jahren auch ein wenig Geld versenkt - hat Spaß gemacht.
31.05.2012, 16:08 Hudshsoft (717 
Ich fand's gut, aber es gab zu wenig Disziplinen . und der "Kampf mit dem Ausbilder" war ziemlich schwer.
31.05.2012, 15:44 docster (3201 
Hat mir damals eine Menge Spielspaß bereitet, was zum größten Teil auch dem militärischen Szenario geschuldet war.

Ob das Game nun limitiert war oder nicht, von mir erhält es jedenfalls eine 8er Wertung.
Kommentar wurde am 31.05.2012, 15:44 von docster editiert.
31.05.2012, 12:04 Frank ciezki [Mod Videos] (2923 
Fieser,stupider Joystickkiller.
Ich mochte es nicht.
08.06.2011, 15:38 Rektum (1730 
Gab es eigentlich mal ne Klagewelle, wegen der vielen zerstörten Joysticks?
07.02.2011, 23:21 phlowmaster (561 
Buäh..
Das war auf einer meiner unzähligen C-64 Disketten mit drauf.
Keine Ahnung woher ich das hatte.
Gehört für mich zu den Spielen von denen man gar nicht mehr wusste das es sie überhaupt gab.Erst hier stolpere ich darüber und erlebe diesen"ah,ja das gabs auch".
Nix dolles
07.02.2011, 22:48 forenuser (2660 
Ein schicker Titel, optisch und (Martin Martin) aktustisch sehr ansprechend und die einzelnen Ausbildungsstationen machen viel Spaß. Der Schiesstand und der Geländeparcour waren meine Lieblinge.

Nur den Kampf gegen den Drill-Sergant am Schluss und die Befreiungsmission hätte man sich satt schenken können. Das konnte nun wieder richtig Punkte...
29.11.2010, 20:37 bronstein (1654 
Warscheinlich hast du recht. Damals waren die Zeiten halt noch anders. Heute muss mann sich nur umsehen überall Ego-Shooter mit der Aufschrift "Kampf gegen Terrorismus". Den Kids wird von Anfang an gezeigt wer die Guten und wer die Schlechen sind.


Bei Combat School kann ich keinerlei Propaganda entdecken, aber zu behaupten, in den 1980ern hätte es weniger (US-amerikanische) Propaganda gegeben halte ich auch für dreist. Praktisch alle Microprose-Produkte waren Propaganda, gar nicht zu reden von Titel wie Raid over Moscow, Green Beret, Rambo, ...
29.11.2010, 11:41 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2555 
Hast Du ein C64 + Datasette? Dann komme ich mal mit dem Game vorbei!


Atari7800 schrieb am 28.11.2010, 19:00:
Marco schrieb am 24.04.2010, 12:24:
Sensationelle C64-Version, Army-Drill vom Feinsten!




Super Game stundenlang gespielt!
28.11.2010, 19:00 Atari7800 (2322 
Marco schrieb am 24.04.2010, 12:24:
Sensationelle C64-Version, Army-Drill vom Feinsten!




Super Game stundenlang gespielt!
24.04.2010, 12:24 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2555 
Sensationelle C64-Version, Army-Drill vom Feinsten!
26.04.2007, 09:41 DRAX (288 
Was hat man durch dieses Game Muckis bekommen.Bei dem Gerüttel ging nicht nur der Competition Pro an die Leistungsgrenze.Nicht selten war man nach ner Runde Combat School schweissnass.Fand das Teil allerdings vom Schwierigkeitsgrad her sehr durchwachsen. Wo ich oft hängenblieb war die vertikalscrollende Szene wo man durch den Sumpf rennen musste samt kleiner Bootpaddeleinlage.Da musste man von oben nach unten rütteln plus Buttongesmashe um Hindernisse zu überspringen, damit kam ich nicht so wirklich klar.Ich bin ständig an irgendwelchen Steinen und Felsen hängengeblieben, der arme Rekrut, so oft wie der auf die Nase fiel...Das Armdrücken z.B. war wiederum lächerlich einfach. Die Krönung jedoch, der Endboss, den habe ich nach minutenlangen Ladezeiten mal kurz zu Gesicht bekommen und bevor ich überhaupt nur A sagen konnte war der Game Over Schriftzug auf der Mattscheibe Nach mehrmaligen Versuchen und derben Niederlagen ohne je einen Treffer gelandet zu haben, entschied ich mich für die Fahnenflucht und liess Combat School ab dem Zeitpunkt links liegen.Gratulation an diejenigen die das gemeistert haben.Für mich seid ihr Helden
11.04.2007, 09:20 Projectyle (577 
Wobei man Combat School zugute halten kann das dies nicht von der Armee sondern von Konami entworfen wurde. Da jetzt Propagandazwecke reinzuinterpretieren (was bei "America`s Army" durchaus gewollt ist) halte ich für übertrieben.[/zitat]

Warscheinlich hast du recht. Damals waren die Zeiten halt noch anders. Heute muss mann sich nur umsehen überall Ego-Shooter mit der Aufschrift "Kampf gegen Terrorismus". Den Kids wird von Anfang an gezeigt wer die Guten und wer die Schlechen sind.
10.04.2007, 22:38 Herr Planetfall [Mod] (3857 
monty mole schrieb am 10.04.2007, 20:23:
Man kann Combat School vielleicht nicht unbedingt mit der Epyx Reihe vergleichen. Die Epyx Spiele waren ja in erster Linie als Sportspielsimulation konzipiert während Combat School eher ein klassisches Arcadespiel war.


Schon, aber Spielaufbau und -ablauf waren identisch, von daher wär's spaßiger gewesen, wenn man auch bei schlechtem Abschneiden ne Runde weiter gekommen wäre.
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!